Freeride World Tour in Fieberbrunn

Freeride World Tour in Fieberbrunn

Von JuliaS am 19.Feb. 2019

Nach den ersten Tourstopps in Japan und Kanada ist das Rennen um die Weltmeistertitel der Freeride World Tour 2019 endgültig eröffnet: Gejagt werden Markus Eder (Ski Männer), Arianna Tricomi (Ski Frauen), Victor De Le Rue (Snowboard Männer) und Marion Haerty (Snowboard Frauen), die Verfolger werden im Pillerseetal alles daran setzen, nicht abgeschüttelt zu werden.

Der Wildseeloder-Nordhang in Fieberbrunn gilt seit dem ersten Contest 2011 als einer der technischsten und schwierigsten Freeride-Wettkampfhänge der Welt: Wer FWT-Champion werden will, muss hier reüssieren. Die Bedingungen sollten aufgrund der Rekordschneefälle diesen Winter ausgezeichnet sein – auch wenn in den letzten Tagen die Südseite des Wildseeloders stark unter der Wärme gelitten hat.

Auch die Juniors gehen an diesem Wochenende in Fiebrbrunn an den Start, auch auf sie wartet der Wildseeloder im Rahmen der Freeride Junior Tour by Dynastar.

Das Contestvillage wird sich wie gehabt am Lärchfilzkogel befinden, von dort bietet sich dem Publikum perfekte Sicht in das Face. Die Party läuft aber auch im Tal: Mit Livebands am Samstag und Sonntag an der Talstation bzw. der ganztägig geöffneten Red Bull Energy Station, Movie Night, Signing Session und den FWT Partys Freitag und Samstagabend ist hier Partymodus angesagt.

Im Eventvillage an der Talstation Streuböden können sich Zuschauer außerdem ihre Skischuhe bei Vibram neu besohlen lassen oder Testmkaterial von Dynastar, Lange, Black Diamond oder Pieps ausprobieren.

Medien

Hello FWT Fieberbrunn Austria 2019 | February 22-28 www.freerideworldtour.com
Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten