Der Weg ist das Ziel

Der Weg ist das Ziel

Von JuliaS am 17.Mai. 2022

Der Weg ist das Ziel, sagte Konfuzius einmal. Der Aufstieg kann so atemberaubend sein wie die Aussicht am Gipfel selbst. Ganz alleine geschafft! Ohne Lift, ohne Gondel, ohne Hilfe. Der Wille hat einen hier herauf gebracht. Was vor einem liegt, lässt kurz innehalten. Beim Anblick der Landschaft vergisst man fast die Anstrengungen des Aufstiegs. Und wofür man sich das überhaupt angetan hat: die Abfahrt! Sie gehört einem ganz allein. Schwung für Schwung die scheinbar unendlichen Möglichkeiten ausnutzen. Bis man den Weg zurück findet. Dorthin, wo alles angefangen hat. Was bleibt, ist der stolze Schulterblick zurück auf den Gipfel und die Sicherheit, dass man wieder hierherkommen wird.

Einer, auf den genau das alles zutrifft, der wie die Verkörperung des konfuzianischen Zitats erscheint, ist Michael Arnold. Aufgewachsen im Osten Kanadas, verbrachte er seine Freizeit als Kind und Jugendlicher mit dem schnellsten Weg durch die blauen und roten Tore. Auf der Suche nach dem großen Abenteuer verschlug es ihn in die USA, wo er in Kontakt mit der dortigen Bergführerszene kam und diese sein Interesse weckte. Als einer der jüngsten begann er bereits im Alter von 23 Jahren mit der Ausbildung zum Bergführer und schloss sie 2014 erfolgreich ab.

„Ich habe nach meiner Bestimmung gesucht, nach einem Weg meine Leidenschaft fürs Klettern und Skibergsteigen auszuleben und beides im Beruf des Bergführers gefunden. Um dabei auch meine persönlichen Grenzen ausloten zu können, brauche ich verlässliche Begleiter. Mit der Kästle TX Serie habe ich meine perfekten Partner für den Winter und alle Abenteuer im Schnee gefunden.“

Seither kommt er in der ganzen Welt herum, schätzt die vielen besonderen Momente am Berg mit seinen Gästen, hält aber auch ständig Ausschau nach den steilsten Hängen und Rinnen für seine privaten Abenteuer. Inzwischen lebt er mit seiner Ehefrau im italienischen Aostatal, wo er nicht nur die Liebe zu seiner Elena gefunden hat, sondern auch jene zu den Alpen, die neben den Gebirgsketten Alaskas zu seinem Lieblingsspielplatz geworden sind: „Neben der Alaska Range sind die Europäischen Alpen die schönsten Berge der Welt für mich!“

Medien

THE LIFE LINE OF MICHAEL ARNOLD - Portrait of Kästle athletes kaestleski
Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
vorheriger Artikel

Interview: Katie Burrell

nächster Artikel