Line Up 2018/19


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Black Forest Ski
  • Blizzard
  • Cervi
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Extrem Skis
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Forest Skis
  • Goodschi
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Larski
  • Lib Tech
  • Liberty Skis
  • Majesty
  • Movement
  • Nordica
  • RMU
  • Rossignol
  • Roxy
  • Salomon
  • Scott
  • Sego Ski Co.
  • Stereo Skis
  • Ünique
  • Völkl
  • Whitedot
  • ZAG

Archiv

K2 Pinnacle 105Ti 2018

Freeride

K2
Der amerikanische Skihersteller K2 Skis wurde 1961 in der Nähe von Seattle, USA gegründet.
K2 ist Komplettanbieter für den Wintersportbereich und bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten. Auch im Freeride Segement ist K2 mit einer ordentlichen Kollektion breit aufgestellt.
  • Längen: 170, 177, 184, 191
  • Sidecut: 137 - 105 - 121
  • Radius: 19 bei 184

Testermeinung / Getestet in 184cm

  1. Erster Eindruck

Sehr drehfreudiger und spritziger Ski mit lässigem Design

  1. Fahrverhalten auf der Piste

Bei mittleren und großen Radien entfaltet der Pinnacle 105 sein Potenzial, er klebt förmlich auf der Piste und gibt angenehmes Feedback. Lediglich bei kurzen Radien stößt der Ski an seine Grenzen.

  1. Fahrverhalten im verspurten (schlechten) Schnee

Mühelos fräßt der K2 durchs Gelände, durch den starken Rocker ist der Ski extrem wendig. Egal ob beim Cruisen oder bei sportlichem Tempo, mit dem Pinnacle 105 fühlt man sich wohl.

  1. Fahrverhalten im unverspurten (guten) Schnee

Schwimmt schnell auf und liegt sehr stabil im Schnee, floatet fast schon ein bisschen zu viel. Am meisten Spaß bringt er bei mittleren Geschwindigkeiten und beim Cruisen.

  1. Deine Empfehlung

Perfekter Ski für Treeruns, man sollte auf ein wenig Technik zurückgreifen können, dann kann man den Pinnace 105 überall am Berg einsetzten.

  1. Dein Fazit

Ein super Spielzeug für jede Geländeform! Der Ski ist gutmütig und verleitet zum Cruisen.

  1. Dein Werbeslogan für diesen Ski

K2 can do

  1. Tops Allrounder, mittelsteiles Gelände
  2. Flops Kurzschwung