Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Freeride Nights Innsbruck

Die Freeride Nights Innsbruck befinden sich mitten in ihrem 5. Jahr und haben sich in diesem Winter - zwangsweise - neu erfunden: Anstatt Live-Event mit Party-Charakter Livestream auf Dachsbau.tv. Wie die Freeride Nights 2020/21 laufen, wer mitmachen kann und was beibehalten wurde erzählte uns Organisator Christoph "Schöffi" Schöfegger im interview.

Hi Schöffi! Was macht der Freerider in Innsbruck gerade? Schnee ist ja eher Mangelware, von Ausgangsbeschränkungen gar nicht zu reden…

Hi Julia, ja leider waren die letzten Wochen recht trocken und auch die Lifte geschlossen, was die Sache natürlich nicht einfacher gemacht hat. Nun sieht es allerdings wieder nach Schnee aus und wir können hoffentlich wieder viel Touren gehen

Ich persönlich habe gerade noch einige Zeit am Bike sowie beim Paragleiten verbracht, mein Freeride Night Kollege Christian hat es da einfacher, denn der ist zumindest unter der Woche mit seinem neuen Job gut beschäftigt ? Wir sind aber positiv gestimmt das auch die Saison 2020/21 noch super wird!

Mit den Freeride Nights habt Ihr ein spannendes Event für die Freeride-Community in Innsbruck auf die Füße gestellt. Für alle, die Euch noch nicht kennen: Wie funktioniert das bei den Freeride Nights?

Ja mittlerweile gibt es uns jetzt auch schon 5 Jahre - echt verrückt wie die Zeit vergeht. Das Konzept ist immer noch dasselbe wie am Anfang, wir wollten eine Art Stammtisch schaffen, auf der sich die Freeride Community in Innsbruck regelmäßig trifft, austauscht und gemeinsam durch die Videos die vergangenen Wochen nochmals Revue passieren lässt.

Dabei kann jeder sein Video bei uns einreichen, egal wie professionell! Diese werden dann an den jeweiligen Event Terminen von uns im Moustache auf der Leinwand gezeigt. Das Publikum bestimmt im Anschluss über ein Voting die Sieger des Abends, welche sich über Preisgeld freuen dürfen sowie sich für das große Finale im April qualifizieren. Bei dem Finale heißt es dann „Winner takes it all“ und somit gewinnt man nicht nur 500€ Cash sondern auch einen Filmslot auf der Freeride Filmbase im Herbst, wo man dann seinen Film vor knapp 500 Zusehern präsentieren kann. Diese Möglichkeit hat schon dem ein oder anderen jungen Freeride Filmer als Sprungbrett gedient, worauf wir natürlich sehr stolz sind, denn unsere Events sollen ja auch als eine Art Bühne für die Newcomer dienen.

Natürlich haben aber auch alle Besucher die Möglichkeit etwas zu gewinnen! Jeder der seine Stimme im Voting abgibt nimmt automatisch an unserer gratis Tombola mit vielen tollen Sachpreisen unserer Partner teil! Achja und natürlich kennen wir auch die gängigen Skibum Probleme, deshalb ist unser gesamtes Event gratis, vom Eintritt bis zur Tombola - lediglich seine Drinks muss man selbst bezahlen...

Der Live-Event-Charakter hat da viel ausgemacht. Freeride Nights und Lockdown – wie geht das jetzt zusammen?

Natürlich lebt unser gesamtes Event von unserer grandiosen Stammtisch Atmosphäre. Auf welchem Event sonst stehen über 200 Freeride Begeisterte, vom Neueinsteiger bis zu Weltmeistern und FWT Athleten, Schulter an Schulter auf engstem Raum zusammen, schauen tolle Videos, trinken Bier und sprechen über die gemeinsame Leidenschaft.

Aber dann kam Corona… Im ersten Moment hatten wir ehrlich gesagt überhaupt keinen Plan B… Ein Event vor nur 30 Leuten, undenkbar. Zugewiesene Sitzplätze ohne Ausschank, undenkbar. Somit spielten wir im Herbst bereits mit verschiedenen Gedanken, denn eine Absage kam für uns eigentlich nie in Frage, dafür war die Nachfrage nach dem Event in Innsbruck viel zu groß.

Tja und nachdem ein Outdoor Event aufgrund logistischer Gründe ebenfalls ausgeschlossen wurde kam plötzlich der Fred vom Dachsbau Club zu uns und meinte, warum wir es nicht streamen. Und here we are, am Weg zur 2. Freeride Night TV Show presented by Dachsbau.tv!

Mit dem Livestream öffnet Ihr die Freeride Nights für ein größeres Publikum. Was muss mein Film trotzdem drin haben, damit er bei Euch läuft?

Genau, eingeladen mitzumachen ist wirklich jeder Freerider, egal ob professionell, Amateur oder Anfänger. Wir machen da keinen Unterschied, denn überzeugen muss man das Publikum und das kann jeder!

Die wichtigste Regel ist eigentlich nur eine Länge zwischen 1,5 und 5 Minuten sowie Only Offpiste! Wenn jemand mal den ein oder anderen Pistenturn drinnen hat oder vom Skiweg einen Trick in den Powder springt: kein Problem. Aber reine Freestyle Park Videos sind verboten.

Einen Tipp kann ich aber an alle geben die planen das erste Mal mitzumachen. Es entscheidet das Publikum, keine Jury! Es geht daher nicht darum die perfekten Shots, die verrückteste Action oder das allerbeste Editing zu haben sondern lediglich das Publikum zu überzeugen. Seid also kreativ und traut euch, wie bereits erwähnt: bei den Freeride Nights kann man nur gewinnen!

Euer erster Livestream ist Anfang November gelaufen – wie wars?

Super! Wir sind immer noch total überrascht wie gut der Stream ankam und wie gut alles ablief damit hätten wir niemals gerechnet! Wer uns kennt weiß, dass wir durchaus schon die einfachsten technischen Probleme auf unseren Events hatten. Als wir dann plötzlich 4 Kameras, 1 Telepromter, 2 Livebildschirme für uns sowie Fred mit seinem Produktionsstudio hatten, und natürlich nicht alles von Anfang funktionierte, wurden wir kurzzeitig sehr nervös. Außerdem hatten wir irgendwie ein Kommunikationsproblem mit unserem Gast Tao Kreibich der deshalb erst 2 Minuten vor der Liveschaltung eintraf, das machte es natürlich nicht besser.

Aber Ende gut alles gut! Wir sind begeistert und das Publikum war es auch deshalb gibt es auch jetzt im Dezember noch ein spontanes Spezial Event!

Am 22. Dezember folgt Auflage Nummer 2. Wie lange nehmt Ihr noch Filme an? Und wie siehts aus?

Genau am 22.12 ab 20:30 auf dachsbau.tv gibt es unsere 2. TV Show! Filme kann JEDER noch bis zum 20.12 bei uns einreichen. Am einfachsten per Downloadlink an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Wir werden auch wieder 2 interessante Gäste vor Ort haben welche uns Rede und Antwort stehen werden, einen Ausblick auf die Wintersaison wagen und auch sonst die wichtigsten Infos rund um Freeriden & Corona in den Stream packen. Wie gewohnt gibt es auch wieder die gratis Tombola und hoffentlich jeder Menge toller Freeride Videos!

Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen das wir viele zum mitmachen anregen konnten!

Dann freu ich mich schon auf den Livestream aus dem Dachsbau! Danke, dass Du Dir die Zeit für uns genommen hast und viel Erfolg noch bei der Filmauswahl!

Danke! 22.12 @Dachsbau.tv und ansonsten gibt es natürlich alle Infos auf https://www.facebook.com/freeridenightsinnsbruck. Wir freuen uns!

Publiziert in People

David Werner, der einzige Snowboarder des Abends, eroberte die Herzen der Zuschauer im Moustache mit seinem kreativen Edit bei den 2. Freeride Nights Innsbruck.

 

Publiziert in Media
Freeride World Tour Rookie Tao Kreibich und Valentin Rainer scheinen nur Vollgas und ein Motto zu kennen: Send it! Mit diesem Edit holen sie sich den Sieg bei den 2. Freeride Nights Innsbruck 2019/20, den Geldpreis und einen Fixplatz für das große Finale!
Publiziert in Media
Dienstag, 22 Oktober 2019 14:14

Freeride Nights Innsbruck 2019/20

Klein aber fein – die FreerideNights Innsbruck sind ein Erfolgsrezept! „Jeder kann seinen Film bei uns einreichen, die Vorgaben sind minimal: Der Clip muss zwischen 1,5 und 5 Minuten lang sein und die Ski- bzw Snowboardszenen dürfen nur „off piste“ gefilmt sein. Also keine Snowpark oder Freestyle-Shots!“ erklären die Organisatoren Christoph Schöfegger und Christian Gaderer – der übrigens auch die Moderation an den Abenden übernimmt.

Gezeigt werden die Clips im Moustache in Innsbruck (üblicherweise vor brechend voller Kulisse) und das Publikumsvoting entscheidet über den Sieger des Abends. „Wie gehabt wird der Abend natürlich von Christian live moderiert, und auch die beliebte Tombola für alle Besucher behalten wir bei“, so Schöffi weiter. „Für die besten Filme des Abends gibt’s außerdem wieder ein kleines Preisgeld: 25, 50 bzw. 100 Euro.“

Die ersten beiden Termine stehen bereits fest: Am 12. November 2019 und am 7. Januar 2020 heißt es im Moustache: „Film ab!“ Geplant ist für Februar eine Special-Event, und noch zwei weitere Filmabende im März und April.
Wer jetzt schon was auf Leinwand zeigen will – an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken!
Publiziert in News
Mittwoch, 03 Januar 2018 09:04

Freeride Nights Innsbruck starten ins 2. Jahr

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet. Nach dem Auftaktevent am 14. November mit neuem Besucherrekord folgte am Donnerstag den 07. Dezember die erste Freeride Nights Safety Conference.

Im November wurden wie gewohnt Videoclips gezeigt, welche im Vorfeld von den Besuchern eingereicht werden konnten, und mittels Publikumsvoting prämiert. Somit wurden ebenfalls auch bereits die ersten drei Startplätze für das große Finale im April vergeben.

Bei der Safety Conference standen nicht die Videos im Vordergrund sondern die Sicherheit am Berg. In einer offenen Diskussion mit den tollen Gästen Bergführer Toni Moßhammer und Markus Kogler sowie Freeride Legende Flo Orley, wurde der Umgang mit alpinen Gefahren und das Thema Risikomanagement am Berg besprochen.

Allem in allem war es ein sehr gelungener Start der Freeride Nights Innsbruck in ihre zweite Saison. Am 09. Januar geht es weiter und es werden die nächsten drei Tickets für das große Finale vergeben. Hierfür können noch bis zum 07. Januar Videos eingereicht werden.

Neben der bekannten gratis Tombola für alle anwesenden Gäste, bei der es tolle Sachpreise der Eventpartner zu gewinnen gibt, werden in diesem Jahr auch 300 Euro auf die besten drei Clips des Abends aufgeteilt. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!

Publiziert in News
Montag, 02 Oktober 2017 11:06

Freeride Nights Innsbruck

20171002 FNIDie Freeride Nights Innsbruck gehen in die zweite Saison! Beim monatlichen Zusammenkommen der lokalen Freeride-Szene werden die maximal 5minütigen selbstproduzierten Clips prämiert, die jede/r, egal ob Profi- oder Hobbyfilmer, im Vorfeld einsenden kann. Gezeigt werden die Filme in derselben Location wie schon im Vorjahr, dem Moustache in der Innsbrucker Altstadt. Das bewährte Publikumsvoting bleibt, ebenso der freie Eintritt und die gratis Tombola.

Termine:
1. Freeride Night mit Season Kick-Off Party - 14. November 2017
2. Freeride Night - Special Event - Dezember 2017 - more Infos soon!
3. Freeride Night mit Afterparty - 9. Jänner 2018
4. Freeride Night Valentins Special - 14. Februar 2018
5. Freeride Night mit Afterparty - 13. März 2018
6. La grande Finale Special Event - April 2018 - more Infos soon!
Publiziert in News