Line Up 2020/21


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Extrem Skis
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Monck Custom Skis
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • Wedze
  • ZAG

Archiv

Völkl 100Eight 2018

Freeride

Völkl
Völkl ist ein bayerischer Hersteller von Ski für alle Bereiche. Unter dem Dach der Jarden Corporation vereint die Marker-Völkl-Gruppe mit Marker und Völkl zwei der Weltmarken im alpinen Wintersport.
  • Längen: 173, 181, 189
  • Sidecut: 141 - 108 - 124
  • Radius: 24,5 bei 189

Testermeinung / Getestet in 189cm

  1. Erster Eindruck

Eine schöne Optik, die Geradlinigkeit und das technische Design kommt gut an.

  1. Fahrverhalten auf der Piste

Ausgewogener Ski mit guter Abstimmung. Sehr torsionssteif und auffallend laufruhig im gesamten Kurvenverlauf. Er hält, wo er halten soll.

  1. Fahrverhalten im verspurten (schlechten) Schnee

Das Konzept eines stabilen Ski geht hier auch auf. Kostet Kraft, aber liefert dafür Stabilität. Nimmt Schläge gut auf und schluckt sie sauber weg. Der Völkl 100Eight lässt sich sehr gut kontrollieren.

  1. Fahrverhalten im unverspurten (guten) Schnee

Der Rocker liefert einen guten Auftrieb, der 100Eight ist absolut spurtreu, egal bei welchem Tempo. 

  1. Deine Empfehlung

Für erfahrene Fahrer, die eine Allzweckwaffe zum Heizen suchen.

  1. Dein Fazit

Ein Freerider, der trotz seiner Breite, sehr gut auf der Piste funktioniert. Das Prädikat „eierlegende Wollmilchsau“ ist bei dem Völkl absolut gegeben.

  1. Dein Werbeslogan für diesen Ski

Ski for 108 conditions

  1. Tops Stabilität, Vielseitigkeit
  2. Flops ---