Line Up 2021/22


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

Scott Scrapper 105 W 2021

Freeride Girls

Scott
Scott ist ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Givisiez. Seine Wurzeln hat Scott in Sun Valley, Idaho. Eine große Vielfalt an Sportswear gehört heute zum Angebot von Scott. Für diese Saison präsentiert Scott für den Freeride- und Freestyle-Bereich eine breite Kollektion, die jegliche Bedürfnisse abdecken soll.
  • Längen: 167, 175 cm
  • Sidecut: 132 - 99 - 120
  • Radius: 20,0 m bei 167 cm
  • Zusatzinformationen:
    • Factory Finish
    • Holzkern von der Skispitze bis zum Skiende
    • 3Dimension Sidecut
    • Elliptische Sandwich-Seitenwangenkonstruktion aus Karbon/Aramid

Testermeinung / Getestet in 167 cm

Das Besondere:
Ganz klare Zielgrupe: Ein Allrounder für Frauen.

Piste:
Der Scott carvt auf der Piste trotz seiner Breite überraschend gut. Für Highspeed ist die Schaufel allerdings zu weich und beginnt zu flattern. Ansonsten fährt er sich wendig und wenig kraftaufwändig.

Verspurtes:
Auch hier lässt sich der Scrapper mit wenig Kraft präzise ansteuern, obwohl er durch die kurze Testlänge etwas unruhig wirkt.

Powder:
Läuft! Solange das Tempo nicht allzu hoch wird, setzt frau mit dem Scrapper ihre Powderturns stabil und easy in den Pulver.

Empfehlung:
Das ist kein verkappter Männerski, der einfach nur ein anderes Topsheet bekommen hat, sondern ein in seinen Fahreigenschaften auf Frauen abgestimmter Freerider. Seine Fahrerin darf aber durchaus sportlich unterwegs sein und dem Scott die Sporen geben. Da sich der Kraftaufwand in Grenzen hält, ist der Scrapper durchaus auch für kleinere und leichtere Fahrerinnen ein vielseitiger Partner.