Line Up 2021/22


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

Kästle FX 96 (W) 2021

Freeride Girls

Kästle
Kästle Ski ist ein österreichischer Skihersteller und fertigt auch in Österreich. Sie stellen hohe Ansprüche an Qualität und funktionale Produktion. Durch die neuen Rocker-Modelle etabliert sich Kästle, seit einiger Zeit, auch mehr und mehr im Freeride-Bereich.
  • Längen: 156, 164, 172 cm
  • Sidecut: 133 - 96 - 119
  • Radius: 16,0 m bei 172 cm
  • Zusatzinformationen:
    • playful moves in any terrain, Do-It-All ski
    • hard-wearing topsheet
    • HOLLOWTECH 2.0
    • sturdy semi-cap sandwich construction

Testermeinung / Getestet in 172 cm

Das Besondere:
Geschmeidig, ruhig, stabil – der perfekter Allmountainski.

Piste:
Hart abgestimmt carvt der Kästle bei allen Geschwindigkeiten sauber. Er punktet mit seinem guten Grip – die Kante greift auf der vollen Länge des Skis. Kleine Radien lassen sich genauso wie große problemlos und ohne großen Kraftaufwand fahren.

Verspurtes:
Aufgrund des harten Flex lässt sich der Kästle im Zerfahrenen gut steuern, allerdings fehlt es ihm hier etwas an Auftrieb.

Powder:
Sehr drehfreudig, aber durchaus fordernd – so zeigt sich der FX96 im Pulver. Er bietet aufgrund seiner Konstruktion weniger Auftrieb als andere Ski und muss daher mit Einsatz gefahren werden.

Empfehlung:
„Auf der Piste eine Spaßkanone! Egal ob in de früh, mittags oder abends.“ Ein Ski, der eine gute Fahrerin sucht, die sich auf einen Allmountain-lastigen Ski stellen möchte und keinen reinrassigen Freerider will. Für kleine Ausflüge neben die Piste ist er aber allemal geeignet und funktioniert auch im Sulz hervorragend.