Line Up 2021/22


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

Kästle TX98 2018

Touring

Kästle
Kästle Ski ist ein österreichischer Skihersteller und fertigt auch in Österreich. Sie stellen hohe Ansprüche an Qualität und funktionale Produktion. Durch die neuen Rocker-Modelle etabliert sich Kästle, seit einiger Zeit, auch mehr und mehr im Freeride-Bereich.
  • Längen: 168, 178, 188 cm
  • Sidecut: 128 - 98- 117
  • Radius: 21 m bei 178 cm

Testermeinung / Getestet in 178 cm

Erster Eindruck:
Der schlichte Ski gefällt in Sachen Optik und begeistert in Punkte Gewicht: megaleicht!

Fahrverhalten Piste:
Der Kästle ist absolut pistentauglich und funktioniert besonders in kurzen und mittleren Radien perfekt: Kantengrip, Laufruhe, geschnittene Schwünge – Check.

Fahrverhalten im verspurten Schnee:
Die Steuerung im zerfahrenen Gelände funktioniert mit wenig Kraftaufwand, die solide Dämpfung und der angenehm abgestimmte Flex des Skis gleichen den etwas geringen Auftrieb voll aus.

Fahrverhalten im unverspurten Schnee:
Top-Leistung im Powder! Der Ski kommt gut aus dem Schnee und glänzt mit seiner Wendigkeit, wobei er bis über den mittleren Tempobereich hinaus sehr stabil bleibt.

Empfehlung:
Ein rundum gelungener Tourenski, der gute und sehr gute Skifahrer auf wirklich jede Skitour begleiten kann

Fazit:
Das „Skitourenallzweckgerät“! Die Vorarlberger Schmiede zeigt, dass man nicht nur mit Carbon einen leichten Ski bauen kann, der performancemäßig überzeugt.

Tops: Gewicht, Stabilität, Agilität

Flops: -
Zurück zur Übersicht