Line Up 2019/20


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Blizzard
  • Cervi
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Forest Skis
  • Goodschi
  • Hagan
  • Head
  • Icelantic
  • K2
  • Kästle
  • Lib Tech
  • Line
  • Majesty
  • Moonlight Mountain Gear
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Völkl
  • Whitedot
  • ZAG

Archiv

Icelantic Natural 101 2019

Touring

Icelantic
Die amerikanische Firma Icelantic LLC hat ihren Sitz in Denver, Colorado und produziert dort seit 2004 Freeskis. Alle Modelle werden vor Ort aus hochwertigen Komponenten von Hand hergestellt.
  • Längen: 171, 178, 185 cm
  • Sidecut: 132-101-117 cm
  • Radius: 21 m bei 178 cm

Testermeinung / Getestet in 178 cm

Erster Eindruck:
Ein Exot! Aber das Design sieht cool aus – unseren Testern gefällts.

Fahrverhalten auf der Piste:
Super-G Schwünge bei Highspeed sind nicht das Spezialgebiet des Icelantic, in kurzen Turns wedelt es sich aber recht spaßig bergab.

Verspurter Schnee:
„Aufgrund der weichen Schaufel wirkt der Ski insgesamt etwas unruhig. Bei gemäßigtem Tempo und kurzen Schwüngen lässt er sich sauber fahren.“ Also nicht allzu sehr aufs Gas steigen.

Unverspurter Schnee:
Besonders viel Spaß macht das Wedeln im Powder, wenn man variiert zwischen kurzen und längeren Turns und unterschiedlichen Geschwindigkeiten. So fährt sich der Natural 101 sehr vielseitig, auch wenn der Auftrieb etwas stärker sein könnte.

Fazit und Empfehlung:
Ein Freetourer für leichtere Fahrer/innen, die es im Gelände eher gemütlich angehen. Bei ihnen punktet der Icelantic mit seiner Gutmütigkeit. So ist er auch ein guter Ski für Freeride- bzw. Freetour-Einsteiger.

+
Easy Skiing
Wendigkeit

-
Stabilität
Highspeed
Zurück zur Übersicht