Line Up 2022/23


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

Ogso Schwarztor 2019

Touring

Ogso
Ogso kombiniert in seinen Ski aktuelles Expertenwissen mit innovativer, digitaler Konstruktionstechnologie. Ziel ist es, möglichst vielseitige Ski mit einem extrem breiten Einsatzbereich herzustellen, mit denen sowohl Einsteiger als auch professionelle Mountain Guides bei allen Verhältnissen aus dem Vollen schöpfen können. Hier treffen hochmoderne Materialien auf Ski-Know-How – und das ergibt am Ende eine große Palette an universell einsetzbaren Skimodellen.
  • Längen: 162, 170, 178, 186, 194 cm
  • Sidecut: 138-106-122 mm
  • Radius: 20 m bei 186 cm

Testermeinung / Getestet in 186 cm

Erster Eindruck:
Insgesamt wirkt der Schwarztor recht leicht und sieht relativ unkompliziert im Handling aus.

Fahrverhalten auf der Piste:
Auf der Piste ist der Schwarztor definitiv nicht zuhause, der starke Rocker sorgt für Instabilität und wenig Kantengrip. „Sportliches Fahren ist im Prinzip nicht möglich.“

Verspurter Schnee:
Im verspurten Gelände lässt sich der Ski leicht drehen, besonders Driftschwünge machen richtig Laune. Bei Highspeed wird’s aber auch hier wieder unruhig.

Unverspurter Schnee:
Der Schwarztor ist im Powder sehr einfach zu fahren und „ein echtes Erlebnis. Besonders im steilen Gelände ist der Ski extrem wendig“ und gibt seinem Piloten so viel Sicherheit.

Fazit und Empfehlung:
Eine klare Empfehlung für Steilwand-Fans und gute Schneebedingungen. Dank der einfachen Schwungeinleitung werden auch Einsteiger ihre Freude mit dem Ski haben. Speedfreaks und Leute, die 30-Meter-Cliffs droppen lassen besser die Finger vom Schwarztor.

+
Easy Skiing
Powder
Wendigkeit

-
Stabilität
Speed
Zurück zur Übersicht