Line Up 2019/20


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Blizzard
  • Cervi
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Forest Skis
  • Goodschi
  • Hagan
  • Head
  • Icelantic
  • K2
  • Kästle
  • Lib Tech
  • Line
  • Majesty
  • Moonlight Mountain Gear
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Völkl
  • Whitedot
  • ZAG

Archiv

Ogso Marinelli 100 2019

Freeride

Ogso
Ogso kombiniert in seinen Ski aktuelles Expertenwissen mit innovativer, digitaler Konstruktionstechnologie. Ziel ist es, möglichst vielseitige Ski mit einem extrem breiten Einsatzbereich herzustellen, mit denen sowohl Einsteiger als auch professionelle Mountain Guides bei allen Verhältnissen aus dem Vollen schöpfen können. Hier treffen hochmoderne Materialien auf Ski-Know-How – und das ergibt am Ende eine große Palette an universell einsetzbaren Skimodellen.
  • Längen: 162, 170, 178, 186, 194 cm
  • Sidecut: 138 - 106 - 122 mm
  • Radius: 20 m bei 186 cm

Testermeinung / Getestet in 186 cm

Erster Eindruck:
Ein cooler Shape mit haptisch interessantem Topsheet: Das Design ist mal was anderes und hebt sich von der breiten Masse ab.

Fahrverhalten auf der Piste:
Das Tapered Tip und der starke Rocker machen den Marinelli 100 zwar sehr wendig, aber auch unruhig – besonders auf harter Piste. Allerdings heißt es aufpassen, denn mit dieser hohen Agilität hakt die Schaufel auch gerne mal ein und verschneidet relativ leicht.

Verspurter Schnee:
„Kurze Schwünge im technischen Gelände lassen sich sehr fein steuern. Der Marinelli hat seinen Namen wohl nicht von ungefähr bekommen.“ Im Verspurten überzeugen die einfache Schwungeinleitung und der tolle Auftrieb der Schaufel. Highspeed-Ballern wird aber eine unruhige Angelegenheit.

Unverspurter Schnee:
Im Powder fährt sich der Ogso sehr ausgewogen und harmonisch, stabil und einfach steuerbar, ohne die Oberschenkel übermäßig strapazieren zu müssen. Auch hier liegt der Fokus klar im steilen Gelände.

Fazit und Empfehlung:
Der „Couloir-Shredder unter den Allroundern.“ Trotz der gemäßigten Mittelbreite ist der Marinelli ein absoluter Powder-Experte. Seine Spezialität sind technische, steile Lines, die man im Allgemeinen nicht Straight Line und voll auf Anschlag fährt. Unsere Tester empfehlen für diesen Einsatzbereich, die Bindung auf +1 zu montieren: „So wird die Position auf dem Ski automatisch zentraler und man hat noch bessere Kontrolle über den Ski.“

+
Technisches Gelände
Steuerbarkeit

-
Piste
Highspeed
Zurück zur Übersicht