Line Up 2021/22


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

ZAG H96 2021

Freeride

ZAG

Leidenschaft und Authentizität - das sind die beiden Hauptmotivationen des französischen Skibrands aus Chamonix. ZAG legt seinen Fokus auf innovative und leistungsstarke Ski für Backcountry-Fans.

  • Längen: 170, 176, 182, 188 cm
  • Sidecut: 133,5 - 96 - 118
  • Radius: 21,0 m bei 188 cm
  • Zusatzinformationen:
    • "Developed and used by the ski patrollers of the Mont-Blanc Valley, the H-96 offers comfort, security, and performance on the whole mountain. Not only does this ski glide through turns of any size on-piste, the H-96 will lead you to untracked powder fields. Maneuverability and ease-of-use makes this the perfect match for those searching for a ski that does everything. The most versatile ski in the line!"

Testermeinung / Getestet in 188 cm

Das Besondere:
Klassischer Chamonix-Shape, sehr drehfreudig und relativ leicht – der ZAG verspricht Großes.

Fahrverhalten Piste:
Verschiedene Radien lassen sich super variieren, das kickende Tail am Schwungende macht richtig Laune. Der gute Kantengrip vermittelt viel Sicherheit, so dreht man gerne auch mal das Gas auf.

Fahrverhalten verspurter Schnee:
Etwas mehr Dämpfung würde besonders Kniegeschädigten die Fahrt durch die Buckel angenehmer gestalten. Am besten rauscht man einfach mit Geschwindigkeit durch, dann kommt auch die schlagende Schaufel der Steuerbarkeit nicht mehr in die Quere. Arbeitsintensiv!

Fahrverhalten Powder:
Angenehm abgestimmt cruist man im Powder ohne gröbere Schwierigkeiten dahin. Je höher das Tempo, desto höher auch der notwendige Einsatz, um die Schaufel aus dem Schnee zu bekommen.

Empfehlung:
Gutes Skikönnen ist ein Muss für den ZAG! Dann aber ist der H96 ein Partner für viele Einsatzbereiche: Steilwand-Fans oder alpinistisch orientierter Fahrer mit Race-Hintergrund, die keinen reinen Powderski suchen, bekommen mit dem H96 einen supersportlichen Ski – insbesondere wenn sie nicht allzu viele Kilos auf die Waage bringen.