Line Up 2020/21


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Extrem Skis
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Monck Custom Skis
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • Wedze
  • ZAG

Archiv

DPS Skis Pagoda Tour 100RP 2020

Touring

DPS Skis

Den perfekten Ski zu bauen, dieser ambitionierten Aufgabe haben sich die Jungs aus Salt Lake City mit ihrem Label verschrieben. Dabei setzen sie auf die Verwendung von Carbon und unkonventionellen Shapes und finden unter Kennern bereits regen Anklang mit ihren Konzepten.

  • Längen: 153, 163, 171, 179, 184 cm
  • Sidecut: 133 | 100 | 118
  • Radius: 15 m bei 184 cm

Testermeinung / Getestet in 184 cm

Das Besondere des Skis:
Im komplett neu konstruierten Pagoda Tour 100RP werden Esche und Palownia-Holz mit Aerospace Foam Laminaten sowie Karbon kombiniert. Außerdem hat der Ski eine einteilige Full-Wrap Sidewall.

Piste:
Schnelle, gecarvte Turns? Kein Problem! Weiche, schwierige Verhältnisse auf der Piste? Ebensowenig!

Verspurter Schnee:
Der Pagoda Tour kämpft weder mit Schneebedingungen noch mit dem Terrain: Das Leichtgewicht freut seinen Piloten sowohl bergauf als auch bergab – denn in Sachen Stabilität und Kontrolle hat DPS keine Kompromisse gemacht. Dieser Ski bleibt stets gut steuer- und kontrollierbar, und macht richtig Spaß.

Pulver:
„Die perfekte Kombination aus Leichtigkeit, Dämpfung und Power.“ Vollkommene Kontrolle für den Fahrer, egal ob enge, technische Turns oder weite, flüssige Radien.

Empfehlung:
Wer sein Backcountry-Skiing ein Level nach oben bringen will, der ist bei diesem Ski richtig. „Nix für komplette Anfänger, aber ab mittlerem Könnensniveau macht dieser Ski jeden eine Klasse besser im Gelände.“ Maximale Performance, kombiniert mit minimalem Gewicht.

Kurzbeschreibung:
Der Pagoda Tour ist eine komplette Neuentwicklung mit aufwendigem Holzkern aus Esche und Palownia, der mit Aerospace Foam Laminaten und Karbon kombiniert wird. Ergebnis: „Ein Ski wie Willy Wonka’s Schokoladenfabrik, episch! Du bekommst von ihm Goodies und Spaß ohne Ende und musst auf nichts verzichten – mit diesem Ski kannst Du alles haben.“ Der DPS fährt sich sowohl auf hartem als auch weichem Untergrund agil und spritzig, und bleibt immer einfach anzusteuern und zu kontrollieren. Auch bei höherem Tempo hat man alles souverän im Griff. „Nix für komplette Anfänger, aber alle anderen macht dieser Ski eine Klasse besser im Gelände.“

Link zum Hersteller:

dpsskis.com

Zurück zur Übersicht