Line Up 2021/22


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • ZAG

Archiv

Black Diamond Helio Carbon 104 2020

Touring

Black Diamond
Bei Black Diamond dreht sich alles um Skifahren und Klettern. Sie legen hohen Wert auf Produkte die eine hohe Qualität und Funktionalität haben. Unter anderem deshalb wollen sie den Spirit, von Sportlern für Sportler, verkörpern.
  • Längen: 166, 172, 178, 184 cm
  • Sidecut: 132 | 104 | 118
  • Radius: 23 m bei 184 cm

Testermeinung / Getestet in 184 cm

Das Besondere des Skis:
Ein im (Free-)Touring angesiedelter, sehr leichter Ski, der aber für leichtere bis mittelschwere Fahrer ein enorm großes Freeride Potential hat.
Neuer Holzkern, weniger Taillierung, etwas mehr Gewicht, dafür komfortabler zu fahren.
Reise, Skitour, Skimo. Das Fahrverhalten des neuen Helios ist noch ausgewogener: Verspielt, aber dennoch laufruhig.

Piste:
Ein leichter Freerider, der, wenn es nicht gerade blank wird, auch auf der Piste überzeugt. Auf Grund des geringen Gewichts und des Shapes ist er drehfreudig und wendig.
Besonders machen unterschiedliche Radien Spaß, der Ski fühlt sich leicht an, bleibt aber stabil.
Bei weicheren und griffigen Pistenverhältnissen ein sehr ausgewogenes Kurvenverhalten mit leicht zu initiierender Schwungauslösung und einer stabilen Schwungsteuerung.

Verspurter Schnee:
Er lässt sich spielerisch in die Kurveneinleitung steuern und behält dennoch seine Spurstabilität über den restlichen Kurvenverlauf, ohne großen Kraftaufwand zu benötigen. Schläge absorbiert er mit seinem durchgehend stabilerem Flex, wobei sich gerade das härtere Tail sehr positiv auswirkt. Der weichere, langgezogene Rocker sorgt für Komfort und schluckt die meisten Bumps weg.

Pulver:
Im Pulver heißts Vollgas geben! Der Helio fährt sich wie ein Freerider, nur Cliffs sind nicht so seins. Wer eh lieber die Ski am Boden lässt und Turns in allen Radien fahren will, der wird im BD seinen besten Freund finden. Der langgezogene Rocker schwimmt sehr zuverlässig auf und verleiht dem Ski dabei auch in tieferen Verhältnissen einen satten auftrieb und sehr gute Spurstabilität.

Empfehlung:
Mit dem Helio Carbon 104 muss man sich nicht mehr zwischen Free-Tourer oder Freerideski entscheiden, sondern hat alles in einem Ski! Besonders kleine und leichtere Fahrer/innen können mit diesem Ski bei allen Verhältnissen bis zum Abwinken Gas geben. Die „Big Boys“ und sehr Big Mountain orientierte Fahrer sollten aber zu schwererem Gerät greifen.

Kurzbeschreibung:
Schwerer als der Vorgänger, mit neuem Holzkern, weniger Taillierung und komfortabler. Auf der Piste ist der Ski stabil, besonders bei griffigem Untergrund macht er richtig Laune. Im Gelände schwimmt die Schaufel ausgezeichnet auf und lässt den Helio über alle Hindernisse drübersegeln. „Schläge absorbiert er mit seinem stabileren Flex, wobei sich gerade das härtere Tail positiv auswirkt.“ Die Aufstiegsperformance ist sensationell, und vor allem kleinere und leichtere Rider finden im Helio Carbon 104 einen Partner in Crime, der in seinen Fahreigenschaften einem „richtigen“ Freerider um nichts nachsteht: „Next generation freetouring!“

Link zum Hersteller:

www.blackdiamondequipment.com

Zurück zur Übersicht