Line Up 2020/21


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Extrem Skis
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Monck Custom Skis
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • Wedze
  • ZAG

Archiv

Black Diamond Helio 116 2018

Freeride Girls

Black Diamond
Bei Black Diamond dreht sich alles um Skifahren und Klettern. Sie legen hohen Wert auf Produkte die eine hohe Qualität und Funktionalität haben. Unter anderem deshalb wollen sie den Spirit, von Sportlern für Sportler, verkörpern.
  • Längen: 166, 176, 186 cm
  • Sidecut: 143 - 116 - 126
  • Radius: 24 m bei 176 cm

Testermeinung / Getestet in 176 cm

Erster Eindruck:
FETT! Dafür ziemlich leicht.

Fahrverhalten Piste:
Für 116mm Mittelbreite fährt sich der Helio auch auf der Piste noch vernünftig, bereitet aber nicht gerade wirkliches Carving-Vergnügen, vor allem im Kurzschwung. Längere Turns funktionieren wesentlich besser.

Verspurter Schnee:
Der Black Diamond fährt locker über alles drüber, aufgrund der weichen Schaufel ruckelt das allerdings: „Jump around!“ Ein wenig mehr Stabilität hätte unseren Testerinnen gefallen.

Unverspurter Schnee:
Auftrieb ist super! Daher: Surfing ohne Ende, Sprayturns und Soulskiing! Im Powder bleibt der Black Diamond auch bei hohem Tempo schön stabil.

Empfehlung:
Gute bis fortgeschrittene Freeriderinnen werden an herrlichen Powdertagen nicht mehr aus dem Grinsen kommen. Für Steep and Deep ist er allerdings zu weich.

Fazit:
Ein schöner Powderski für die fetten Tage. Pray for snow!

Tops: Powder

Flops: Piste
Zurück zur Übersicht