Line Up 2019/20


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Blizzard
  • Cervi
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Forest Skis
  • Goodschi
  • Hagan
  • Head
  • Icelantic
  • K2
  • Kästle
  • Lib Tech
  • Line
  • Majesty
  • Moonlight Mountain Gear
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Rossignol
  • Salomon
  • Scott
  • Völkl
  • Whitedot
  • ZAG

Archiv

Black Crows Nocta 2018

Freeride

Black Crows
Qualitativ hochwertige Ski, die auf kompromisslose Performance getrimmt sind - dafür stehen die Macher hinter der Firma Black Crows. Antriebsfeder hinter diesem Aufwand ist ihre persönliche Leidenschaft für das Freeskiing.

  • Längen: 177, 185, 190 cm
  • Sidecut: 140 - 122 - 134
  • Radius: 26 m bei 190 cm

Testermeinung / Getestet in 190 cm

Erster Eindruck:
Clean, solide, massiv und ein klar ersichtlicher Full Rocker – eine Powder-Kampfansage von Black Crows.

Fahrverhalten Piste:
Auf der Piste sollte man sich nicht länger als absolut notwendig aufhalten, denn der Nocta lässt sich maximal zurück zum Lift driften. Überhaupt kann einem dieser Ski auf der Piste die letzten Kraftreserven aus den Beinen ziehen.

Fahrverhalten verspurter Schnee:
Im Zerfahrenen ist der Black Crows der Panzer unter den Powderski: Zuverlässig dämpft er alle Bumps, die Schaufel zieht unbeeindruckt überall durch und auch bei Vollgas gibt einem der Ski viel Sicherheit. Auf diesem Brett ist man stets Herr der Lage, dafür fordert der Nocta aber auch die Oberschenkel ordentlich.

Fahrverhalten unverspurter Schnee:
Das ist das Revier der großen Krähe! Egal ob Kurzschwung oder Big Mountain Turn, im Pulver fährt sich der Ski unschlagbar gut: Er wirkt verspielt, wenig und agil, dabei gleichzeitig auch bei Highspeed stabil und ruhig.

Empfehlung:
Wer sich selbst als ambitionierten Fahrer mit ordentlich Kraft in den Beinen sieht und einen wahren Powderski sucht, der ist hier richtig.

Fazit:
Gemacht für die richtig fetten Powdertage zaubert der Nocta vor allem kraftvollen Fahrern bei den entsprechenden Bedingungen ein megafettes Grinsen ins Gesicht.

Tops: Powder, Stabilität

Flops: Kraftaufwand, Piste
Zurück zur Übersicht