Line Up 2020/21


Wähle deinen Hersteller:

  • Armada
  • Atomic
  • Black Crows
  • Black Diamond
  • Blizzard
  • DPS Skis
  • Dynafit
  • Dynastar
  • Elan
  • Extrem Skis
  • Faction Skis
  • Fischer
  • Head
  • K2
  • Kästle
  • Line
  • Majesty
  • Monck Custom Skis
  • Movement
  • Nordica
  • Ogso
  • Original+
  • Rossignol
  • Scott
  • Valhalla
  • Völkl
  • Wedze
  • ZAG

Archiv

Atomic Bent Chetler 2018

Freeride

Atomic
Atomic ist einer der größten Skihersteller weltweit mit Sitz in Österreich. Atomic bittet das komplette Angebot von Helm bis Ski. Mit der Markteinführung ihrer Backland-Ski und Rocker-Felle wagen sie sich auch in den Touringbereich vor.
  • Längen: 176, 184, 192 cm
  • Sidecut: 144 - 120 - 135
  • Radius: 20 m bei 192 cm

Testermeinung / Getestet in 192 cm

Erster Eindruck:
Dieser fette Ski mit interessantem Shape punktet sofort bei den Testern: Sehr leicht, sehr breit und sehr cooles Design!

Fahrverhalten Piste:
Gecarvte Kurzschwünge? Fehlanzeige! Muss aber bei 120 mm unter der Bindung auch nicht sein. Dennoch sind Kantengriff und Stabilität auf der Piste erstaunlich gut.

Fahrverhalten verspurter Schnee:
Im schlechten Schnee gefallen Drehfreudigkeit – wobei der Bent Chetler ab und zu etwas übersteuert –Dämpfung und leichte Steuerbarkeit. Perfektes Fahrgefühl in Easy Turns!

Fahrverhalten unverspurter Schnee:
Surfgarantie! Der bombastische Auftrieb verhilft dermaßen einfach zu Spray Turns, dass schon beinahe die Gefahr besteht, sich einfach hinten rein zu hängen und den Ski die ganze Arbeit machen zu lassen.

Empfehlung:
Ein sehr guter Big Mountain Ski, der aufgrund seiner Maße eher ein Zweitski als der Allrounder für die gesamte Saison sein wird. Verspielte Freerider, die gerne durchs Gelände hüpfen können hier zugreifen, ebenso Einsteiger, die sich ihren ersten richtig fetten Ski zulegen wollen.

Fazit:
Für einen Ski dieser Breite ist der Bent Chetler überraschend vielseitig einsetzbar. Er reagiert sehr fehlerverzeihend – kurz gesagt: Full send oder verspielt, mit diesem Ski geht alles.

Tops: Vielseitigkeit, Easy Skiing

Flops: -