LINE UP 2016/2017

Willkommen im freeskiers.net Line Up

Das Line Up ist nichts geringeres als eine umfassende Datenbank an Freeski-Modellen der vergangenen Jahre.

Du stehst vor dem Kauf eines neuen Skis und möchtest deine Favoriten direkt miteinander vergleichen? Im freeskiers.net Line Up hast du die Möglichkeit, dir die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Modelle übersichtlich gegenüberstellen zu lassen. Auch der Vergleich von unterschiedlichen Jahrgängen eines Skis zueinander ist möglich, um eventuell vorgenommene Entwicklungen herauszustellen.

Die Handhabung ist dabei ganz einfach. Anhand der Drop Down Menüs kannst du die Wunschdaten des Skis deiner Wahl angeben. Im Anschluss werden dir alle in Frage kommenden Modelle aufgelistet. Der untenstehende Link „Ski vergleichen“ bieten schließlich die Option, ein anderes Modell gegenüberzustellen.

Mit einem Klick auf eines der Logos kommst Du direkt zu den aktuellen Modellen des jeweiligen Herstellers.

Das freeskiers.net Team wünscht viel Spaß beim Durchstöbern der Freeski-Datenbank!



Filter
Jahr Firma Skityp/Terrain Radius Shape-Midcut
Nur getestete Modelle anzeigen

Egal ob reinrassiges Freeride-Gerät, breite Backcountry-Waffe oder agiler und leichter Park & Pipe Ski - das Angebot an Skimodellen speziell für Freeskier ist auch zur Saison 2016/2017 wieder gewaltig angewachsen und hält wieder einmal einige neue Modelle für uns bereit.

Über zwei komplette Wochen saßen wir an den Rechnern, haben unzählige Kataloge gewälzt, Datenblätter und Testbögen ausgewertet und Bilder bearbeitet. Auf den kommenden Seiten findet ihr nun den Überblick über das neue Material.

Die "Testermeinungen" sind die Ergebnisse unseres großen Skitests, den wir im März 2016 gleichzeitig mit dem Freeride Testival presented by BMW xDrive auf dem Kaunertaler Gletscher in Tirol in Zusammenarbeit mit dem Team von "Bergstolz" und "powder-magazin" durchgeführt haben.

Ski mit dem "tested" Symbol
wurden von uns auf die Probe gestellt und Ihr könnt zu jedem dieser Ski einen Kommentar lesen, der die Eindrücke unserer Tester schildert.

Auf eine Benotung der einzelnen Eigenschaften wurde bewusst verzichtet, da die Ski nur bedingt vergleichbar sind und die Fahrer stets individuelle Anforderungen an ihr Material stellen. Daher wäre eine Rangfolge wenig aussagekräftig, zumal nicht jeder Ski von jedem Tester gefahren wurde und ein direkter Vergleich somit nicht möglich ist.

Falls ihr noch weitere Fragen zum Test habt, stellt sie doch einfach in unserem Forum . Dort sind nämlich unsere Tester alle ebenfalls unterwegs und können euch gegebenenfalls mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Sport Bittl Exklusiver Shop-Partner: Zudem habt ihr die Möglichkeit einen Großteil der aufgeführten Ski direkt bei Sport Bittl online zu bestellen. Jedes Modell in unserem Line Up ist deshalb mit dem Link zum entsprechenden Angebot im Sport Bittl Online Shop versehen, sofern es diesen dort zu kaufen gibt.

Mit einem Klick auf die folgenden Brands kommt ihr direkt zu den Details:

images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_4frnt_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_amplid_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_armada_logo.gif images/stories/magazin/lineup_1112/lu_11_atomic_logo.jpg
images/stories/magazin/lineup_1213/lu_1213_black_crows_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_blackdiamond_logo.gif images/stories/magazin/lineup_1617/blackforestskis.jpg images/stories/magazin/lineup_1617/Logo%20Blizzard%2016%20schwarz_skal.jpg
images/stories/magazin/lineup_1213/lu_1213_dps_logo.gif images/lineup/brandlogos/dyna_logo.jpg images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_dynastar_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0910/lu_0910_elan_logo.jpg
images/stories/magazin/lineup_1415/extrem_logo.jpg images/lineup/brandlogos/fischer_logo1516.png images/stories/magazin/lineup_1617/ForestSkisLogo.jpg images/stories/magazin/lineup_1415/goodschi_logo_lineup1415.jpg
images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_head_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_k2_logo.jpg images/stories/magazin/lineup_0910/lu_0910_kaestle_logo_kaestle.jpg images/stories/magazin/lineup_1213/lu_1213_libtech_logo.gif
images/stories/magazin/lineup_1617/liebling.jpg images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_line_logo.jpg images/stories/magazin/lineup_1415/majesty_logo2013a.jpg images/stories/magazin/lineup_1011/lu_10_movement_logo.gif
images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_nordica_logo.gif images/stories/magazin/lineup_1415/RMU_paths.jpg images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_rossignol_logo.jpg images/stories/magazin/lineup_0910/lu_0910_roxy_logo.jpg
images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_salomon_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_scott_logo.gif images/stories/magazin/lineup_1617/soulskis.jpg images/stories/magazin/lineup_1415/stoeckli_logo1415.jpg
images/stories/magazin/lineup_1213/lu_1213_sway_logo.gif images/stories/magazin/lineup_0708/lu_07_voelkl_logol.gif

Klassifikation:

Freeride

Freeride-Ski sind echte Gelände-Profis. Im oberen Geschwindigkeitsbereich und in extremem Gelände fühlen sich diese Ski besonders wohl. Aber auch verspurtes Gelände und wechselnde Verhältnisse wie Eis, Bruchharsch und gepresster Schnee sind kein Problem für die Freeride-Bretter. Oft sind die Ski ziemlich hart um dem Fahrer bestmöglichsten Halt und Kontrolle zu bieten. Zum Fahren wird daher je nach Auslegung auch ein wenig Kraft benötigt, und das Fahrkönnen sollte auch ein entsprechendes Level erreichen.

Backcountry

Diese Ski sind für das Fahren im tiefen Powder abseits der Piste ausgelegt. Gemächliches Cruisen im Tiefschnee, Springen über Backcountry-Kicker, Cliffs und Co. und switch fahren im Gelände. Die Ski sind häufig über die gesamte Länge sehr  breit gebaut und der Flex ist eher weich. So schwimmt der Ski auch bei niedrigem Tempo bereits gut auf und sorgt für echtes Surf-Feeling im Schnee.

Park & Pipe

Ab gehts zum Jibben und Shredden. Freestyle-Ski fühlen sich vor allem im Park und in der Halfpipe wohl. Sie sind nicht so breit, aber meist besonders robust konstruiert und halten einiges aus. Somit wird sichergestellt, dass der Einsatz auf Rails, Boxen und anderen Obstacles nicht so schnell Schäden hinterlässt. Modelle für Einsteiger weisen dabei einen eher weichen Flex auf und verzeihen viele Fehler. Zudem bieten sie eine gute Dämpfung bei der Landung und lassen sich auch auf der Piste und teilweise sogar im Gelände gut fahren. Ski für Experten sind eher hart und ermöglichen die volle Kontrolle bei den Tricks.

All Mountain

Diese Ski sind wahre Alleskönner. Sie eignen sich besonders für Gelegenheits-Freeskier, die einen großteil ihrer Zeit auch auf "normalen" Pisten verbringen und daher einen möglichst universellen Ski suchen. Tendenziell sind sie etwas breiter gebaucht, so dass sie auch Ausflüge ins Gelände problemlos mitmachen. Auch der Einsatz im Park ist bei einigen Modellen zumindest bedingt möglich. Wer allerdings einen Experten für einen bestimmten Bereich sucht, ist mit diesen Ski nicht so gut beraten.


Achtung: Häufig überschneiden sich die Einsatzbereiche und sind auch nicht immer klar definierbar. In diesem Fall ist der Ski in die Kategorie eingeordnet, in der wir den Schwerpunkt sehen.


Länge: Hier sind alle Längen aufgelistet, in denen das Modells hergestellt wird (in cm).

Sidecut: Die Taillierung des Skis. Die Werte geben nacheinander die breiteste Stelle vorn an der Schaufel, die schmalste Stelle in der Mitte unter der Bindung und die breiteste Stelle hinten am Skiende an. Achtung: Manche Modelle haben unterschiedliche Sidecuts bei verschiedenen Längen. Dann ist immer der Sidecut der Skilänge angegeben, die bei der Information über den Radius dabeisteht. Weitere Hinweise bei den Zusatzinformationen.

Radius: Der natürliche Radius einer mit dem Ski gefahrenen Kurve, wenn die Kante voll durchgedrückt und mit der maximalen Kontaktlänge im Schnee ist. Dazu kommt noch die Angabe, bei welcher Skilänge der Radius zutreffend ist.

Mehr Infos zum Ski: Hier findet ihr weitere Informationen zu den einzelnen Modellen. Die Konstruktionsweise gibt an, wie der Ski aufgebaut ist, die Zusatzinformationen geben Auskunft über besondere Eigenschaften. Diese Informationen stammen von den Herstellern.

Testermeinung: Dies ist eine Zusammenfassung der subjektiven Meinungen der Tester. Sie kann euch als Entscheidungshilfe dienen und vermittelt einen ersten Eindruck von den tatsächlichen Eigenschaften der Ski.