Tripreport: Freeride Testival Warth

Tripreport: Freeride Testival Warth

Von Gregor.Arndt am 18.Mär. 2020

Freerider soweit das Auge reicht

Warth-Schröcken muss mit Frau Holle einen kompromisslosen Vertrag haben und wurde seinem Werbespruch "Das schneereichste Skigebiet der Alpen" einmal wieder gerecht. 30 cm Neuschnee wurden vorhergesagt, am Ende waren es locker 50-60 cm! Beste Bedingungen für ein ausgiebiges Testwochenende im geliebten Powder!

Der bisher eher wechselhaft verlaufene Winter zeigte sich in Warth-Schröcken dann endlich von seiner besten Seite. Bereits in den Tagen vor dem FreerideTestival stattete Frau Holle der gesamten Arlbergregion gleich mehrere Besuche ab und sorgte für blendende Schneeverhältnisse. Am Samstag wurden wir, entgegen der Vorhersage mit guten Sichtbedingungen und sogar einzelnen Sonnenstrahlen überrascht.

Wie auch die letzten Jahre befand sich am "Testival Wochenede" die Talstation des Jägeralpexpress im Ausnahmezustand. Mehr als 40 Aussteller gaben Equipment an die unzähligen Teilnehmer aus. Dieses Jahr war wirklich für jeden etwas dabei: Rucksäcke, Boots, Snowboards, Safety Equipment, Felle, Klamotten usw. Unser Highlight waren jedoch die unterschiedlichen Ski! Von einschlägigen Marken, wie: Völkl, K2, Scott, Salomon... waren auch viele kleine Firmen wie Ogso, Valhalla, Black Crows und DPS am Start.

Ein absoluter Luxus, den das Testival bietet, ist der BMW Shuttle. Mit diesem Taxiservice könnt ihr euch ganz bequem nach eurem Run, wieder zur Talstation des Jägeralpexpress fahren lassen und unzählige Runs, ohne Körner bei kräftezehrenden Bootpacks liegen zu lassen, abspulen! Samstag ging es uns um Tiefenmeter und Resortskiing, aber auch noch am Nachmittag haben wir unverspurte Lines neben den Pisten gefunden, der Hammer. Um den Tag gebührend abzuschließen, wurde nach Liftschluss im Testival Gelände ordentlich Freibier ausgeschenkt und nach 2-3 Hopfenkaltschalen, verwandelte sich der Parkplatz dann zum Dancefloor.

Der Sonntag war dann einer dieser Tage, für die es sich lohnt, den Wecker früh zu stellen: Bluebird und fresh Pow! Mit kurzen Hikes von 10-20 Minuten gab es für uns eine Spielwiese der Extraklasse. Unverspurtes Gelände, soweit das Auge reicht. Aber meistens sagen Bilder mehr als Worte, deshalb, klickt euch durch die Galerie und genießt den kurzen Clip von Xaver.

Leider war der Freeride Testival Stopp in Warth der erste und letzte für diese Saison.

Das FreerideTestival in Warth war unglaublich: Perfekter Schnee, so viele Anmeldungen wie noch nie, so viele Verleihvorgänge wie noch nie und so viel Freibier wie noch nie. Dazu perfekte Stimmung und super Sound von Red Bull DJ Alex.
Sehr, sehr schade, dass es das einzige Testival 2020 bleiben wird und wir die Tourstopps in Saalbach und im Kaunertal absagen mußten.
Mein Dank geht an alle Sponsoren, Firmen und natürlich alle Teilnehmer – wir sehen uns 2021!!!

Mit diesen Worten von Ralf (Veranstalter des FreerideTestival) bedanken auch wir uns für ein tolles Wochenende und freuen uns schon wieder auf die nächste Saison!




Bilder: Lorenz Masser

Video: Xaver Kröll

Medien

FreerideTestival 2020 Warth Xaver Kröll
Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten