Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: freeridetestival

Die Originalfarbe Deiner Freeride-Klamotte lässt sich nur mehr mit viel Phantasie erahnen? Sehr gut! Duct Tape ist Dein bester Freund, um Risse und Löcher im Goretex-Gwand zu flicken? Funktionell vielleicht, aber weniger schön! Die Lösung um abgerockte Funktionskleidung wieder auf Vordermann zu bringen: Mitnehmen zum FreerideTestival in Saalbach und im Patagonia Repair Truck von professionellen NäherInnen reparieren lassen!

Seit 24. Januar ist der Patagonia Repair Truck wieder auf der Straße und repariert in den Skigebieten der Alpen alte und kaputte Funktionskleidung aller Fabrikate und Marken – kostenlos. Es werden Reißverschlüsse getauscht, Knöpfe angenäht, Löcher und Risse geflickt sowie GORE-TEX-Bekleidung repariert. Bereits seit 2013 lautet das Motto „Warum wegwerfen wenn man es reparieren kann!“ Ziel ist seither immer dasselbe: Menschen dazu anregen, ihre Ausrüstung gut zu pflegen - und sie bei Bedarf zu reparieren, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich im Einsatz ist.

Ausrüstung zu reparieren und viele Saisons zu verwenden reduziert den Ressourcenverbrauch dramatisch: Wer ein Kleidungsstück nur neun Monate länger nutzt, reduziert den Verbrauch von Kohlenstoff, Abfällen und Wasser um 20 bis 30 Prozent! Das ist gut für den Geldbeutel und noch besser für unseren Planeten.
Auch beim FreerideTestival in Saalbach von 23. Bis 24. Februar 2019 lädt der Patagonia Repair Truck dazu ein, seine gelöcherten und gebrauchten Funktionsklamotten vorbei zu bringen, um sie zu reparieren – damit ihnen ein langes Leben sicher ist und die Besitzer damit glücklich zu machen. „Schließlich hat doch fast jede/r das eine oder andere Lieblingsteil, das mittlerweile arg in Mitleidenschaft gezogen wurde, oder?!“ Professionelle Näherinnen reparieren das gute Stück kostenlos und unabhängig von Alter und Marke.

Anmelden muss man sich für den Service nicht, wer die Zeit allerdings mit dem neuesten Testmaterial der Freeride-Hersteller verbringen möchte, der sollte sich gleich vorab für das FreerideTestival registrieren – denn so spart man sich den Papierkram vor Ort.

Termine:
16.-17.2.19 Garmisch-Partenkirchen
20.-21.2.19 Warth-Schröcken
23.-24.2.19 FreerideTestival Saalbach
27.-28.2.19 Hochfügen
4.-5.3.19 Skilodge Engelberg
7.-10.3.19 Sudden Rush Banked Slalom Laax
19.-20.3.19 Brunico Ski Slope
23.-24.3.19 Bormio Freeride Festival
3.-6.4.19 Derby de la Meije La Grave
*Weitere Tourdaten tbc

Publiziert in News
Donnerstag, 13 Dezember 2018 15:00

FreerideTestival 2019: Trailer-Time!

Erlebe Dein perfektes Freeride-Wochenende!

23.+24. Februar 2019 Saalbach Hinterglemm
16.+17. März 2019 Warth-Schröcken
30.+31. März 2019 Kaunertaler Gletscher

www.freeride-testival.com
Publiziert in Media
Dienstag, 24 Juli 2018 12:09

Praktikum beim FreerideTestival

Das FreerideTestival presented by BMW xDrive existiert seit 2014 und ist inzwischen das größte Freeride Testevent im Alpenraum. Alle Besucher haben die Möglichkeit, das neueste Freeride-Equipment zu testen und an spannenden Side-Events teilzunehmen. 2019 findet die Veranstaltungsreihe an 3 Terminen im Februar und März statt. Veranstalter des FreerideTestival ist die Sport Concepts & Consulting OHG mit Sitz in Sonthofen im Allgäu und in Gmund am Tegernssee.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Wintersaison 2018 / 2019 haben wir eine attraktive und abwechslungsreiche Praktikumsstelle zu vergeben – idealerweise zwischen Mitte Oktober 2018 und Ende März 2019. Auf dich wartet ein lockeres Team und viel Zeit im Schnee.

Deine Aufgaben:
• Unterstützung bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungsreihe – auch mit der Chance auf selbständig abzuwickelnde Teilprojekte.
• Mitarbeit beim Teilnehmermanagement
• Unterstützung der Eventkommunikation (Pressearbeit, Webseite, Newsletter, Soziale Medien, etc.)
• Mithilfe bei der Evaluation der Veranstaltungen
• Mitarbeit bei weiteren Projekten in Verbindung mit der Veranstaltungsreihe

Voraussetzungen:
• Begeisterung für Wintersport und das Thema „Freeride“ (Ski und/oder Snowboard)
• Hohes Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie eine selbständige Arbeitsweise
• Eine sichere Rechtschreibung und gute Kenntnisse der englischen Sprache
• Idealerweise Kenntnisse im kreativen Schreiben (allerdings kein muss)
• Erfahrung im Umgang mit Sozialen Medien (Facebook, Instagram, etc.) und routinierter Umgang mit EDV (Office-Programme, Internet, etc.)

Das Praktikum kann entweder in Sonthofen oder in Gmund am Tegernsee durchgeführt werden und wird je nach Qualifikation und Vorkenntnissen attraktiv vergütet. Beide Regionen bieten ganzjährig hervorragende Freizeitmöglichkeiten. In unmittelbarer Umgebung befinden sich zahlreiche bekannte Skigebiete. Die Arbeitszeiten sind flexibel, so dass das persönliche Freizeitvergnügen nicht zu kurz kommt. Zudem bist Du natürlich vollwertiges Teammitglied und daher auch bei allen Veranstaltungen mit vor Ort.

Für dich hört sich das nach einer interessanten Tätigkeit an? Dann melde dich bei uns! Natürlich stehen wir dir für Fragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Heiko Joos Tel.: +49 8321 30 860-10 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ralf Jirgens Tel.: +49 8022 5080-161 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in News

An diesem Wochenende gehts endlich wieder los: Es ist FreerideTestival-Zeit! Am Samstag und Sonntag (10. + 11. März 2018) gibt’s volles Programm für Freeride-Enthusiasten im naturschneereichsten Skigebiet Europas, in Warth-Schröcken am Arlberg! Ob Freeride-Einsteiger oder Routinier, mit kostenlosem Testmaterial (teilweise schon aus der nächsten Saison 2018/19!), fettem Rahmenprogramm, Thule-Lounge und BMW xDrive-Shuttle kommt jede/r auf seine Kosten.

35 Aussteller mit über 40 Brands stellen Equipment zum kostenlosen Test zur Verfügung: Ski, Snowboards, Goggles, Rucksäcke, LVS-Ausrüstung und vieles mehr. Das ist aber noch lange nicht alles, denn das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: unterschiedliche Freeride-Kurse bietet die Skischule Warth an, Black Diamond zeigt Interessierten die wichtigsten Basics beim Ski-Mountaineering, die SAAC Lawinen-Quickies haben schon Tradition.

Mit „Goergl Intense“ erleben Teilnehmer einen einzigartigen Tag im Tiefschnee zusammen mit Ex-Weltcupsieger Stephan Goergl. Und wer beim „BMW Ride with the Pro“ dabei ist, erkundet gemeinsam mit Matthias „Hauni“ Haunholder und Matthias Mayr den Arlberg abseits der Pisten.

Bei jedem Tourstopp von Neuem ein Highlight: Der kostenlose BMW xDrive Shuttle, der die Freerider vom Ende der Abfahrt zurück ins Testival-Gelände bringt. Ganz bequem im neuen X3 chauffiert werden und dabei noch Getränk und Snack bekommen? Top! Fachsimpeln lässt es sich sowohl tagsüber als auch nach dem letzten Run in der Thule-Lounge bei entspannter Musik.

Und das Beste daran? Wie immer kostet Dich die Teilnahme am FreerideTestival nichts! Anmelden kann man sich entweder vorab online (das wäre unsere Empfehlung) oder man kommt einfach direkt in Warth zur Talstation des Jägeralp-Express und füllt dort die Anmeldung aus – fertig, schon kanns losgehen!

Publiziert in News

Sämtliche Side-Events und Workshops für das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive in Warth-Schröcken (10. – 11. März 2018) und im Kaunertal (17. – 18. März 2018) sind jetzt online buchbar. Zum bisherigen Angebot sind noch drei Highlights hinzu gekommen: Das Black Diamond Ski-Mountaineering, das Julbo Ride with a Pro mit Manu Mandl und das Free-Touring mit der neuen Fritschi Tecton 12.

Sowohl in Warth-Schröcken als auch am Kaunertaler Gletscher gibt das "Black Diamond Ski-Mountaineering" erste Einblicke in die Welt des Skibergsteigens. Zwei professionelle Bergführer und Kletterexperten vermitteln die korrekte Seiltechnik beim Skifahren und sorgen für einen intensiven und erlebnisreichen Tag, bei dem Spaß und das Abfahren sicher nicht zu kurz kommen.

Speziell für Snowboarder – aber nicht nur – findet im Kaunertal das Julbo Ride with a Pro mit FWT-Snowboarderin Manuela Mandl statt. Sie wird den Teilnehmern näher bringen, wie man seine Line für einen Contest wählt, worauf es im Big Mountain Bereich ankommt und was es mit Sluff-Management auf sich hat.

Beim Free-Touring mit der neuen Fritschi Tecton 12 gibt’s nicht nur das Beste, was das Schweizer Unternehmen derzeit am Markt hat zum Testen, sondern auch den Kaunertaler Gletscher von einer Seite, die den meisten Skifahrern verborgen bleibt. Wer also gerne auf Tour gehen möchte, ist hier genau richtig.

Diese und alle weiteren Side-Events können ab sofort auf den jeweiligen Anmeldeseiten der Tourstopps des FreerideTestivals in Warth-Schröcken und im Kaunertal gebucht werden.

Publiziert in News
Dienstag, 23 Januar 2018 16:32

Powder ohne Ende zum FreerideTestival in Saalbach

Überall grinsende Gesichter waren Sonntag nachmittags zum Abschluss des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive in Saalbach zu sehen, denn die Wettergötter hatten es gut mit den Teilnehmern gemeint. Marc Künkele von Blizzard Tecnica sagte dazu nur: „Ullr hatte definitiv eine heiße Nacht mit Frau Holle!“ Die ergiebigen Schneefälle der zurückliegenden Tage sorgten für perfekte Freeride-Bedingungen und zeichneten den Teilnehmern, Ausstellern und Veranstaltern zwei Tage lang einen fetten Powdersmile ins Gesicht.

Rund 25 Freeride-Aussteller waren mit ihren neuesten Produkten an der Talstation des 12er Express vor Ort und präsentierten ihre Highlights, die von den Teilnehmern auch kräftig getestet wurden. Zahlreiche unterschiedliche Programmpunkte wie geführte Freeride-Gruppen durch den Skicircus Saalbach Hinterglemm durch die Freeride Skischool Saalbach, Fahrtechniktraining mit dem ehemaligen Doppelweltcup-Sieger Stephan Goergl bei „Goergl Intense by Thule“, das Ladies Special mit Sabine Schipflinger oder die Black Diamond Early Bird Skitour waren schon im Vorfeld ausgebucht. Dazu konnte man sein KnowHow in Sachen Verschüttetensuche beim nachmittäglichen „Black Diamond Intensivkurs Verschüttetensuche“ auffrischen.

Begehrt waren auch die Plätze beim „Ride with the Pros“ mit den BMW-Athleten Matthias Haunholder und Matthias Mayr. Dani Hochmuth, Präsidentin von POW Austria war da ganz und gar nicht die einzige, die breit grinsend mit dem BMW xDrive Shuttle wieder im Testival-Gelände ankam und es sich „nach getaner Arbeit“ in der Thule Lounge mit Erfrischungsgetränk bequem machte…

In der Nacht auf Sonntag begann es abermals zu schneien – und hörte bis Sonntag abends auch nicht mehr auf. Dementsprechend zwar angespannte Lawinensituation aber im weitläufigen Gebiet rund um Saalbach fanden wirklich alle Freerider genug sichere Hänge, um sich auszutoben.

Für die kommenden Tourstopps in Warth-Schröcken (10. + 11. März 2018) und am Kaunertaler Gletscher (17. + 18. März 2018) liegt die Latte also hoch. „Passende Location, lässige Leute, das neueste Testmaterial, tolle Stimmung und ein spannendes Rahmenprogramm - das ließ hoffentlich keine Wünsche mehr offen. Das Beste an der Geschichte: Zurück im Büro und vor dem Arbeitsbildschirm steht uns das breite Grinsen der letzten Tage immer noch ins Gesicht geschrieben und wird da auch noch eine Zeit lang zu sehen sein. Und genau um dieses Gefühl geht es uns bei unserem Sport, dem FREERIDEN…“, meinte ein zufrieden grinsender Bernhard Niederseer (Bergbahnen Saalbach Hinterglemm).
Publiziert in News
Das Testival-Gelände ist präpariert, die Aussteller haben ihre Zelte und das Testmaterial gepackt und genau rechtzeitig verspricht der Wetterbericht auch noch eine ordentliche Packung Neuschnee. Einem perfekten Auftakt des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive am 20. und 21. Januar 2018 in Saalbach steht somit nichts mehr im Weg.

Im Testival-Gelände direkt an der Talstation des „12er Express“ im Ortsteil Hinterglemm werden beim größten kostenfreien Freeride-Ausrüstungstest der Alpen mehr als 25 Marken vertreten sein und dabei ihr neuestes Freeride-Equipment präsentieren. Angefangen bei Ski und Snowboards über Rucksäcke, Helme, Brillen und noch vielem mehr – das Angebot ist umfangreich und mitmachen ganz leicht: Einfach vorbeikommen, einmalig die Testkarte ausfüllen, Ausweis oder Führerschein als Pfand hinterlegen und schon können die Produkte ausgiebig getestet werden.

Das weitläufige und abwechslungsreiche Gebiet des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet dazu die perfekte Kulisse. Durch den Zusammenschluss mit dem Tiroler Skigebiet Fieberbrunn ist eines der größten und vielseitigsten Skigebiete der Alpen entstanden - und das Areal hat sich zum absoluten Freeride-Hotspot der Szene entwickelt. Der Skicircus bietet dabei sowohl für Einsteiger, als auch für Freeride-Pros das passende Angebot und ist dazu auch noch von allen Seiten aus schnell zu erreichen.

Das umfangreiche Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab: Lawinensicherheits-Trainings, geführte Freeride-Touren, Kurse für Freeride-Einsteiger und noch einiges mehr. Während der gratis BMW xDrive Shuttle die Teilnehmer den ganzen Tag über sicher und bequem im brandneuen BMW X3 von den besten Freeride-Abfahrten zurück zum Lift bringt, ist die große Thule Lounge mitten im Testival-Gelände der perfekte Platz, um sich bei einem Getränk, einem Snack und guter Musik mit Gleichgesinnten über die schönsten Hänge und den lockersten Powder im Gebiet auszutauschen.

Hier kann man dann auch die internationalen Freeride-Athleten von Thule und BMW Mountains persönlich treffen und mit Sicherheit so manche Freeride Tipps und Tricks mitnehmen. Beim „Ride with the Pro‘s“ lässt sich das neugewonnene Wissen direkt in die Tat umsetzen.
Publiziert in News
Der größte kostenfreie Freeride-Ausrüstungstest der Alpen feiert 2018 bereits am 20. und 21. Januar in Saalbach seine Auftaktveranstaltung für 2018! Am 10. und 11. März folgt dann der Tourstopp in Warth-Schröcken am Arlberg und am 17. und 18. März das Finale auf dem Kaunertaler Gletscher im Tiroler Oberland.

Für viele ist er nach wie vor das absolute Highlight: Der größte kostenfreie Freeride-Ausrüstungstest der Alpen. Bei jedem Tourstopp des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive sind jede Menge Marken mit dem aktuellsten Equipment vor Ort. Angefangen bei Ski und Snowboards über Rucksäcke, Helme, Brillen und noch vielem mehr – das Angebot ist stets eindrucksvoll und mitmachen ganz leicht: Einfach einmalig die Testkarte ausfüllen, Ausweis oder Führerschein als Pfand hinterlegen und ab ins Gelände mit dem neuesten Stuff. Wer sich auf der Event-Webseite bereits vorab online anmeldet, hat neben der Zeitersparnis vor Ort zusätzlich die Chance auf eine FreerideTestival Thermoskanne.

Das vielseitige Rahmenprogramm bietet für jedes Level tolle Angebote: Skifahrer und Snowboarder mit wenig Tiefschnee-Erfahrung steigen bei den Freeride-Kursen und den geführten Off-Piste-Touren in den Powderspaß ein. Sein Know-How im Bereich Sicherheit und Lawinenkunde auffrischen und verbessern kann man bei den Kursen des SAAC und Black Diamond. Und für alle, die schon immer mal mit einem ehemaligen Profi-Rennläufer durch den Tiefschnee jagen wollten, bietet „Goergl Intense by Thule“ eine einzigartige Gelegenheit. Denn dabei kann man zusammen mit dem ehemaligen Doppel-Weltcupsieger, staatlich geprüften Skilehrer, Skiführer und Coach Stefan Goergl seine Schwünge durch den Powder ziehen.

Der gratis BMW xDrive Shuttle bringt die Teilnehmer den ganzen Tag über sicher und bequem im brandneuen BMW X3 von den besten Freeride-Abfahrten zurück zum Lift. Und die gemütliche Thule Lounge mitten im Testival-Gelände ist der perfekte Platz, um sich bei einem Getränk und guter Musik über die schönsten Hänge und den lockersten Powder auszutauschen. Hier sind auch die Freeride-Pros persönlich anzutreffen, die ihre besten Freeride-Tipps und Tricks gerne weitergeben.

Beim ersten Tourstopp im Slazburger Land sind die Teilnehmer dank des neuen Standorts direkt an der Gondelbahn „12er Express“ im Ortsteil Hinterglemm sogar noch schneller auf den schönsten Hängen zwischen Schattberg, Zwölfer und Wildseeloder unterwegs. Saalbach, wir kommen!
Publiziert in News
Montag, 18 Dezember 2017 15:12

Die Patagonia Worn Wear Tour macht Halt in Europa

Ab dem 13. Januar ist Patagonias Worn Wear Team wieder auf Tour durch Europa und wird 28 Wintersportorte ansteuern. Im Januar startet ein speziell gefertigter Snow-Anhänger in Engelberg seine Tour und wird unter anderem die Wintersportorte Laax, Warth -Schröcken, Innsbruck, Kaunertal, La Grave und Chamonix besuchen. Das Team wird Skifahrern und Snowboardern kostenlose Reparaturen von Reißverschlüssen, Rissen, fehlenden Knöpfen, Löchern und anderen Schäden anbieten und interessierten Besuchern zeigen, wie sie ihre Kleidung und Ausrüstung selbst reparieren und ausbessern können. Erstmals werden auch fachgerechte Reparaturen von GORE-TEX ® Kleidung angeboten.

Die Worn Wear-Initiative spornt die Verbraucher dazu an, Lebensdauer ihrer Kleidung zu verlängern. Das Patagonia-Reparatur Team bietet kostenlose Reparaturen für Bekleidung jeder Marke an. Die Reparaturen werden auf „first come, first served” Basis ausgeführt. Der neue Anhänger wurde in Handarbeit und einem originellen Design gefertigt, in Handarbeit und einem originellen Design gefertigt, um auch bei schwierigen Wetter - und Straßenbedingungen Wintersportorte in ganz Europa anfahren zu können. Neben den fachgerechten Reparaturen sind auch heiße Schokolade und gute Stimmung garantiert. Interessierte Besucher werden ferner Gelegenheit haben, zu lernen, wie sie ihre Winterausrüstung über mehrere Saisons in Schuss halten können. Das Team wird ihnen zeigen, wie man Flicken aufbringt, die Wasserdichtigkeit aufrechterhält und wie man Reißverschlüsse repariert. Die Verlängerung der Lebensdauer unserer Kleidung durch Pflege und Reparatur ist der wichtigste Beitrag, den wir zur Reduzierung unserer Auswirkungen auf den Planeten leisten können, denn dadurch müssen wir weniger neue Sachen kaufen und vermeiden so CO2 -Emissionen, Abfälle und Abwässer, die mit ihrer Herstellung verbunden wären. Wer seine Kleidung nur neun Monate länger nutzt, verringert seinen CO2-, Wasser und Abfall -Footprint um je 20 bis 30 Prozent, wie die britische Organisation WRAP feststellt – einfach weil dann weniger produziert und weggeworfen wird.

Das Patagonia Worn Wear Programm wurde 2013 gestartet, um die Leute zu motivieren, ihre Kleidung pfleglich zu behandeln und bei Bedarf reparieren. Worn Wear hat das Ziel, dass Kleidung (egal von welchem Hersteller) möglichst lange genutzt wird. Wenn sie einmal ersetzt werden muss, empfiehlt Patagonia den Verbrauchern, in ein haltbares Produkt zu investieren. Daher fertigt Patagonia qualitativ hochwertige und funktionale Produkte und gewährt eine lebenslange Garantie.

Stewart Sheppard, Mitglied des Gore Fabrics Sustainability Team, fügt hinzu: „Wir bei Gore sind stets danach bestrebt, Outdoor-Produkte mit der optimalen Kombination zwischen hochtechnischer Performance und Nachhaltigkeit zu liefern. Letzten Sommer haben wir das Worn Wear-Team an unserem Produktionsstandort geschult, wie technische GORE Bekleidung professionell repariert wird. Damit unterstützen wir die Idee langlebiger Produkte, ein Konzept, für das sich Gore schon seit mehr als 20 Jahren einsetzt.“

Termine:
13/01/2018 4 Seasons Sport Shop, Engelberg
18/01/2018 Laax
29/01/2018 Val D'Isère
02/02/2018 Big Up & Down, Bourg Saint Maurice
07/02/2018 Fitz Roy, Bormio
10/02/2018 SporTIZ, Corvara
14/02/2018 Cortina
17/02/2018 Surfshoppe Sestriere
23/02/2018 Condition Steigenberger
24/02/2018 Patagonia Munich
01/03/2018 Kater Noster, Innsbruck
02/03/2018 Tirol
10/03/2018 Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive Warth-Schröcken
16/03/2018 Freiluftwerk , Freising
17/03/2018 Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive Kaunertaler Gletscher
30/03/2018 Im Sport Livigno
04/04/2018 Derby de la Meije, La Grave
07/04/2018 Patagonia Verbier
11/04/2018 The Woods, Morzine
19/04/2018 Snell Sports , Chamonix
20/04/2018 Patagonia Chamonix
27/04/2018 Patagonia Chamonix
Publiziert in News
Donnerstag, 30 November 2017 17:15

Freeride Testival: Ab sofort für Saalbach anmelden

Schon jetzt liegt in Saalbach so viel Powder wie selten zum Start der Wintersaison. Und wir hoffen natürlich, dass in den nächsten Wochen noch jede Menge dazu kommt. Logisch, dass damit die Vorfreude auf den ersten Tourtstopp des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive am 20. und 21. Januar 2018 geweckt ist. Ab sofort ist die Anmeldung für den größten kostenfreien Freeride-Skitest der Alpen sowie die zahlreichen Side-Events online!

Nach der Premiere im letzten Jahr in Saalbach bietet der neue und zentrale Standort direkt an der Gondelbahn „12er Express“ 2018 noch mehr Platz für das Testival-Gelände. Gleichzeitig sind die Teilnehmer dank des direkten Pisten- und Bahnanschlusses noch schneller auf den schönsten Freeride-Hängen zwischen Schattberg, 12er und Wildseeloder. Das weitläufige und abwechslungsreiche Gebiet des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet dann auch die perfekte Kulisse, um das neueste Equipment ausgiebig zu testen.

Ergänzt wird der Ausrüstungstest um ein umfangreiches Rahmenprogramm. Für Freeride-Rookies sind die Freeride-Kurse und geführten Freeride-Touren der Freeride-Skischool Saalbach der ideale Einstieg. Mädels können beim exklusiven Ladies-Freeride-Special gemeinsam mit der Lokalmatadorin und österreichischen Freeride-Staatsmeisterin Sabine Schipflinger die besten Spots im Gebiet erkunden. Und dabei auch noch Gutes tun: Alle Teilnahmegebühren, die die Freeride-Skischool an diesem Wochenende einnimmt, gehen als Spende an den „Lake Of Charity“.

Ein weiteres Highlight ist „Goergl Intense by Thule“. Stephan Goergl, Doppel-Weltcup-Sieger, staatlich geprüfter Skilehrer, Skiführer und Coach bietet zusammen mit Thule ein einzigartiges Programm rund um die Themen Skitouren und Freeriden. Gemeinsam mit Stephan kann hier jeder in kleinen Gruppen einen traumhaften Tag erleben und gleichzeitig vom Know-How eines absoluten Skiprofis profitieren.

Wie bei jedem FreerideTestival bringt der BMW xDrive Shuttle die Teilnehmer den ganzen Tag über sicher und bequem im brandneuen X3 vom Ende der besten Freeride-Abfahrten zurück zum Lift. Und die gemütliche Thule Lounge mitten im Eventgelände ist der perfekte Platz, um bei einem Getränk (wir haben da etwas von Freibier gehört...) den Tag noch ausgiebig zu diskutieren. Hier sind dann auch die internationalen Freeride-Athleten von THULE und BMW vor Ort und geben gerne ihre besten Tipps an die Teilnehmer weiter.

Die Anmeldung für den Ausrüstungstest und die Side-Events ist ab sofort auf www.freeride-testival.com online. Dort gibt es auch alle Informationen rund um die Veranstaltungsreihe und die weiteren Tourstopps. Übrigens: Auch wenn für den Skitest die Voranmeldung nicht zwingend notwendig ist, lohnt diese sich trotzdem. Denn alle, die sich schon jetzt registrieren, haben vor Ort die Chance auf eine unserer exklusiven FreerideTestival-Thermoskannen.

Publiziert in Events
Seite 2 von 3