Uvex – Sportstyle 231 Variomatic

Uvex – Sportstyle 231 Variomatic

Von Gregor.Arndt am 27.Apr. 2022

Mit Style geschützt

Eine gute Brille gehört beim Tourengehen nicht nur zur Pflichtausrüstung aller Bergsportler, sondern ebenso zur persönlichen Schutzausrüstung, die wie Skischuhe, Felle oder Ski einweindfrei funktionieren muss.

Die 231 bringt nur 32 Gramm auf die Waage. Somit ist die Brille trotz ihrer Größe angenehm zu tragen und stört nicht. Neben dem geringen Gewicht tragen auch die Gummipads im Nasenbereich zu einem wackelfreien Sitz bei. Hat man bei der Abfahrt also keine Goggle dabei, hilft die Sportstyle 231 aus. Das Highlight der Brille sind die Variomatic-Gläser. Sie passen sich je nach Helligkeit an, damit ist ein nerviges Scheibenwechseln passé. Unsere Testbrille kam mit einer möglichen Tönung von S1 (für schlechtes Wetter und diffuses Licht) bis S3 (sehr sonnig). Dieser Bereich hat vollkommen gereicht (die Brille war jedoch nicht im "Hochtoureneinsatz"). Zum Abdunkeln von S1 bis S3 brauchen die Gläser etwa 30 Sekunden, was auf Skitour völlig ausreichend war. Lieder ist das Glas ziemlich empfindlich und neigt zu kleinen Kratzern, passt man jedoch gut darauf auf und nutzt brav das mitgelieferte Case und das "Schutz-Sackerl" sollte das kein allzu großes Problem darstellen. Auch ein Beschlagen war nie ein Problem.

Fazit

Die Uvex Sportstyle 231 V ist eine starke Sportbrille mit lässigem «Style» Faktor, die dank Variomatic Technologie hervorragend bei wechselnden Wetterverhältnissen funktioniert. Die 231 richtet sich dabei an verschiedene Sportler: Vom Tourengeher, Biker, XC-Skier bis zum Rennradfahrer.

Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
vorheriger Artikel

Original+ Custom Ski

nächster Artikel