Freeride Filmfestival 2021

Freeride Filmfestival 2021

Von Gregor.Arndt am 1.Okt. 2021

The Essence of Freeride

Long Time No See – Eine willkommene Pflichtveranstaltung unserer Redaktion. Das Freeride Filmfestival (FFF) geht vom 4. bis 27. November 2021 wieder auf Tour durch Kinos in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. Mit sechs Ski- und Snowboardfilmen. Wir freuen uns schon wieder auf fette Action, lässige Geschichten und jede Menge Spaß!

Worum geht es denn wirklich im Leben? Diese Frage tauchte in den vergangenen 19 Monaten wohl in den Köpfen von ganz vielen Menschen auf. Auch die Athlet*innen und Filmemacher*innen der Ski- und Snowboardszene hat die Pandemie zum Nachdenken gebracht und damit ihre Filmwerke inhaltlich beeinflusst. Das äußert sich auf vielfältige Weise und zeigt sich mit ganz unterschiedlichen Ansätzen. Genau diesem Trend gibt das Freeride Filmfestival 2021 nun eine breite Bühne.

Action und künstlerischer Anspruch

In den ausgewählten sechs Filmen kommen aber die Skills der Rider auf keinen Fall zu kurz: ob die dreifache Freeride-Weltmeisterin Arianna Tricomi beim Cruisen im Tiroler Powder; ob Freeride-World-Tour-Rider Yann Rausis auf den ärgsten Faces in der Westschweiz; ob Laurent de Martin mit seinem unverkennbar spielerischen Mega-Style auf allen Arten von Kickern; ob Powdersurfer Ben Dietermann am Hügel hinter seinem Haus.

Wer sich ein Überblick über die geszeigten Filme verschaffen möchte, klickt am Besten HIER.

Ein paar ausgewählte Trailer findet ihr schon bei uns unter MEDIA.

Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
vorheriger Artikel

Neues von Lifestraw

nächster Artikel

E.O.F.T 2021