„Der weiße Rausch“ – Ende April findet das 23. Mal das Abfahrtsrennen der besonderen Art statt

„Der weiße Rausch“ – Ende April findet das 23. Mal das Abfahrtsrennen der besonderen Art statt

Von JuliaS am 5.Feb. 2020

Das Saisonende in St. Anton am Arlberg fordert noch einmal heraus

Am 25. April 2020 ist es wieder soweit: in St. Anton am Arlberg findet das Abfahrtsrennen „Der weiße Rausch“ statt. Für die 555 Teilnehmer geht es dann am Vallugagrat eine 9 Kilometer lange, unpräparierte Piste mit knapp 1.300 Höhenmetern runter. Anschließend folgt ein Zwischenaufstieg am „Schmerzensberg“, bevor es die Kandahar-Piste wieder runtergeht. Los geht es am späten Nachmittag um 17 Uhr, für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren gibt es um 16.30 Uhr eine verkürzte Version des Rennens oberhalb der Sennhütte.

„Der weiße Rausch” ist Teil des alpinen Arlberger Triathlons, der aus insgesamt drei Rennen besteht: dem weißen Rausch, den Arlberger Wadlbeisser am 11. Juli und als letzte Disziplin den Arlberger Bike Marathon am 22. August. Auch an diesen Wettkämpfen gibt es jeweils wieder eine verkürzte Version für Jugendliche.

Weitere Informationen unter: St. Anton am Arlberg

 

Medien

Hinterlasse eine Antwort
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten