Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 56 von 56

Thema: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

  1. #41
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Garmisch
    Beiträge
    178

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Felle zuschneiden ist easy. Werkzeug oft dabei, aber ein Cutter Messer ist eh oft besser.

  2. #42
    Freeskier
    Registriert seit
    27.01.2021
    Beiträge
    28

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Benutzt jemand von euch die S/LAB Shift auch für längere Aufstiege? Wie is die da? In Bezug auf die Kniesache: lohnt sich da das Mehrgewicht? Inwiefern bringt die Shift ein Sicherheitsplus ggü. der Tecton? Müsste nan bei der Shift iwas beachten wegen Harscheisen, Stopper, etc.?

    Bei den Fellen muss ich einfach beim entsprechenden Händler dann anfragen, ob die für den Line in der ausgewählten Länge passen? Da muss man ja iwie aufpassen, dass die Aufnahmen vorne und hinten passen nehme ich an.

  3. #43
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Der Vision klingt super. Ich kann mir nicht vorstellen daß du da einen Fehler machst. Körperlang ist bei Spitzkehren normalerweise kein Problem. Vermutlich fahren die meisten hier im Forum 10cm über Körperlänge. (Was man zwischen den Zeilen rausliest. Ich kenn die ja alle nicht.) Dann braucht man ein bisschen mehr Technik. Generell halte ich Körperlang für jeden der nicht mit Pflugbogen anfängt für die Mindestgröße.
    Die Shift hab ich einige Zeit für alles verwendet. Ich finde die Bindung super! Nur eine schwäche hat sie. Manchmal fliegt in eisigen Passagen der Ski weg. Genau dann wenn man die Kante vom Ski so richtig in das Eis reinhaun will. Bei normalen Skitouren kein Problem, aber bei alpinistischeren Sachen wünsche ich mir eine solidere Verbindung zum Ski (im Aufstieg). Und sie wiegt halt was sie wiegt. Stopper hat sie und Harscheisen kann man kaufen. Die Dynafit Harscheisen passen nicht.
    Was die Felle angeht: Beim Zuschneiden schneidet man immer an der Kante vom Ski entlang. Wo der Schnitt entlang führt bestimmt man also beim aufkleben. Das kann man also ganz in Ruhe machen. Wenn es nicht ganz optimal positioniert ist nochmal korrigieren. Dann schneiden. Das ist kein Hexenwerk. Wenn das Fell die richtige Länge und Breite hat passt es. Und die steht ja drauf. Für den Line in 179 wäre z.B. das BD Glidelite Mix 133mm in Länge 175 eine gute Wahl. Das ist breiter als die Schaufel vom Ski und kann eine Länge von 175-186cm

  4. #44
    Freeskier Avatar von David_
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Ohne die Shift selber gefahren zu sein, ich denke Austiege bis 1.000 / 1.200 hm sollten gut machbar sein wenn man fit ist. Darüber wirds auch mit nem leichteren Setup irgendwann zäh, aber das ist dann meistens auch Kopfsache.
    Wenn man auch mal kopfbefreit das Gas stehen lassen oder den Ski im Skigebiet bewegen möchte ist die Shift sicher eine der besten Bindungen.
    Wenn du auf Tour sowieso eher defensiv unterwegs bist, kommst du sehr sicher auch mit der Vipec aus.
    Grundsätzlich hat die Shift kein sehr großes Sicherheitsplus zur Vipec. Beide sind DIN zertifiziert und lösen nach Norm aus.
    Die Shift hat allerdings eine größere Elastizität und schluckt daher kurze harte Schläge und Vibrationen im Fahrbetrieb besser. Dadurch werden Fehlauslösungen auch zuverlässiger verhindert. Wenn du nicht am Limit unterwegs bist sollte das eigentlich aber keine allzu große Rolle spielen.
    Was du auch im Hinterkopf behalten solltest ist, dass das Mehrgewicht der Shift die Beine natürlich schneller müder werden lässt (unabhängig davon ob jetzt 1.000hm oder mehr machbar sind oder nicht). Wenn du dann weniger Kraft für die Abfahrt hast gehen natürlich alle Schläge, Vibrationen, etc. mehr auf den Bewegungsapparat (in wie weit das bei dir eine Rolle spielt musst du selbst beurteilen). Die höhere Elastizität der Shift kompensiert das aber sicherlich zu einem gewissen Teil.

    Zur Skilänge: Nimm den Längeren. Der sollte sich deutlich stabiler fahren und aufschwimmen. Das hilft dir immer, auch im Zerfahrenen. Vermutlich brauchst du ein paar Spitzkehren Eingewöhnungszeit, aber dann wird das schon

    Cheers
    David


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  5. #45
    Freeskier
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von UnhappyTriad Beitrag anzeigen
    Benutzt jemand von euch die S/LAB Shift auch für längere Aufstiege? Wie is die da? In Bezug auf die Kniesache: lohnt sich da das Mehrgewicht? Inwiefern bringt die Shift ein Sicherheitsplus ggü. der Tecton? Müsste nan bei der Shift iwas beachten wegen Harscheisen, Stopper, etc.?

    Bei den Fellen muss ich einfach beim entsprechenden Händler dann anfragen, ob die für den Line in der ausgewählten Länge passen? Da muss man ja iwie aufpassen, dass die Aufnahmen vorne und hinten passen nehme ich an.
    Ich hab beim Händler (Sport Conrad) alles in einer Bestellung bestellt und direkt angegeben dass die die Felle zuschneiden sollen. Hat super geklappt... Dann spart man sich den Aufwand selbst. Gekostet hats auch nicht. Die montieren dir auch direkt die Bindung mit (wenn gewollt)

    Mit der Shift (+QST 99) hab ich schon 1000HM Touren gemacht... Mein einziger Vergleich ist n Dynafit Tour 88 (?) und ne reine Pinbindung (also alles deutlich leichter) als meine eigener Ski und es war schon deutlich entspannter ohne die Extra Gramm. Die Abfahrt ist mit dem eigenen Ski aber schon besser... Super viel Erfahrung hab ich aber auch nicht

  6. #46
    Freeskier
    Registriert seit
    27.01.2021
    Beiträge
    28

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    An die neuesten Antwortersteller: vielen Dank für eure Hinweise!! Sau cool, dass ihr so ausführlich antwortet.

    Könnte jetzt den lokalen Einzelhandel unterstützen und folgendes Paket annehmen:
    - Line Vision 98 (179cm) Modell 19/20 (is halt weiß statt schwarz, schwarz hätte i lieber, aber des geht sich im Preis teurer aus)
    - Fritschi Tecton
    - Fell und Harscheisen
    Summe: 950€ (vlt. ja noch 900€) mit handeln

  7. #47
    Freeskier Avatar von pelzkartoffel
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Wo der Arg wohnt
    Beiträge
    695

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Da machste nix falsch, hast zudem noch nen Ansprechpartner vor Ort, wenn mal ein Defekt auftritt. Wenn du noch was raushandeln kannst, umso besser für dich.
    Was Gebis Shift-Promotion anbelangt: ja, die Bindung taugt, insbesondere bergab. Ich hab sowohl die Shift als auch die Tecton, die Shift konnte ich bergauf leider noch nicht testen. Bergab ist sie aber super, hab sie auf nem 107 breiten BC Corvus. Die Tecton hat jedoch bei meinem Gewicht auf bockharter Piste mit dem 179er Lowdown ebenfalls ne prima Figur gemacht, kein unangenehmes Fahrgefühl, keine Fehlauslösung etc.
    Wenn ich dann höre, dass die Shift bergauf gerne mal die Bremse aus Versehen ausklappt, dann bin ich froh, dass auf meinem Haupt-Tourenski die Tecton ist.
    Letzter Tipp: Nicht zu viel drüber nachdenken, das ist ein Ski, kein Flux-Kompensator.
    Progress isn't made by early risers. It's made by lazy men trying to find easier ways to do something.

  8. #48
    Freeskier
    Registriert seit
    27.01.2021
    Beiträge
    28

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Haste völlig Recht. Mit dem Gedanken geh ich nun ins Bett und hol mir morgen Mittag mein neues Baby ab. Muss nur der Regen mal aufhören, dann gehts ab nach draußen!

  9. #49

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von pelzkartoffel Beitrag anzeigen
    Letzter Tipp: Nicht zu viel drüber nachdenken, das ist ein Ski, kein Flux-Kompensator.
    So wirst du niemals ein Carbon Diplom an der Knut Universität machen !
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  10. #50
    Freeskier
    Registriert seit
    27.01.2021
    Beiträge
    28

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Also nochmal ein Dankeschön an alle fleißigen Feedbacker. Hat mir viel geholfen, wäre wahrscheinlich sonst nie auf den Vision gekommen. Endgültiges Fazit gibt's dann nach den ersten Praxiserfahrungen. Drückt mir die Daumen, dass er sich am Ende wirklich als "kniefreundlich" entpuppt.

  11. #51
    Freeskier Avatar von pelzkartoffel
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Wo der Arg wohnt
    Beiträge
    695

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von subtleplague Beitrag anzeigen
    So wirst du niemals ein Carbon Diplom an der Knut Universität machen !
    Ich hab eh mit der Mittleren Pflughocke abgeschlossen, bin dafür schon deutlich länger im wahren Schnee.
    Progress isn't made by early risers. It's made by lazy men trying to find easier ways to do something.

  12. #52
    Freeskier
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    29

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Ski-mojo könnte helfen bei Knieproblemen. Das wird da zumindest auf der Homepage beworben. Habe keine Erfarhung damit.

  13. #53
    Moderator Avatar von la sun
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    ibk/stu
    Beiträge
    9.563

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von PdS2012 Beitrag anzeigen
    Ski-mojo könnte helfen bei Knieproblemen. Das wird da zumindest auf der Homepage beworben. Habe keine Erfarhung damit.
    aber ich. konnte das neulich n tag lang testen, weil ich zufällig den dude verwischt hab im zillertal. erfahrungsbericht wünschenswert? ich war extremst begeistert. also hät ich nich gedacht..
    save a chairlift - ride a freeskier
    I'll leave a boy in bed, if the powder is fresh. good sex is good sex, but powderdays are seriously special -sarah burke-

    winterkind wear

  14. #54
    Freeskier
    Registriert seit
    27.01.2021
    Beiträge
    28

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Danke für den Hinweis. Bin derzeit schon mit meiner Ortema-Carbonorthese on Tour. DieFirma stellt für viele Profisportler maßgefertigte Orthesen her. Kann ich auch nur empfehlen.

    PS: War jetzt 2x bei richtigen Kackbedingungen unterwegs, Ski ist mega! Dreht wirklich geil und gibt am Kurvenende einem immer nochmal so nen Kick rum ums Eck!

  15. #55
    Freeskier
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    197

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von la sun Beitrag anzeigen
    aber ich. konnte das neulich n tag lang testen, weil ich zufällig den dude verwischt hab im zillertal. erfahrungsbericht wünschenswert? ich war extremst begeistert. also hät ich nich gedacht..
    Sehr gerne ein kurzes Feedback ?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  16. #56
    Moderator Avatar von la sun
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    ibk/stu
    Beiträge
    9.563

    Standard AW: Neues kniefreundliches Tourenskiset gesucht

    Zitat Zitat von kunstschnee Beitrag anzeigen
    Sehr gerne ein kurzes Feedback ?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    ich schreib n review :-)
    save a chairlift - ride a freeskier
    I'll leave a boy in bed, if the powder is fresh. good sex is good sex, but powderdays are seriously special -sarah burke-

    winterkind wear

Ähnliche Themen

  1. Tester gesucht. Wer braucht ein neues Outfit?
    Von reXX im Forum Materialtests
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 09:03
  2. [Suche] Tourenskiset 180-192
    Von nailorh im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 14:05
  3. [Suche] Tourenskiset
    Von gabi94 im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 12:54
  4. [Biete] Freeride/Tourenskiset
    Von shogun im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 14:32
  5. [Suche] Tourenskiset (185-190 cm)
    Von MaxFree im Forum Altes Sales Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 11:00

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •