Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Thema: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

  1. #1
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    TR: Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Die pandemische Krise hat vieles verändert. Darunter auch die Art und Weise wie wir Ski fahren. Noch vor einem Jahr zu dieser Zeit – Berichte der um sich greifenden Corona-Krise in China waren durchaus schon in aller Munde – waren wir noch voll der Planungen bezüglich Skireisen, Auswahl der Touren, Überlegungen zu den Unterkünften etc. (letztlich wurde es dann die Schweiz mit Schwerpunkt auf dem Avers, dem Julierpass und mit einem kleinen Abstecher nach Davos).

    Heuer ist alles anders. Viele Grenzen sind generell gesperrt. Verschiedene Abstufungen des Lockdowns reduzieren soziale Kontakte und viele von uns arbeiten im Home Office und hecheln von Videokonferenz zu Videokonferenz. Skifahren – seit spätestens den 1960ern der „Trendsportart“ einerseits der elitären Geldelite und andererseits auch der sozialen Aufsteiger - gilt plötzlich als verpönt und potentieller Seuchenherd.

    Ich bin bereits vor einigen Jahren aus der Alpenostrandmetropole Wien weggezogen und habe mich in einem Ort des „Ehemaligen“ angesiedelt. Neuberg an der Mürz liegt in der Obersteiermark, zwischen Rax und Schneealm im Osten und dem riesigen Veitschmassiv im Westen. Als ehemaliges Bergbaugebiet, ehemaliger Industriestandort, ehemalige Eisenbahnendstation, ehemaliges Jagdgebiet der Habsburger, ehemaliger Standort für ein großes Stift bzw. Münster sowie als ehemaliger Wohnort einer Literaturnobelpreisträgerin hat dieser Ort für einen unverbesserlichen Nostalgiker wie mich natürlich viel zu bieten. Unter anderem auch ein ehemaliges (Klein-)Skigebiet.

    Und von letzterem handelt dann auch dieser kurze TR. Die Erfahrungen (wie auch die Bilder) stammen alle aus den letzten fünf Tagen, daher sind auch die jeweiligen Wetter- und Schneesituationen durchaus unterschiedlich.
    Als passende musikalische Begleitung schlage ich die Interpretation des klassischen Wienerlieds (Heurigen/Schrammelmusik) „In wean da san die erbsn grean“ durch Traude Holzer (& Freunde) vor , einer Neuberger Künstlerin, die hier seit Jahren die „Greisslerei beim Münster“ betreibt, eine Kombination aus alternativem Bio-Laden und Kulturveranstaltungsort.



    Vor einigen Tagen hat ja das Powderguide-Orakel einen einschlägigen Alarm ausgelöst. Zwar eher für Schweiz und Arlberg, aber ein paar Brosamen sollten es doch auch bis zum Alpenostrand schaffen. So war zumindest meine Hoffnung.
    Tatsächlich stelle sich dann beim morgendlichen Blick aus dem Fenster meiner Wohnung heraus, dass wir doch auch etwas vom Schneesegen abbekommen haben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schneeschaufel-Verpflichtungen.jpg 
Hits:	106 
Größe:	104,6 KB 
ID:	52670


    Nach Erfüllung der Schneeschaufelverpflichtungen ging es dann also gleich mal los. Glücklicherweise liegt der ehemalige Bahnhof des Orts mit dem ehemaligen Skigebiet ziemlich gleich hinter dem Haus mit meiner Wohnung (übrigens war das ganz früher auch der Standort des ehemaligen Kino und bis vor einigen Jahren des ehemalige Drogeriemarkts des Ortes).
    Dabei geht es sogar vorbei an meiner zukünftigen (?) Stammlokalität, die aber derzeit – coronabedingt – geschlossen ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ski-Pensionistentreff (1).jpg 
Hits:	117 
Größe:	188,9 KB 
ID:	52671

    Der Aufstieg erfolgt immer sehr idyllisch durch ein Seitental, wobei die Straße im Winter als quasi offizielle Rodelstraße genutzt wird.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Veitschbachtal-Eingang.jpg 
Hits:	124 
Größe:	121,2 KB 
ID:	52672

    [to be continued]
    Geändert von gletsch (21.01.2021 um 21:34 Uhr)

  2. #2

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Wooh. Tr!
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  3. #3
    Freeskier Avatar von Peleiade
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Minka
    Beiträge
    327

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Funfact: Ich habe die Literaturnobelpreisträgerin, obschon sie ja im "Sportstück" diesen grundsätzlich ja als proto-faschistisch und Ausdruck zeitgenössischer kriegerischen Handlungen brandmarkt,
    durchaus häufiger in einem der beiden großen Sporthäuser Münchens angetroffen, wo sie Artikel jener Marken erwarb, welcher der Chor im Stück als Ausdruck der militärischen Selbstuniformierung trägt.
    Ich vermute selbstverständlich Recherchezwecke dahinter....
    .....
    Das passt zwar eigentlich überhaupt nicht hier rein ..... aber draußen ist es frühlingshaft mild und der Winter ist doch irgendwie durch ....
    Die Intensität ist die Quantität der Qualität.

  4. #4
    Freeskier Avatar von Ruprecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.651

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    go gletsch!

    @peleiade
    haha, welche marke war das?

  5. #5
    Freeskier Avatar von Peleiade
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Minka
    Beiträge
    327

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Ich glaube ein fancy Yoga/Fitness Outfit mit drei Streifen zu erinnern...
    Geändert von Peleiade (22.01.2021 um 09:08 Uhr)
    Die Intensität ist die Quantität der Qualität.

  6. #6
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    @Peleiade

    Spricht wieder einmal für das hohe intellektuelle Niveau dieses Forums, dass der Hinweis sofort erkannt wurde
    Ihr früher Roman "Die Liebhaberinnen" verarbeitet übrigens direkt ihre damaligen Erfahrungen der obersteirischen Industriewelt.
    Und ihr Roman "Die Kinder der Toten" ist vor zwei Jahren hier verfilmt worden - mit zahlreichen Statisten aus dem Tal - einige von denen sind wohl mit ihr hier in die Schule gegangen .
    TR-Fortsetzung gibt es dann heute Abend, hatte natürlich auch Home Office und bin nun nach kurzer Spätnachmittagstour gerade erst wieder zurück gekommen.

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Der schönste Strand ist der Alpenostrand.

  8. #8
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Gerade in Zeiten wie diesen tut das draussen sein gut. Und nachgerade im Winter, der ja meine Lieblingsjahreszeit ist. Dennoch denke ich, dass ich mir diesen alpenostrandtypischen Graben nicht als Abfahrtsroute wählen werde (evtl. nach den nächsten ergiebigen Schneefällen).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kein-Abfahrtsgraben.jpg 
Hits:	87 
Größe:	282,4 KB 
ID:	52673

    Ich bleibe also auf der Standardroute und erreiche bald die „Mittelstation“, einen ehemaligen (sic!) Bergbauernhof.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hochwindgut-Schneefall.jpg 
Hits:	92 
Größe:	146,2 KB 
ID:	52674

    Sehr idyllisch auch der Weiterweg ins Seitental zu den Bergbauernhöfen bzw. der ehemaligen (sic!) Jausenstation …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Veitschbachbauer.jpg 
Hits:	89 
Größe:	42,8 KB 
ID:	52676

    Von hier aus erschließen sich dann erst die weiteren Hänge, die sich aufgrund ihrer Weitläufigkeit so richtig zum Austoben anbieten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unverspurter-Abfahrtshang-Raxblick.jpg 
Hits:	85 
Größe:	90,1 KB 
ID:	52675

    Nach dem ich am ersten Tag mit den (grünen) 2013-er Downs unterwegs war, teste ich dann mein neues gewichtsreduzierte Hochtourensetups rund um die Blizzard Zero und die Fischer Travers als Schuhe. Mir ist bewusst, dass das etwas eigenartig ist, ein aufstiegs- und frühjahrsorientiertes Setup im Jänner auf 900m hohen Wiesen zu testen, aber ich war eben neugierig.

    Geht eigentlich gut, ich testete sowohl klassisch mit Kurzschwüngen, als auch – entgegen der Intention der Ski – mal mit längeren Radien …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Skitest-Abfahrtshang-Raxblick.jpg 
Hits:	90 
Größe:	77,0 KB 
ID:	52677

    Ich war während der ganzen Schneefalltage hier unterwegs. Manchmal ganz allein, manchmal habe ich Skibegeisterte aus dem Ort getroffen und wir sind dann eine Runde gemeinsam gefahren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Obere-Wiesen-nicht-allein.jpg 
Hits:	89 
Größe:	81,4 KB 
ID:	52678

    Immer aber war es toll zu fahren und nie kam das Gefühl aus, dass diese kleinen Wiesen es nicht wert wären da hochzusteigen. Im Gegenteil, ich dachte manchmal, dass ich da schon mal alpinere Touren mit viel mehr Aufwand und weniger Abfahrtskompensation gemacht hätte.

    Dann kam nach tagelangen Schneefall auch mal wieder die Sonne raus. Und selbst die Ausblicke von diesen Skiwiesen können was ….
    Raxblick …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bauernwiese-Raxblick.jpg 
Hits:	93 
Größe:	145,0 KB 
ID:	52679

    Natürlich waren auch jeden Tag die Schwünge zurück zur Ortschaft über die ehemalige Liftwiese ein Höhepunkt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Liftwiese-Neubergblick.jpg 
Hits:	90 
Größe:	183,1 KB 
ID:	52680

    Diese Route entlang des ehemaligen Lifts zum ehemaligen Bahnhof von Neuberg an der Mürz ist sogar immer noch markiert!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Routen-Markierung.jpg 
Hits:	90 
Größe:	169,4 KB 
ID:	52681

    Hier macht es noch große Freude, die Hänge mit Gleichgesinnten zu teilen!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Abfahrtsgenuss-Liftwiese.jpg 
Hits:	98 
Größe:	104,2 KB 
ID:	52682

    Und dann war es mal so weit. Ich war gerade nach einer Abfahrt und knapp vor der nächsten Videokonferenz unterwegs zum örtlichen Supermarkt, als mich ein WhatsApp eines lieben Kollegen erreichte: „Servus ‚Gletsch‘. Wie schauts aus in Neuberg? Morgen wäre ja der ideale Tag für den Wildkamm, oder?“
    Und meine Antwort (verkürzt): „… perfekte Verhältnisse, habe Tränen in den Augen, FFP2 Maske habe ich, wann morgen Treffen?

    [to be continued]

  9. #9
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.774

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Geil! Wollte schon nen Spruch ob deiner Skiwahl machen, hab dann aber den zweiten Teil gelesen. Noch mal davongekommen
    As Kruppe ever says, it is a wise ox that gets the yoke.

  10. #10

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Kartoffel empfiehlt powder Boards. Immer!
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  11. #11
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Zitat Zitat von subtleplague Beitrag anzeigen
    Kartoffel empfiehlt powder Boards. Immer!
    Meine Powderboards stehen immer noch unmontiert und originalverpackt herum ...

  12. #12
    Freeskier Avatar von Ruprecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.651

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    das machst du nur um das forum hier zu ärgern imho. ist ja sogar für mich kaum erträglich u ich bin jetzt nicht grad ein gearhead für forenveehältnisse.

    ontopic: touren in kulturlandschaften find ich immer spannend. also wiesen u höfe unter baumgrenze zb. sollte man hier demnächst nicht mehr mit auto für freizeit rumdürfen werd ich mal die weinberge u apfelhaine in angriff nehmen, die gingen heuer vielleicht.

  13. #13
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    544

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    werd ich mal die weinberge u apfelhaine in angriff nehmen, die gingen heuer vielleicht.
    Hab diese Woche im Kaiserstuhl, aus der Ferne, Spuren gesehen


    Edit: Danke für den TR, es kann nicht genug geben.

    Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
    Geändert von Hannness (23.01.2021 um 12:59 Uhr)

  14. #14

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Zitat Zitat von gletsch Beitrag anzeigen
    Meine Powderboards stehen immer noch unmontiert und originalverpackt herum ...
    so halb ernst: das ist welche größe?
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  15. #15
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    544

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Ich glaub der verkauft die nicht, um immer sagen zu können "Ich hab noch unmontierte PBs im Keller". Wahrer Luxus.

    Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk

  16. #16

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    ich glaub die waren auch nur180 oder so. Ich will die ja nur haben weil alle coolen im Forum die haben Genau wie den Lupo und die cast. ich bin so ein Fan Boy.
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  17. #17
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Zitat Zitat von Hannness Beitrag anzeigen
    Ich glaub der verkauft die nicht, um immer sagen zu können "Ich hab noch unmontierte PBs im Keller". Wahrer Luxus.
    Hehe. Durchschaut .

    @Ruprecht: Ja, ich mag diese Kulturlandschaftswanderungen extrem. Das hat mich auch am Val Maira so fasziniert, wo man ja auch immer ganz unten starten muss und dann an Bauernhöfen, ja ganzen Ortschaften vorbei, rauf gehen muss ins Hochgebirge.

    Witzigerweise habe ich meine allererste Skitour damals irgendwann in den 1980er Jahren durch Weingärten gemacht, im Weinviertel nördlich von Wien. Abfahren zwischen den Weinreben hat was...

    Die Powderboards sind 187cm, glaub ich. Falls ich echt nicht mehr dazu komme, sie zu montieren, könnte ich sie ja auch dem größten und bedeutendsten österreichischen Skimuseum spenden. Ist ja bei mir gleich um die Ecke: https://www.wintersportmuseum.com/at/?dt=1611414201173

  18. #18
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Weiter geht’s nun mit dem TR.

    Nach dem es in der Nacht noch geschneit hatte, gab es dann nächsten Morgen doch tatsächlich Bluebird. Allerdings auch Umstellung der Wetterlage. Generell Erwärmung, wobei sich in den Tälern allerdings noch die Kaltluftseen halten konnten.
    Jedenfalls waren wir schon beim Raufgehen vollgepumpt mit Endorphinen …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bluebird-Sohlenkogel.jpg 
Hits:	83 
Größe:	155,2 KB 
ID:	52684

    W. genoss es mit seinen Brettern durch den Tiefschnee zu spuren …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20210120_095935.jpg 
Hits:	86 
Größe:	211,9 KB 
ID:	52685

    Der typische Blick zum Hochschwab

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wildkamm-Sohlenkogel-Hochschwabblick.jpg 
Hits:	79 
Größe:	98,1 KB 
ID:	52686

    Bald kommt auch der Gipfel in Blick

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wildkamm-Gipfelkamm.jpg 
Hits:	81 
Größe:	160,4 KB 
ID:	52687

    Und wir genießen die Aussicht … nach Norden können wir bis zum Alpenvorland rund um die Donau raus blicken. Aber auch der Blick nach Süden ins Grazer Bergland kann was. Charakteristisch der „tafelbergartige“ Hochlantsch, einer der berühmten und viel besuchten Berge des Alpenostrands, die außerhalb der Region aber de facto niemand kennt (vom Gipfel des Hochlantsch sieht man selbst weit nach Slowenien und Ungarn hinein).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wildkamm-Hochlantschblick.jpg 
Hits:	90 
Größe:	151,8 KB 
ID:	52688

    Unterhalb des Gipfels beschließen wir heute extrem defensiv zu sein und nur die vordere Mulde abzufahren, die steileren, hinteren Rinnen bleiben für uns heute tabu.

    Die Abfahrt ist dann für mich mit den grünen 2013er Downs mühsamer als erwartet. Der Schnee ist speziell oben natürlich deutlich windgepackt, trotzdem „breche“ ich aber in der Latschenzone manchmal ohne Vorwarnung bis zum Holz durch.
    W. mit seinem Board tut sich generell leichter und weiter unten ist zwar zwischen dem Gemüse weniger Platz aber dafür der Schnee sehr gut …

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wolfi-Abfahrt-Wildkamm-1.jpg 
Hits:	89 
Größe:	135,1 KB 
ID:	52689

    Wieder einmal hat der Wildkamm seine Qualitäten gezeigt. Kurz nach Mittag sind wir wieder zurück und ich kann mich dann meiner nachmittäglich Videokonferenz widmen …

  19. #19
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.649

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Heute war wieder toller Bluebird-Tag. Wollte eigentlich nur kurz nach Home Office eine Runde, aber Wetter plus Schnee waren dann so genial, dass ich gleich paar Runden bis fast zur Dämmerung gedreht habe.

    Über Nacht hatte es an den unteren Hängen die älteren Spuren mit dem Neuschnee von vorgestern wieder verweht.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Verwehte-Spuren-resized.jpg 
Hits:	66 
Größe:	154,5 KB 
ID:	52692

    Hinten im Veitschbachtal war auf der Schattseite der Neuschnee sehr gut konserviert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Veitschbach-resized.jpg 
Hits:	69 
Größe:	145,7 KB 
ID:	52695

    Kein merkbarer Windeinfluss und der Neuschnee schön fluffig auf nun tragbarer, harter Kruste, die beim Abfahren aber gar nicht durchgängig zu spüren war.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Abfahrt-im-Schatten.jpg 
Hits:	70 
Größe:	96,9 KB 
ID:	52693

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Abfahrt-mit-Ausblick-Leni-resized.jpg 
Hits:	76 
Größe:	100,7 KB 
ID:	52694

  20. #20

    Standard AW: [TR] Skifahren in Zeiten von Corona: Neuberger Wintertage (Jänner 2021)

    Juhuu mehr tr
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

Ähnliche Themen

  1. Corona jetzt machen die ersten skigebiete zu.
    Von subtleplague im Forum Off-Topic
    Antworten: 609
    Letzter Beitrag: 22.03.2021, 20:15
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.03.2021, 10:58
  3. Line Up 2021
    Von gebi im Forum Rund ums Portal
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2021, 22:08
  4. Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]
    Von schneegeil im Forum Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2020, 06:56
  5. Bester Saisonstart aller Zeiten (Video)
    Von subtleplague im Forum Allgemeines
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 11:20

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •