Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ABS s.light empfehlenswert?

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    5

    Standard ABS s.light empfehlenswert?

    Hallo zusammen,

    da ABS dieses Jahr die Produktpalette reduziert(?) und mit einem neuen Design versehen hat, sind die erst vor 2-3 Jahren eingeführten Modelle s.light und p.ride recht günstig zu haben.

    Das p.ride System (mit Partnerauslösung) scheint es bei den neuen Produkten nicht mehr zu geben und es benötigt spezielle Kartuschen, daher macht diese Investion wohl eher keinen Sinn mehr.

    Spricht etwas dagegen beim ABS s.light (Base Unit, Carbon Kartusche und ZipOn für deutlich unter 500 Euro, wenn man etwas sucht) zuzugreifen?

    Gibt es Erfahrung aus der Praxis mit diesem Modell?

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    415

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    Ein neues p.ride ist angeblich gerade in der Entwicklung. Die Funkauslösung wäre mir ehrlich gesagt wichtig, wenn ich mit meinen Kindern auf Tour bin, nutze derzeit das Wireless Activation Nachrüstkit. Beim p.ride hat mich auch die eigene Kartusche gestört, hoffentlich ist das beim Neuen nicht mehr so.

    Das s.light ist soweit ich das verstehe mit den Compact Zip On kompatibel, leider gibt es meines Wissens keinen zu den Standard Zip On kompatiblen ABS Rucksack mehr, was ich persönlich sehr schade finde, da mir die Compact Zip On bei gleicher Beladung eher zu weit weg stehen und so die Gewichtsverteilung ungünstiger ist. Habe aber auch nicht viele Zip On ausprobiert, vielleicht ist das mit anderen besser. Andere mögen die kompakte Bauform des s.light wiederum lieber, also am Besten anprobieren.

    Gruaß
    Simon
    PS: Noch was zum a.light, den habe ich im Geschäft kurz ausprobiert, etwas umständlich zum Einstellen und für mich nicht so gute Passform. Die Hardtoptaschen mag ich auch nicht, weil ich normalerweise den Helm im Rucksack drinnen habe. Das mit der integrierten Schaufel und Sonde ist zwar eine nette Idee, mir ist die Schaufel aber etwas gar klein vorgekommen und es funktioniert nur mit nicht allzu dicken Sonden (Pieps iProbe dürfte nicht gehen).

  3. #3

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    Ich habe letztes Jahr den Slight mit zwei Zips und Stahlkartusche beim Hervis ziemlich günstig bekommen. Ich bin vom Tragekomfort sehr begeistert. Vom Gewicht hat sich ggü. meinem vorherigen Scott auch einiges getan.

    Ich kann eine Empfehlung aussprechen. 500 finde ich aber nicht wenig.

    Was ist deutlich unter 500? Ich war damals bei 320 glaub ich.

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    595

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    Ich habe auch den s.light mit 30er Zip-On. Allerdings habe ich das ganze bisher noch nicht benutzt. Die Passform finde ich aber ziemlich gut.
    Die Base mit Zip-On und Kartusche sollte ~400€ zu haben sein.

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    @Simon: Danke für Deinen Input: Ich finde die Idee der Partnerauslösung auch sehr gut. Allerdings funktioniert das ja nur, wenn mehrere in der Gruppe das System benutzen, was außer bei organisierten Gruppen oder vielleicht innerhalb der Familie eher unwahrscheinlich ist. Die Wireless Activation Unit war daher als Nachrüstlösung schon eine gute Idee. Allerdings scheinbar auch nicht mehr erhältlich.

    @Corny2k2: Welchen Zip-On nutzt Du hauptsächlich? Unter 500€ heisst eher knapp über 400€ in der Carbon-Variante :-)

    Ortovox Avabag Ascent 30 würde mir vom Design und Gewicht auch gut gefallen, ist aber wesentlich teurer.

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    415

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    Zitat Zitat von skia Beitrag anzeigen
    @Simon: Danke für Deinen Input: Ich finde die Idee der Partnerauslösung auch sehr gut. Allerdings funktioniert das ja nur, wenn mehrere in der Gruppe das System benutzen, was außer bei organisierten Gruppen oder vielleicht innerhalb der Familie eher unwahrscheinlich ist. Die Wireless Activation Unit war daher als Nachrüstlösung schon eine gute Idee. Allerdings scheinbar auch nicht mehr erhältlich.

    Ortovox Avabag Ascent 30 würde mir vom Design und Gewicht auch gut gefallen, ist aber wesentlich teurer.
    Sorry habe nochmals bei mir nachgelesen und bemerkt, dass ich das unklar formuliert habe, die Funkauslösung ist nur mir! wichtig, glaube für den Standarduser eher ein vernachlässigbares Gimmick.
    Der Ascent 30 schaut wie ich finde sehr gut aus. Leicht und trotzdem ein gutes Volumen.

    Mir hätte zwar immer das Zip On Prinzip der ABS gefallen. Ich mag zB. klassische Toploader sehr gerne, mein Kind braucht nur einen sehr minimalistischen Rucksack, mein Vater braucht was leichtes usw..., so hat jeder einen anderen Rucksack, aber alle das gleiche System. Ist für mich sehr angenehm, da sich inzwischen bei uns 6 Rucksäcke 7 Carbonkartuschen und eine Stahlkartusche angesammelt haben. So kann ich auch nach einer unbeabsichtigten Auslösung von 2 Rucksäcken immer unsere ganze Familie mit Airbags ausstatten. Aber seit es keine Partner dafür mehr gibt, scheint dies bei ABS auch langsam hinfällig zu werden.

    Gruaß
    Simon

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Simon Pfandler Beitrag anzeigen
    Mir hätte zwar immer das Zip On Prinzip der ABS gefallen. Ich mag zB. klassische Toploader sehr gerne, mein Kind braucht nur einen sehr minimalistischen Rucksack, mein Vater braucht was leichtes usw..., so hat jeder einen anderen Rucksack, aber alle das gleiche System. Ist für mich sehr angenehm, da sich inzwischen bei uns 6 Rucksäcke 7 Carbonkartuschen und eine Stahlkartusche angesammelt haben. So kann ich auch nach einer unbeabsichtigten Auslösung von 2 Rucksäcken immer unsere ganze Familie mit Airbags ausstatten. Aber seit es keine Partner dafür mehr gibt, scheint dies bei ABS auch langsam hinfällig zu werden.
    Ja, wirklich schade, dass das bestehende Zip-On System scheinbar nicht mehr fortgeführt wird. Aber zumindest bei den Kartuschen setzt man weiter auf die Standard-Variante. Der A.light verwendet diese ja wieder, so dass auch in Zukunft von einer guten Verfügbarkeit auszugehen ist.

  8. #8

    Standard AW: ABS s.light empfehlenswert?

    15 l inbound
    30l touring.

    Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 08:35
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 14:53
  3. Welche Brille ist empfehlenswert?
    Von freerider81 im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 20:55
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 09:13
  5. film über lawinen-unfall - empfehlenswert!
    Von FatFreddy im Forum Sicherheit am Berg
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 10:20

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •