Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Leichter Tourenski als Big-Mountain-Waffe?

  1. #21
    Freeskier
    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    92

    Standard AW: Leichter Tourenski als Big-Mountain-Waffe?

    Bzgl Golden/Kicking Horse: die Stadt Golden ist nicht besonders schön, es gibt eine kleine Skibum Community aber nicht so groß und lebendig wie zB in Revelstoke.Wenn man Pech hat und keine nette Leute kennenlernt, kann ich es mir langweilig vorstellen den ganzen Winter dort zu verbringen. Aaaber: wenn du die richtige Leute kennenlernst hast du wirklich sehr gute Möglichkeiten für ausgedehnten Backcountry Touren (alles leider nur mit Snowmobil erreichbar). Es gibt sogar im Backcountry einige kleine Hütten vom ‘‘kanadischen Alpenverein‘‘ die man reservieren kann und von dort aus auf selbstversorgerbasis locker eine Woche touren kann. Das ist absolute Wildniss, keine Straßen, kein Handyempfang, gar nichts. Die Kanadier sind im allgemeinen sehr freundlich, es ist ziemlich einfach Anschluss zu finden.
    Skigebiet ist m.E. sehr interessant, viele schöne hochalpine steile Lines u.a. auch ziemlich schwieriges Gelände.Gute Möglichkeiten zum Hiken auf die Ridges.Waldabfahrten wie überall in Kanada vorhanden.Auto ist Pflicht,einfach am Anfang der Saison etwas günstiges kaufen und vor der Abreise mit wenig Verlust wiederverkaufen, das funktioniert schon.
    Bzgl. Job kannst du dich bei der lokalen Skischule, Heliskiunternehmen oder beim Skigebietsbetreiber melden. Die brauchen fast immer Aushilfen, da arbeiten einige junge Leute in der Saison. Guter Tipp von mir: wenn es dir nicht ausmacht zum kellnern, bei der Winston Lodge anfragen. Die machen erst nachmittags auf, d.h. du könntest den ganzen Vormittag jeden Tag skifahren gehen.
    Geändert von DPR (12.05.2020 um 11:33 Uhr)

  2. #22
    Freeskier
    Registriert seit
    06.05.2020
    Beiträge
    43

    Standard AW: Leichter Tourenski als Big-Mountain-Waffe?

    Zitat Zitat von DPR Beitrag anzeigen
    Auto ist Pflicht,einfach am Anfang der Saison etwas günstiges kaufen und vor der Abreise mit wenig Verlust wiederverkaufen, das funktioniert schon.
    ja, mit Revy bin ich schon relativ sicher. Aber mal das Thema Auto: Ich denke schon, dass ich mir da gut was billiges besorgen kann und das auch halbwegs gut weider weg bekomme. Allerdings habe ich gehört, dass die Versicherung in BC mega, also wirklich mega teuer sein soll...Was weißt du darüber? Oder gibts da Tipps

Ähnliche Themen

  1. Breiter aber leichter Tourenski
    Von Thatsme im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.08.2019, 09:27
  2. verspielter leichter Tourenski
    Von tdeu im Forum Ski
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 09:58
  3. [Suche] Leichter Tourenski ca.180cm
    Von nilsjared im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 08:37
  4. [Biete] Faction 3.Zero Big Mountain Waffe
    Von fusi im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 10:46
  5. [Biete] Big Mountain Waffe Stormforc Pro
    Von realpauda im Forum Altes Sales Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 22:38

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •