Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    25

    Böse Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    Servus,

    nach den Corona-Parties in diversen Skigebieten ist diese Saison ja nicht mehr mit viel Liftbetrieb zu rechnen.

    Gibt es schon Infos, wie das mit Saisonkarten gehandhabt wird? Ich nehme an, die AGBs sagen "Arschlecken" zu Teilrückerstattung... meint ihr man darf da mit Kulanz rechnen (z.B. in Form von Rabatt auf die nächste Saison)?

    In meinem Fall ist es die Allgäu-Gletscher-Card, aber ich denke es trifft auch viele andere Verbünde.

  2. #2
    x-skier.com Avatar von chris
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    die meisten skigebiete hätten ja jetzt dann sowieso zugemacht, was soll also noch rückerstattet werden (zB sssc war heuer der stichtag 29.feb).
    und es gibt doch auch normalerweise einen ausschluss bei "höherer gewalt".
    also einfachste lösung: einfach mal dort nachfragen, aber antwort dürfte klar sein...

  3. #3
    Freeskier Avatar von Kartoffelstampfer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.316

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    Interessant ist doch eher ob man sich jetzt zum Frühbuchertarif bereits die nächste Jahreskarte ziehen mag. Beispiel MagicPass aktuell für 399.- aber vermutlich bzw. befürchtet das die dieses Jahr kaum mehr genutzt werden kann.
    jo, generell gilt: viel taillierung=eher schlecht abseits.

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    Zitat Zitat von chris Beitrag anzeigen
    die meisten skigebiete hätten ja jetzt dann sowieso zugemacht, was soll also noch rückerstattet werden (zB sssc war heuer der stichtag 29.feb).
    AGC wäre bis zur zweiten Juni-Woche gültig gewesen. Und Ende Mai/Anfang Juni war der Park am Kauni leider immer seeehr geil.

  5. #5
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    Die meisten Seilbahnbetreiber waren doch schon vor Corona stets in Geld- /Finanzierungsnöten. Da sollte dieser Saisonabbruch viele Kunden davon abhalten neue Saisonkarten zu kaufen - also könnte man vermuten, dass die nächste Saisonkarten mit noch mehr Nachlass angeboten werden müssen. Die Preise für Skiausrüstung scheinen mir auch stärker reduziert zu sein als sonst. Nun ja, in Anbetracht der Entwicklung bei den Neuinfizierten ist das eigentlich alles egal...
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.645

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    das zählt als höhere Gewalt. Jeweils derjenige, der das Risiko trägt, hat nun die Arschkarte. Hast du eine Leistung vorab bezahlt, bist du das, ausser es gibt eine Regelung, dass der Leistungserbringer das zurückerstatten muss. Wird es in dem Fall nicht geben. Hoffe auf ne Reduktion oder sonstiges, oder bestrafe die Skigebiete besser für ihre unglaubliche dumme Vorgehensweise, #kitzloch und co, und gehe da einfach garnicht mehr hin.
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    ... bestrafe die Skigebiete besser für ihre unglaubliche dumme Vorgehensweise, #kitzloch und co, und gehe da einfach garnicht mehr hin.
    Danke für die Vorlage. Sammelklage gegen gegen Lokalpolitiker, die haben ja grobfahrlässig oder gar vorsätzlich zur Verbreitung beigetragen und könnten somit haftbar gemacht werden. Teuflischer Plan, gefällt mir.

  8. #8
    Moderator Avatar von la sun
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    ibk/stu
    Beiträge
    9.475

    Standard AW: Saisonkarte = Arschkarte? [Corona-Abkotzen]

    die tsc (tirol snow card) hatte auf ihrer facebookseite ziemlich lächerlich argumentiert. da gings arg ab.
    sind wir mal gespannt. vorallem die spannendste frage ist: ob die alle nächste saison die preise erhöhen werden...
    save a chairlift - ride a freeskier
    I'll leave a boy in bed, if the powder is fresh. good sex is good sex, but powderdays are seriously special -sarah burke-

    winterkind wear

Ähnliche Themen

  1. Corona jetzt machen die ersten skigebiete zu.
    Von subtleplague im Forum Off-Topic
    Antworten: 366
    Letzter Beitrag: Heute, 08:03
  2. Saisonkarte 08/09
    Von WegWerfHeld im Forum Allgemeines
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:46

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •