Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    26.02.2020
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    4

    Standard Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Hallo,
    Ich habe mir nach 15 Jahren wieder Ski gekauft (Tourenski) und mit dem Tourengehen begonnen. Nach 10 Touren bis jetzt bin ich schwer begeistert davon und würde mir gerne einen Allmountain Carver kaufen und meinen Maestrale Rs benutzen. Es gibt mittlerweile einige MNC Bindungen am Markt (Atomic / Salomon Warden, Jester, Griffon, Tyrolia Attack...). Hat jemand Erfahrung mit der Kombination Maestrale RS+Allmountain Bindung und kann mir eine Empfehlung geben? Ps: Als Ski mit dieser Bindung wäre der Völkl Deacon 84 geplant. Vielen Dank im voraus. LG Christian

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.036

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Hallo,
    sehr seltsam was Du Dir da zusammen gewürfelt hast.
    Ein schwerer Pisten Ski mit Railsystem glaube da passt gar keine MNC drauf.
    Zwei schwere unterschiedlichen Freeride Bindungskonzepten wobei Griffon, Tyrolia Attack nicht Tourenfähig sind zumindest nicht im "klassischen"b sinn.
    Aber mit dem Maestrale hast Du schnmal einen Anfang gemacht (;

    Also nochmal nachdenken was Du am Berg wirklich machen möchtest.
    666 - Der satan ist Unterwegs

  3. #3
    Freeskier Avatar von pelzkartoffel
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Wo der Arg wohnt
    Beiträge
    653

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Hä? Er ist doch bereits 10 Touren gegangen, hat dafür also offenbar das nötige Equipment bereits und sucht nun einen Pistencarver samt Bindung, die er mit dem Maestrale nutzen kann.
    Progress isn't made by early risers. It's made by lazy men trying to find easier ways to do something.

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    26.02.2020
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    4

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Zitat Zitat von pelzkartoffel Beitrag anzeigen
    Hä? Er ist doch bereits 10 Touren gegangen, hat dafür also offenbar das nötige Equipment bereits und sucht nun einen Pistencarver samt Bindung, die er mit dem Maestrale nutzen kann.
    Genau so ist es.
    Kompatible Bindungen:
    -Tyrolia ATTACK mit AT in der Bezeichnung
    -Marker Jester, Griffon, Squire mit ID in der Bezeichnung
    - Atomic Warden MNC 13 (Auskunft Sapport Atomic)
    -Salomon Warden MNC
    Also Theoretisch klingt das super, aber ein praktischer Erfahrungsbericht würde mich sehr interessieren.
    Zum Völkl-lt. Beschreibung und Tests ein erstklassiger Allmountain Carver.....

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    D/CH
    Beiträge
    161

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Meines Wissens nach bekommst du den Deacon 84 nicht ohne diese Platte. D.h. du musst die darauf passende Bindung von Marker kaufen und dann passt dein Scarpa nicht. Andere Deacons gibts wohl ohne Platte, da könntest dann drauf schrauben was du willst. Aber sind andere Ski und wohl nicht mit denm 84er zu vergleichen.
    Deacon 84 ist ein super Pistenski und nicht fürs Gelände gedacht bzw. macht dort wenig Spass. Um den Ski auszufahren brauchst aber auch nen Pistenschuh.

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    26.02.2020
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    4

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Zitat Zitat von Muruaneq Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach bekommst du den Deacon 84 nicht ohne diese Platte. D.h. du musst die darauf passende Bindung von Marker kaufen und dann passt dein Scarpa nicht. Andere Deacons gibts wohl ohne Platte, da könntest dann drauf schrauben was du willst. Aber sind andere Ski und wohl nicht mit denm 84er zu vergleichen.
    Deacon 84 ist ein super Pistenski und nicht fürs Gelände gedacht bzw. macht dort wenig Spass. Um den Ski auszufahren brauchst aber auch nen Pistenschuh.
    OK. Das mit der Platte war mir nicht bewusst. Es muss auch nicht der Deacon sein aber ein Allmountain Ski der Piste lästig ist weil ich mit dem grundsätzlich eben nur auf der Piste fahren will. Für das Tourengehen und Gelände nehme ich sowieso meinen Wayback 88.Hauptsächlich würde mich interessieren ob die Kombination Tourenski Schuh + MNC Bindung gut Funktioniert. Ich bin bezogen auf die Geschwindigkeit mit max mittlerer Geschwindigkeit unterwegs (GPS Auswertung 40-50 kmh), also Genusscarver😊

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.645

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Zitat Zitat von Chris_1207 Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit der Kombination Maestrale RS+Allmountain Bindung und kann mir eine Empfehlung geben? n
    mit dem Schuh nur 2-3 Tage, mit dem recht ähnlichen Dyna Mercury fahre ich allerdings doch schon recht häufig auf der Piste. Nicht weil das so toll ist, eher weil es eben geht und auch garnicht sooo schlecht. Da fährt man dann morgens etwas Freeride, dann mal Piste und dann noch ne kleine Tour. Und um 14h kann man dann ja arbeiten gehen oder grillen oder so.
    Nen Skirennen gewinnst damit nicht, aber gut fahren kann man damit schon. Freeriden geht ja auch
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    165

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Ich bin die letzten Jahre immer mit meinen Freeridern und dem Maestrale RS im Skigebiet rumgeeiert. Fand ich nicht so schlimm. Diese Saison hab ich mal den Head Monster (glaub 8 von nem Freund ausprobiert. Wenn man da mit Druck in die Kurven geht gibt der Schuh schon manchmal abrupt nach. Nicht schlimm aber auch nicht schön. Würde das dem Schuh nicht jeden Tag antun. Wenn mir aber wieder jemand so einen Ski leiht...sofort.

  9. #9
    Freeskier
    Registriert seit
    26.02.2020
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    4

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    mit dem Schuh nur 2-3 Tage, mit dem recht ähnlichen Dyna Mercury fahre ich allerdings doch schon recht häufig auf der Piste. Nicht weil das so toll ist, eher weil es eben geht und auch garnicht sooo schlecht. Da fährt man dann morgens etwas Freeride, dann mal Piste und dann noch ne kleine Tour. Und um 14h kann man dann ja arbeiten gehen oder grillen oder so.
    Nen Skirennen gewinnst damit nicht, aber gut fahren kann man damit schon. Freeriden geht ja auch
    Vielen Dank für die Antwort. Das stelle ich mir so vor. Jemand der wirklich im Grenzbereich fährt sucht natürlich etwas anderes. So wie ich fahre muss ich ehrlich sagen, dass ich vom Schuh her keinen Unterschied zu meinem letzten reinen Skischuh von Salomon bemerke �� - ich bin aber auch wie schon geschrieben nicht der High-end Skifahrer...

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Zitat Zitat von Chris_1207 Beitrag anzeigen
    Genau so ist es.
    Kompatible Bindungen:
    -Tyrolia ATTACK mit AT in der Bezeichnung
    -Marker Jester, Griffon, Squire mit ID in der Bezeichnung
    - Atomic Warden MNC 13 (Auskunft Sapport Atomic)
    -Salomon Warden MNC
    Also Theoretisch klingt das super, aber ein praktischer Erfahrungsbericht würde mich sehr interessieren.
    Zum Völkl-lt. Beschreibung und Tests ein erstklassiger Allmountain Carver.....
    Ich ergänze, Marker Lord
    They say money can't buy happiness, but it can buy skis and beer.
    Do we need anything else?

  11. #11
    Freeskier
    Registriert seit
    05.07.2016
    Beiträge
    14

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    Ich nutze auch den Scarpa Maestrale Rs auf der Piste mit meinem Blizzard Brahma und ner Marker Tour f12 EPF. Reicht mir für die meisten Sachen und ich habe so immer noch den Komfort vom Tourenschuh.

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    324

    Standard AW: Allmountain Bindung und Scarpa Maestrale RS

    https://lineskis.com/en-ch/p/blade ich konnte ihn in den USA für einen halben Tag fahren und war schwer begeistert. Eine unglaublich gelungene Mischung aus der typischen Line-Leichtigkeit, gepaart mit viel Aggressivität und Biss. Müsste ich einen pistenlastigen Allmountainski kaufen, käme nur der Blade in Frage. Geiles Teil!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 20:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 19:41
  3. Scarpa Maestrale RS oder Scarpa Freedom SL
    Von Haunzzz im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 21:04
  4. [Suche] Scarpa Maestrale 29,0 oder Maestrale RS 29,0
    Von Schinze im Forum Boots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2015, 23:04
  5. [Suche] Scarpa Maestrale 28.5
    Von windwaterwave im Forum Boots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:04

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •