Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Servus,

    derzeit bin ich auf der Suche nach einem neuen Schuh. Kurz zum Hintergrund: Seit einigen Jahren gehe ich mit einem Scott Rock Air mit Marker Tour und Salomon Quest Max 130 auf Tour. Letztes Jahr folgte dann die Umstellung auf Pinbindung (Scott Superguide 95 mit Fritschi Tecton 12) - das macht schon deutlich mehr Spaß. Jedoch ist der Salomon doch sehr steif und mit über 2kg auch recht schwer. Um den Gehkomfort weiter zu erhöhen sollen daher dieses Jahr neue Schuhe her. Leider gibt es um Darmstadt nicht so wirklich viele Händler, die Tourenschuhe im Programm haben. In Darmstadt selbst gar keinen (die könnten mir zwar einen Schuh bestellen, aber dann müsste ich ihn in jedem Fall kaufen, auch wenn er nix is - keine Vergleichsmöglichkeit). In Mannheim war ich beim Engelhorn - nur ein Schuh in meiner Größe (Dynafit) vorhanden, der jedoch überhaupt nicht passen wollte. Sport65 in Weinheim hat nach Homepage auch nicht so die große Auswahl an Tourenschuhen und weder den Scarpa noch den Fischer.

    Ich hab mir jetzt in Eigeninitiative den Scarpa Maestrale und Fischer Travers GR online bestellt - und weiß nicht weiter.
    Der Fischer ist super leicht, sitzt angenehmer, ist aber etwas kurz. Wobei der Händler mir am Telefon geraten hat beim kleineren Modell zu bleiben, da Fischer keine halben Größen hat und der Travers ohnehin mit der Zeit etwas weiter/weicher wird - die Nummer größer würde damit also schnell zu groß. Mit Bootfitting sollte der kleinere Schuh machbar sein. Was man online liest soll der Fischer ein top Schuh sein, der auch härtere Abfahrten mühelos ab kann. Aber ingesamt halt lange nicht so hart wie der Scarpa oder ein richtiger Alpinschuh. Das merk ich jetzt auch "im trockenen", der Schuh gibt bei Belastung etwas nach. (187cm/88kg)

    Der Scarpa ist der deutlich härtere, abfahrtsorientiertere Schuh. Auch hier drückt es an einigen Stellen, die ebenfalls durch Bootfitting zu beheben sein sollten. Mit ca. 1500g genau in der Mitte zwischen dem vorhanden Salomon Quest Max und dem Fischer Travers. Lohnt sich da schon der Umstieg? Wobei immerhin ein halbes Kg je Fuß gespart... Aber es könnte ein ganzes Kg mit dem Fischer Travers sein.

    Jetzt ist die Frage, welcher Schuh von der Auslegung her der bessere für mich ist? Ich gehe gerne Touren im Gelände, um die Abfahrt im Powder zu genießen. Zum Training vielleicht auch mal ne Piste hoch und wieder runter. Zum Piste fahren hätte ich immer noch den Salomon. Mehrtagestouren würde ich gerne mal machen, aber sind aktuell nicht konkret geplant. Keine (Eis)Klettereien oder ähnliches.
    Beim Fischer bin ich mir nicht sicher, ob der mir nicht doch zu weich/instabil ist? Würde der Fischer Travers GR überhaupt in eine Alpinbindung (Marker Tour) passen? Die vordere Backe ist doch recht kurz? Hierzu habe ich keine Infos gefunden. Die Hinterbacke scheint mit lang genug zu sein (Fritschi Tecton hat ja einen konventionellen Hinterbacken, keine Pins).

    Und wohin zum Bootfitting gehen? Sport Hübner in Darmstadt würde selbst mitgebrachte Schuhe für 50 Euro anpassen - ob die das gut können, weiß ich nicht. Alternative Sport65 in Weinheim? Sonst noch Ideen?

    Ich würde mich über ein paar Rückmeldungen / Ratschläge freuen.

    Viele Grüße
    Flo

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    988

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Ich würde mich eher in Richtung Maestrale entscheiden. Ein halbes kg ist ne Menge und wenn du vorher schon mit deinem schweren Setup einigermaßen klar gekommen bist wirst du es auch mit dem Gewicht des Maestrale. Die Abspriche bei einem weiteren kg sind zu groß. Ein Schuh der knapp 1kg wiegt kann in der Abfahrt nicht überzeugen.
    Wichtig ist vielleicht auf den Maestrale RS zu gehen, wenn es freeridelastig sein soll.

    Wie bist du denn auf die beiden Schuhe gekommen? Hast du mal dienen Fuß vermessen lassen? Leistenbreite, Schafthöhe usw.?
    Das sollten auch Shops die Laufschuhe vertreiben machen können. Erst dann lässt sich ein Schuh ausfindig machen, der nicht nur die Anfordeurngen erfüllt sondern auch passt.
    They say money can't buy happiness, but it can buy skis and beer.
    Do we need anything else?

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Sowohl beim Hübner als auch Engelhorn wurden meine Füße vermessen. Ich weiß jedoch nicht so ganz, was ich davon halten soll. Beim Hübner wurde mein Fuß mit normalen Socken (schwarz, kein Kontrast) vermessen, beim Engelhorn mit speziellen Strümpfen mit Raster. Ergebnis Hübner: Normal breiter Fuß, 105mm - ich brauche einen 100er Leisten, damit ich bei Gr. 29 bei 105 bin. Wurde an einem 3D Modell alles schön erklärt.
    Ergebnis Engelhorn: sehr schmaler Fuß. Kaum Erklärung. Da nur 1 Schuh in 29 vorhanden war, hätte man sich das vermessen auch sparen können. Schuh hat nicht gepasst. Alternativ hat man mir den Scarpa Maestrale noch in 28 und 30 gegeben, der eine war zu klein, der andere viel zu groß...

    Ich hatte im Geschäft testweise den Fischer Ranger probiert, der mir gut gepasst hat. Der Verkäufer meinte, dann müsste das bei den Travers ähnlich sein, da die gleich geschnitten sind. Daher die Wahl auf den Fischer Travers. Der Scarpa wird in diversen Berichten als der klassische Tourenschuh, der Allrounder, ... angepriesen und da er eine Referenzleiste von 101mm hat und gut anpassbar sein soll, war das die Alternative. Scott war mir viel zu breit und mit Dynafit kam ich gar nicht klar.

    Ich hatte mir schon den Maestrale RS bestellt, nicht den RS

  4. #4
    Freeskier Avatar von sportsfreund
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Fettes F
    Beiträge
    111

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Für's Bootfitting kann ich den Skischuhdoktor in Wiesbaden empfehlen.

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Hallo Lao,

    ich war selbst zum bootfitting in Frankfurt bei alpin Basis und wurde meiner Meinung nach gut beraten. Es gibt dort auch einige Tourenboots zum anprobieren.
    Mir wurde von Freunden auch der aktivsport in Goldbach empfohlen.

    Gruß Mo

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.134

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Bin selber jahrelang einen zu weichen Schuh für mein Gewicht gefahren. Nie mehr.

    Mit 88 kg von deinem rigiden, komfortablen Schuh auf so einen nichtigen 1 kg Schuh zu gehen wird ein tiefer Fall.

    Bindung auf Pinbindung wechseln: Logisch. Deine beiden Scott Ski sind super leicht und solide, hab ich auch beide und mag sie. Da gibt's nur mehr wenig/kaum Gewicht einzusparen.

    Du kannst noch schwere/leichte Felle variieren.

    Als solide Skitourenstiefel werden bei Blistergear genannt:
    Scarpa Maestrale RS
    Tecnica Zero G Tour Pro
    Atomic Hawx Ultra XTD 130
    Head Kore 1
    Salomon S/Lab MTN
    Fischer Ranger Free 130
    Lange XT Free 130

    Falls der Maestrale RS nicht passt, probiere die obigen Stiefel aus, mit 88 kg und relativ rigiden Ski glaub ich sollte man diesen Rahmen nicht verlassen.

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Danke für die Bestätigung meines Gefühls, dass der Fischer zu weich für mich ist. Ich habe mich entschieden den auf jeden Fall zurück zu senden.

    Ich habe das Problem jetzt anders gelöst. Im Allgäu soll Sonntag und Montag das Wetter gut werden, also hab ich Samstag früh meine Sachen gepackt und bin runter gefahren. Bei Sport Hilbrand in Mittelberg hab ich mich sehr nett beraten lassen und mir ein paar Tourenschuhe (Nordica Zero G) anpassen lassen. Zum Zeitvertreib während des Probelaufens und Fittings gabs Waffeln und Glühwein oder Bier - ich hab schon schlechter Skischuhe anprobiert!
    Die werd ich jetzt die nächsten 2 Tage direkt hier im Tal testen. Sollte ich damit je Probleme mit der Passform bekommen, soll ich vorbei kommen und man will sich derer annehmen. Top Service, sehr nette Leute, gute Stimmung bei Glühwein.

    Nochmal Danke für die Rückmeldungen hier - tolle Community!

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.028

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Gute Wahl hätte ich dir jetzt auch empfohlen aktuell gibt es den Tecnica Zero G Pro 2017 um € 350
    Das aktuelle Model ist etwas besse was Sohle und Standhöhe betrifft kostet aber auch fast das doppelte.
    666 - Der satan ist Unterwegs

  9. #9
    Freeskier
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    988

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Zitat Zitat von skyman Beitrag anzeigen
    Gute Wahl hätte ich dir jetzt auch empfohlen aktuell gibt es den Tecnica Zero G Pro 2017 um € 350
    Das aktuelle Model ist etwas besse was Sohle und Standhöhe betrifft kostet aber auch fast das doppelte.
    Hast du evtl. nen Link?
    Ich finde aktuell leider nur welche in MP25.5 und 30...
    They say money can't buy happiness, but it can buy skis and beer.
    Do we need anything else?

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.028

    Standard AW: Fischer Travers oder Scarpa Maestrale

    Nein Leider nicht für einen kleinen Taler. Bei Amazon für 477
    Bei Kleinanzeigen ist abend zu was drin.
    666 - Der satan ist Unterwegs

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Fischer Travers Carbon Skitourenschuhe - MP 26.5
    Von dudududa im Forum Boots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2019, 20:24
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 21:24
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2017, 17:02
  4. Scarpa Maestrale RS oder Scarpa Freedom SL
    Von Haunzzz im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 22:04
  5. [Suche] Scarpa Maestrale 29,0 oder Maestrale RS 29,0
    Von Schinze im Forum Boots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 00:04

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •