Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: [TR] Top of Balkan

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard [TR] Top of Balkan

    Da ich aktuell aufgrund einer Verletzung Zeit habe und durch die mangelnde Bewegung (und weil ich ein Frustesser bin) immer dicker werde, ich selbst immer gerne Trip-Reports lese, dachte ich mir, ich könnte mich auch mal an einen wagen. Während ich schreibe esse ich schon nicht. Also, falls euch der Text mal zu lang wird, denkt daran, jeder Absatz spart mir ein halbes Pfund zum abtrainieren.
    Am ersten Weihnachtsfeiertag 2018 hab ich eine Nachricht von nem alten Freund bekommen, ob ich nicht Anfang Januar mit nach Bulgarien zum Skitouren möchte. Er war im Sommer schon mal zum wandern da und wollte unbedingt nochmal mit Skiern hin. Da für mich zu dem Zeitpunkt das kommende Nordstauinferno noch nicht absehbar war, hab ich mit meinem Chef gesprochen, ihm ein paar Notdiensttage abgenommen und wir haben Flüge gebucht.


    Beinahe vergessen, dass Musik hier bei TR´s zum guten Ton gehört. Da wir Richtung Osten gezogen sind, scheint mir ein bisschen Bluegrass als Ausgleich angemessen.





    Am Neujahrsabend ging es los, späte Ankunft in Sofia, weiter mit dem vollgestopften Kleinmietwagen Richtung Rila-Gebirge, genauer gesagt zum Sessellift zu Füssen der Seven Lakes. Mitten in der Nacht bei knackiger Kälte haben wir auf dem Parkplatz die Rucksäcke gepackt, aufgefellt und sind um 4 Uhr morgens Richtung Lovnahütte losmarschiert. Um 5 waren wir da , 3 Leute haben im Aufenthaltsraum geschlafen, wir haben uns einfach auf eine Bank zum Schlafen abgelegt.





    Am nächsten Morgen wurden wir gemütlich um halb 10 von Iwan, dem Hüttenwirt, und seinen Mitstreitern geweckt und mit Kaffee und Frühstück versorgt. Gegen Mittag sind wir zu einer kleinen Erkundungstour aufgebrochen und haben festgestellt, dass noch ordentlich Schnee nötig ist. Zum Glück war Schneefall angesagt und es hat pünktlich am Abend angefangen und erst am übernächsten Morgen wieder aufgehört. Tags darauf haben wir uns durch den Neuschnee gekämpft und nach möglichen Abfahrten gesucht. Leider ist der Wald und das Buschwerk ziemlich eng gewachsen oder ziemlich flach. Eine schöne Waldschneise, die wir auch am Tag zuvor schon gefahren sind, ließ dann aber schon die erste schöne Pulverabfahrt zu.









    Ansonsten haben wir das Hüttenleben in der einfachen aber netten Hütte genossen. Ist auch ein Treffpunkt der Sofiaer Freeride-(Snowboard)-Szene, die Abende waren nett und das Essen gut.











    Der Bulgare trinkt aus meiner Schnapsflasche und ich aus seiner.
    Geändert von Hannness (Gestern um 19:46 Uhr)

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Am andern Tag haben noch ein paar Runden am Sessellift gedreht und sind dann weiter Richtung Bulgariens bekanntester Skitour, dem Maljovica, gefahren und zur gleichnamigen Hütte aufgestiegen. In der Hütte war auch richtig viel los, Wochenende und ein großer Lawinenkurs mit mehreren Gruppen. Für den folgenden Tag war gutes Wetter angesagt, wir haben uns aufgrund der Lawinenlage gegen den Maljovica entschieden (sind steile Hänge bis zum Grat, wurde aber gemacht) und sind auf ein in der Karte unbenanntes Gipfelchen in einem schönen Kessel.







    Abfahrt war top, guter Schnee und nur zwei andere auf der Tour.




    Während einer kurzen Stärkung wurde schnell klar, dass wir noch eine Runde drehen, die letzen Hänge nochmal aufsteigen und eine nicht zu steile Rinne fahren.







    Am Abend wieder Hüttenromantik, obligatorisch mit Rakija und Wein (alles homemade). Haben uns, unter anderem, sehr nett mit den beiden unterhalten, die unsere Tour gespurt haben. Jeder hat von vergangenen Skiabenteuern erzählt und ein paar Bilder dazu gezeigt. Wir hauptsächlich von Gebieten aus den Alpen, die die beiden kennen (Chamonix, Wallis, Arlberg, La Grave, ..), die beiden von ihrem Gruppen-Trip im Neunsitzer zum Vansee in Kurdistan. War sehr angenehm und interresant, ganz ohne Allüren.
    Geändert von Hannness (Gestern um 18:57 Uhr)

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Für Sonntag war wieder schlechtes Wetter mit Sturm angesagt, da die Bulgaren mit denen wir gesprochen haben, aber alle bei ihren Plänen für den nächsten Tag blieben, hatten wir die leise Hoffnung, doch noch auf den Maljowiza zu kommen. Diese war beim morgendlichen Blick aus dem Fenster jedoch wortwörtlich weggeblasen. Also nächster Ortswechsel für uns. Der Plan war nach Borowez zu fahren, die Gondel zu nehmen und dann noch weiter zur Musala-Hütte aufzusteigen. Die Hüttenwirtin hat noch für uns auf der Hütte angerufen, der Wirt meinte er hätte zwar noch nicht offiziell geöffnet, er sei aber eh da, bereite die Eröffnung vor, und wir sollten ruhig kommen.
    In Borowez, einem Retorten-Skiort mit überwiegend britischen Publikum (auch ein paar Russen, Griechen und Türken), haben wir leider festgestellt, dass die obere Sektion der Gondel nicht läuft. Auf der Suche nach einem Plätzchen zum überlegen was wir machen, sind wir zufällig in Harrys kleinem Laden gelandet. Er hat uns erstmal mit Suppe, Bier und Glühwein versorgt und uns in gutem Deutsch unterhalten.









    Da wir nach der Stärkung auf die Schnelle keine passende und bezahlbare Unterkunft gefunden hatten, hat uns Harry vorgeschlagen, dass wenn wir bei ihm essen und trinken, würde er uns im Dachspitz ein Bett beziehen in dem wir schlafen können. Den Preis sollten wir uns überlegen, einfach am nächsten Tag die Rechnung aufrunden.
    So nahm der Abend seinen Lauf. Man muss wissen , in Harrys Laden steht auf jedem Tisch eine Halbliterflasche Rakija zur freien Verfügung. Harry, ein Lump mit großem Herz, hat uns reichhaltig bekocht, den guten bulgarischen Wein rausgerückt und uns mit Ganovengeschichten unterhalten. Ein paar Engländer und Russen kamen zwischendurch auch noch und als es ruhiger wurde, hat Harry die Vordertür abgesperrt. Uns hat er erkärt, dass wir die Hintertür nicht zumachen und einfach so lange und so viel weitertrinken sollen wie wir wollen. Dann ist er in die Playboy-Bar abgezogen und wir saßen allein in seiner Kneipe.




    Rainer und Little Harry


    Wir haben getan wie uns geheißen (sprich mehr Rotwein) und im angetrunkenen Zustand noch die Planung für den nächsten Tag aufgestellt. Wetter war immer noch unbeständig mit Wind angesagt, ob die Gondel läuft war unklar und bei uns ein ordentlicher Kater vorprogrammiert. Da war schnell der Entschluss gefasst, erst mal ein bisschen auszuschlafen und dann „By-fair-means“ zur Hütte aufzusteigen, den Restalkohol rauszuschwitzen, um dann am Tag darauf bei Sonnenschein Balkans Höchsten anzugehen.
    Also sind wir, nach einem ordentlichen Fühstück und mehr Ganoven-Gechichten aus der Playboy-Bar, aufgebrochen und Richtung Musala-Hütte aufgestiegen. Ist ein einacher Aufstieg, der über weite Teile am Skigebiet Borowez entlang führt.

    Geändert von Hannness (Heute um 13:22 Uhr)

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    An der Hütte (ist eher ein Beton-Berghotel) angekommen wartete eine unschöne Überraschung auf uns. Die Tür ist verschlossen und auf unser klingeln und klopfen reagiert niemand. Ist bei -17°C nicht schön. Während Rainer laut rufend um die Hütte läuft, inspiziere ich schon mal das Nebengebäude der alten Musala-Hütte. Die Tür ist offen, einen Ofen mit einem alten Topf drauf hat es auch. Während ich gedanklich unsere Essensvorräte durchgehe, ruft Rainer, dass er den Wirt aus seinem Schläfchen gebrüllt hat und wir einchecken können. Arschkalt war es auch drinnen (der auf den Tresen getropfte heiße Tee gefriert innerhalb von ein paar Sekunden), nur das Zimmer in dem der Wirt schläft ist durch einen Holzofen beheizt. Dort haben wir uns auch erstmal auf das zweite Bett gesetzt und uns aufgewärmt.







    Verlassen haben wir den Raum nur noch um im durchgefrorenen Essenssaal eine Suppe zu löffeln und dann irgenwann in unser, durch die Wassertasche des Holzofens, „beheiztes“ (-1°) Schlafzimmer umzuziehen. Ansonsten wieder unzählige Geschichten, dieses Mal in Denglish, ausgetauscht und einen tollen Abend, zu dritt im durchgefrorenen Riesenbunker, erlebt.




    Tags darauf sind wir dann, immer noch in Eiseskälte aber bei tollem Wetter, Richtung Balkans Höchstem (Musala 2.925m) aufgebrochen. Da lass ich einfach mal die Bilder sprechen.











    Geändert von Hannness (Gestern um 19:14 Uhr)

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard AW: [TR] Top of Balkan












    Zurück in Borowez haben wir nochmal eine Nacht bei Harry drangehängt (nicht ganz so exzessiv wie die erste) und an unserem letzten Tag waren wir eine kleine Runde im Skigebiet unterwegs und sind zum Abschluss noch eine kleine Waldtour, vom Gebiet aus, gelaufen.








    Für unsere letzte Nacht wollten wir, aufgrund unserer „Hygienesituation“, nach Samokow (nächst größere Stadt von Borowez) fahren und uns ein Hotel mit Wellnesbereich rauslassen. Im englischen Après-Ski-Trubel sind uns dann aber noch Nicole und Honza eingefallen. Zwei tschechische Skibums, die wir auf der Maljowiza-Hütte getroffen hatten und die ihre Saison in Borowez verbringen. Wenn wir in Borowez sind sollten wir unbedingt im „Chinese Moon“ vorbei kommen, wo Nicole bedient. Die Wiedersehensfreude war groß und es war schnell klar, dass kein Weg an einer Übernachtung im kleinen Zimmer der beiden vorbei führt. Sie waren froh jemanden getroffen zu haben, der die Leidenschaft teilt und nicht nur an saufen oder geldverdienen interessiert ist („You are the first skiers we met“). Also sind wir in den öffentlichen Wellnesbereich eines der großen Hotels in Borowez und haben anschließend einen weiteren grandiosen Abend im „Chinese Moon“ und eine kurze Nacht mit anschließendem Frühstück bei den beiden verbracht. Als kleines Dankeschön haben die beiden jetzt die bekannten PG-Skistraps.




    So ging es zu Ende und auch wenn wir zu Hause in den Nordalpen wahrscheinlich mehr und tieferen Pulver gefahren wären, waren wir beide super happy mit dem Trip.
    Geändert von Hannness (Gestern um 21:23 Uhr)

  6. #6
    Freeskier Avatar von Kartoffelstampfer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.236

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Geiler Trip Hannes, genau nach Geschmack.
    jo, generell gilt: viel taillierung=eher schlecht abseits.

  7. #7
    Freeskier Avatar von Ruprecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.175

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    sehr schön, danke!

  8. #8
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.535

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Klasse! Hat Laune gemacht zu lesen.
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  9. #9
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.487

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Geil! Balkan muss man gut finden.

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    25

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    realy nice!!
    macht Lust auf mehr!!

  11. #11

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    tollo der tollofant sagt: Toll!
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.480

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    eine ordentliche Portion Authentizität und Schnaps machen einen top TR.
    gerne mehr davon statt mehr auf den Rippen
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  13. #13
    Freeskier Avatar von soulride
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Arth
    Beiträge
    209

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Danke, TipTop TripRep

  14. #14
    Freeskier
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    D/CH
    Beiträge
    148

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Danke für den Report. Sehr schön zu lesen....
    Und in die Alkoholfalle tappt man halt immer wieder, vor allem je weiter östlich man reist. Schnitten, Schnaps und Ski

  15. #15
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.321

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Sehr geil! Macht Bock auf selber hinfahren.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  16. #16
    Freeskier Avatar von gletsch
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    1.565

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Endlichst wieder mal ein TR! (ich gebe zu, ich bin diesbezüglich ja auch ein fauler (alter) Sack geworden ...).
    Ganz, ganz schön zu lesen. Wie schon erwähnt wurde, kommt euer Spirit schön authentisch rüber. Tolle Geschichten (Harry, ...). Und die Abschlussgeschichte mit den tschechischen Skibums rührt mich fast zu Tränen .
    Vielen Dank für den TR!
    Bleibt zu hoffen, dass ihr damit einen Anstoss gebt, dass wieder mehr geschrieben wird und nicht nur instadings ...

  17. #17
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    443

    Standard AW: [TR] Top of Balkan

    Danke an alle, freut mich wenn´s gefällt.

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    eine ordentliche Portion Authentizität und Schnaps machen einen top TR.gerne mehr davon statt mehr auf den Rippen
    Da natürlich jeder von Harry ein Fläschchen mitbekommen hat, feier ich den TR heute abend ganz authentisch mit einem Gläßchen. Leider kontraproduktiv für die Rippen.

    Zitat Zitat von Dicki Beitrag anzeigen
    Macht Bock auf selber hinfahren.
    So soll´s sein

    Zitat Zitat von gletsch Beitrag anzeigen
    Und die Abschlussgeschichte mit den tschechischen Skibums rührt mich fast zu Tränen .
    Seit ein paar Tagen schreib ich mit Hanzo hin und her (hatte ihn gefragt, ob´s ok ist das Bild zu verwenden). Er packt gerade sein Zeug für die Saison in der Niederen Tatra. Hatte mit Rainer überlegt evtl diese Saison hin zu fahren. Liegt aber, wegen meinem Knie, erstmal auf Eis.
    Geändert von Hannness (Heute um 15:47 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Dakine Balkan Gore tex jacket neu
    Von Frorider86 im Forum Clothes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 18:34
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:47

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •