Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Tourenski Kantenwinkel

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    Lkr. Reutlingen
    Beiträge
    296

    Standard Tourenski Kantenwinkel

    Servus Community,

    möchte meinen Tourenski Black Crows "Orb Freebird" zum Service geben und den Ski mal durch die Maschine bei meinem Händler zu lassen, damit der Belag wieder frisch ist und die Kanten ebenfalls.
    Habe über zwei Saisons nur im Frühjahr heißgewachst und vor der neuen Saison abgezogen und ausgebürstet... an den Kanten habe Ich da nix gemacht.

    Welchen Kantenwinkel könnt Ihr mir bitte empfehlen, damit der Ski bei allen Schneearten gut zu fahren ist ?
    Black Crows hat mir geschrieben, daß angeblich werksseitig ein Winkel von 90° an der Seite und 1,1° bis 1,3° belagsseitig abgehängt angebracht ist.
    Mein Händler sagte mir, daß Ich mit diesen Winkeln eine stumpfe Kante habe.

    Der Ski kommt sowohl bei einfacheren Touren als auch bei Skihochtouren zum Einsatz.

    Vielen Dank
    Geändert von Das Wölflein (15.11.2019 um 08:08 Uhr)

  2. #2
    Freeskier Avatar von soulride
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Arth
    Beiträge
    210

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von Das Wölflein Beitrag anzeigen
    Servus Community,

    möchte meinen Tourenski Black Crows "Orb Freebird" zum Service geben und den Ski mal durch die Maschine bei meinem Händler zu lassen, damit der Belag wieder frisch ist und die Kanten ebenfalls.
    Habe über zwei Saisons nur im Frühjahr heißgewachst und vor der neuen Saison abgezogen und ausgebürstet... an den Kanten habe Ich da nix gemacht.

    Welchen Kantenwinkel könnt Ihr mir bitte empfehlen, damit der Ski bei allen Schneearten gut zu fahren ist ?
    Black Crows hat mir geschrieben, daß angeblich werksseitig ein Winkel von 90° an der Seite und 1,1° bis 1,3° belagsseitig abgehängt angebracht ist.
    Mein Händler sagte mir, daß Ich mit diesen Winkeln eine stumpfe Kante habe.

    Der Ski kommt sowohl bei einfacheren Touren als auch bei Skihochtouren zum Einsatz.

    Vielen Dank
    Fürs Abfahren im freien Gelände isses Wurst welchen Winkel du hast. Du brauchst jedoch im Aufstieg scharfe Kanten für vereiste Traversen. Mit "runden" Kanten ist das kackscheisse. Würde bei 90° bleiben oder max. 89° machen. Kauf ne Feile und Winkel und machs ab und zu selber.

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    Lkr. Reutlingen
    Beiträge
    296

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von soulride Beitrag anzeigen
    Fürs Abfahren im freien Gelände isses Wurst welchen Winkel du hast. Du brauchst jedoch im Aufstieg scharfe Kanten für vereiste Traversen. Mit "runden" Kanten ist das kackscheisse. Würde bei 90° bleiben oder max. 89° machen. Kauf ne Feile und Winkel und machs ab und zu selber.
    Hallo soulride,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Weniger als 89° möchte Ich auch nicht machen... ist ja auch kein Race-Ski.
    Feile und Winkel sind in der Werkstatt vorhanden, da aber der Belag doch auch ein paar Riefen hat, habe Ich mich entschieden den Ski mal in den Service zu geben.

  4. #4
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.374

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Kanten schleifen bei Tourenski? Ernsthaft?

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    67

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Ich bring meine Tourenski auch ab und an zum Belagschleifen. Für die Kanten hab ich ein Set von Tooltonic und machs auch selbst. (89/1°, müsste aber nachschauen).
    Macht doch Sinn wenn frühmorgens auf Gefrorenem etwas Grip da ist und wenn der Ski läuft kann man früher Bier stemmen statt anschieben. Dafür steht man etwas weniger lang auf den Ski

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    89 Grad seitlich und 1 Grad abgehangen für Drehfreudigkeit ergeben wohl 90°. Was sich optimal anhört. Der Winkel ist doch drittrangig, wenn längst gar keine echte Kante mehr existiert.

    Bei nem leichten Tourenski mit schwachen Kanten sollte Substanzerhalt oberstes Ziel sein finde ich. Deshalb hab ich beim Service auch intensiv eingebläut, dass das Ergebnis der dargestellten Kante nicht perfekt sein muss. Wichtiger ist mir, dass nicht das Maximum an Material abgenommen wird, damit auch noch die letzte Macke ausgemerzt ist.

    Es sei denn man fährt seine Ski sowieso in drei J. zu Klump und kauf dann den neuesten letzten Schrei. Dann kann man auch schmerzloser servicieren lassen.

  7. #7
    Freeskier Avatar von albe
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    79289 Horben
    Beiträge
    404

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    Kanten schleifen bei Tourenski? Ernsthaft?
    wenn's Über 45 Grad geht und vereist ist - warum nicht?
    I love the smell of napalm in the morning

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Garmisch
    Beiträge
    146

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von albe Beitrag anzeigen
    wenn's Über 45 Grad geht und vereist ist - warum nicht?
    Da brauchts gar keine 45°. Bei eklig harten Bedingungen sind halbwegs gute Kanten schon fein. Oder wenn man nach der Arbeit Abends zum Biertrinken die Piste hochläuft und dann wahrscheinlich wieder den Kunstschneeschmarrn runter will...

  9. #9
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.548

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Freak, du Orakel offenbare Dich! Warum schleifst Du Deine Kanten nicht?
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    460

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Ich schleife ehrlich gesagt auch (so gut wie) nicht. Auf der Kante fährt ja keiner neben der Piste. Und für alles andere reicht's auch so. Wachsen tu ich schon ab und zu.

    Vereiste 45° versuche ich unabhängig von Zustand der Kanten zu meiden.

    Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
    Geändert von Hannness (17.11.2019 um 13:51 Uhr)

  11. #11
    Freeskier
    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    Lkr. Reutlingen
    Beiträge
    296

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die Erfahrungen und die Vorschläge.

    Den Ski besitze Ich jetzt bereits seit zwei Saisons... jetzt kommt die dritte Saison dazu.
    Wie bereits geschrieben habe Ich in der Zeit der Kante keinerlei Aufmerksamkeit gewidmet, nur den Belag heißgewachst, übersommert und vor der Saison abgezogen und ausgebürstet.
    Ich denke, daß es der Kante nicht schadet, wenn die im Zuge vom Belagrichten auch gleich mal aufgefrischt wird.
    Auch mit dem Vorteil bei eisigen, steilen, Querungen einen besseren Kantenhalt zu haben.

    Habe jetzt 89° in Auftrag gegeben.

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Denke schon, man sollte generall die Grate der Kante im Verlauf hin und wieder entfernen, damit der Ski nicht verschneidet im Harsch. Ich will da mehr drauf achten jetzt. Wobei Aluoxidstein sich für meinen Geschmack zu schnell verbraucht. Da muss es noch was anderes geben. Stark gehärtete Feile oder so.

    Generell spätestens wenn der Aufwand des Ausbürstens beim Wachsen extrem erhöht ist wegen Kratzern, und wenn die Kanten rund sind, und man auch Firn und Eisiges fährt, dann macht Service Sinn. Sonst hat man einfach kein gut geeignetes Material mehr.

  13. #13
    Freeskier Avatar von soulride
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Arth
    Beiträge
    210

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von wanderer Beitrag anzeigen
    Denke schon, man sollte generall die Grate der Kante im Verlauf hin und wieder entfernen, damit der Ski nicht verschneidet im Harsch. Ich will da mehr drauf achten jetzt. Wobei Aluoxidstein sich für meinen Geschmack zu schnell verbraucht. Da muss es noch was anderes geben. Stark gehärtete Feile oder so.

    Generell spätestens wenn der Aufwand des Ausbürstens beim Wachsen extrem erhöht ist wegen Kratzern, und wenn die Kanten rund sind, und man auch Firn und Eisiges fährt, dann macht Service Sinn. Sonst hat man einfach kein gut geeignetes Material mehr.
    Nicht am Oxidstein lutschen, sonst weicht er auf Warum nimmst du nicht die grobe, halbrund gefräste Karosseriefeile? Und wieso erhöht sich der Aufwand beim Bürsten wenn man Kratzer hat? Is ja kein Rennski. Beim Harsch verschneidet sich der Ski wegen dem Harsch und nicht wegen einem Grat auf der Kante Scharfe Kanten bei Firn? Um es mit freaks Worten zu sagen: echt jetzt? Wobei freak zählt nicht: der fährt ja nur mit neuem Sponsormaterial herum

  14. #14
    Freeskier
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Verschandelt man sich nicht die Karosseriefeile mit dem Grat? Möchte ich ja gar nicht versuchen. Höchstens mit ner alten.

    Wenn ein viel gefahrener Ski älter wird, sammelt er einiges an Belagmacken. Wird wohl nicht nur bei mir so sein? Da geht der Wachs beim Wachsen rein, und wenn man das nicht rigoros ausbürstet oder manuell entfernt, dann bleiben diese im schhlimmsten Fall dutzende Wachsfäden teils am Fellkleber haften beim ersten Abfellen. Da ist ein Planen dann schon gut. Zumal sich so kleine Kratzer ja auch weder spaßig, noch dauerhaft haltend gut mit Repair Candles füllen lassen.

  15. #15
    Freeskier
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    67

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Was spricht genau gegen den Abziehstein zum abschwächen den Schliffs an Tip/Tail? Ist imho Mittl der Wahl, allenfalls ein Rostgummi, aber mit der Feile trägt man doch zu viel ab?

  16. #16
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.374

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von obi wan kenobi Beitrag anzeigen
    Freak, du Orakel offenbare Dich! Warum schleifst Du Deine Kanten nicht?
    Wieso sollte ich? Ich pflege mit meinen Tourenski nicht auf harten Pisten zu carven. Ehrlich gesagt wäre ich noch nicht auf die Idee gekommen bei Tourenski die Kanten zu schleifen. Gerade bei harten Bedingungen abseits finde ich nicht so scharfe Kanten ohnehin besser um ein Verschneiden zu vermeiden.

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  17. #17
    Freeskier
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von Buegelliftgeber Beitrag anzeigen
    Was spricht genau gegen den Abziehstein zum abschwächen den Schliffs an Tip/Tail? Ist imho Mittl der Wahl, allenfalls ein Rostgummi, aber mit der Feile trägt man doch zu viel ab?
    Ich meinte nicht den Grat, der beim Schleifen mit Werkzeug entsteht.

    Sondern was durch Steinkontakt von der Kantenunterfläche nach seitlich absteht.

    Was auch immer man nimmt, um diesen unten nach seitlich rausgetragenen Grat zu entfernen, es macht schon Sinn ihn punktuell wo er auftritt gelegentlich zu entfernen, auch wenn man nicht die Kante "richtig" (selber) schleift.

    Die Kante ist nicht dafür vorgesehen, unten mit solchen Wülsten nach aussen gefahren zu werden, und mein Eindruck war schon, dass die Ski durch sowas im Harsch und (natürlich im nicht aufgefirnten) Firn zusätzlich zum Verschneiden neigen - losgelöst vom (oder verstärkend zum) etwaigen Kantenhakeln scharfer Kanten Richtung Skienden.
    Geändert von wanderer (17.11.2019 um 23:12 Uhr)

  18. #18
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.546

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    Kanten schleifen bei Tourenski? Ernsthaft?
    immer. 89,3940° ist der ideale Schliff. Dazu exakt drei Bier und eine Portion Pommes.
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  19. #19
    Freeskier Avatar von Kartoffelstampfer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.254

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    Freak geht doch bevor er Spuren kreuzen oder Harsch fahren muss heim. Deshalb verschneidet der nicht.

    Kantenschleifen bei solchen Ski, naja. Wenn ich in einer Steilwand in der Traverse die Höhe nicht halten kann oder Schwierigkeiten hab einen Sidestep zu machen wird's dann mal Zeit. Also nur wenn der Steinschliff ein ordentliches komplettes detuning zu folge hatte. Meistens ist dann aber schon viel schlimmeres im Argen und der Ski scheidet für solche Expeditionen eher aus. Heist ja nicht das man nicht doch wieder in so eine Situation kommet

    Dann zieh ich mit wenig Gefühl einmal die 3er Schlichtfeile Feile über die ungefähre Schräge der Seitenwange bzw. Kante. Das funzt ganz gut.
    jo, generell gilt: viel taillierung=eher schlecht abseits.

  20. #20
    Freeskier Avatar von Ruprecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Tourenski Kantenwinkel

    auch zorro benötigt keine scharfen kanten, da er 45° eisflanken immer straightlined.

Ähnliche Themen

  1. [Suche] Tourenski Set
    Von mammut139 im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 12:58
  2. [Suche] Tourenski
    Von Bodogimp im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 18:24
  3. Tourenski ab 100
    Von --sebastian-- im Forum Ski
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 00:25
  4. Tourenski ??!!
    Von skiFREAK_92 im Forum Ski
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 15:37
  5. Tourenski?
    Von Shadowmore im Forum Ski
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 15:10

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •