Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 125

Thema: Erfahrung Salomon shift nmc

  1. #101
    Freeskier
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    559

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Mir hats gestern den Hinterbacken zerstört. Bei einer unsauberen "Landung" hats mich hinten aus der Bindung gehauen. Beim Einsteigen hats mich direkt wieder rausgehauen. Die Schraube zur Längenverstellung der Bindung ist aus dem Gehäuse auf der Grundplatte gebrochen und an der Aufnahme der Schraube am Hinterbacken ist auch etwas weggebochen. Zudem hat es das gelbe Teil welches die Feder hält ebenfalls zerstört...
    Kennt jemand das Problem?
    Bin mal gespannt was Armada dazu sagt...

  2. #102
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    589

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von Mallioo Beitrag anzeigen
    Mir hats gestern den Hinterbacken zerstört. Bei einer unsauberen "Landung" hats mich hinten aus der Bindung gehauen. Beim Einsteigen hats mich direkt wieder rausgehauen. Die Schraube zur Längenverstellung der Bindung ist aus dem Gehäuse auf der Grundplatte gebrochen und an der Aufnahme der Schraube am Hinterbacken ist auch etwas weggebochen. Zudem hat es das gelbe Teil welches die Feder hält ebenfalls zerstört...
    Kennt jemand das Problem?
    Bin mal gespannt was Armada dazu sagt...
    Wow klingt übel. Hast du ein Bild davon? Würde definitiv auf Garantie plädieren!

  3. #103
    Freeskier
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    559

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Hier sieht man es ganz gut...Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200216_115158.jpg 
Hits:	94 
Größe:	42,8 KB 
ID:	51923

    Gesendet von meinem LM-G710 mit Tapatalk

  4. #104
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.642

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    die Standardantwort wäre "Die Bindung ist nicht für Freeride zugelassen und gedacht". Gut, ist ja keine Marker, es besteht also noch Hoffnung
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  5. #105
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.383

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Hab ich schon bei Dynafit und einer alten Look (glaube ich war das) geschafft.

    as kann aber auch an falsch eingestelltem Anpressdruck liegen.Hast du da zu viel, gibt die Bindung nicht genug "Spiel" her und dann knallt es. Respektive kein Fehler von dir, sondern auch mit Schnee in der Bindung möglich. Gerade die alten Guardian hat da gerne mal Schnee im Vorderbacken. Drückt man sich dann in die Bindung, stimmt der Anpressdruck nicht mehr.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  6. #106
    Freeskier
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    942

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Ist die Bindung relativ einfach und schnell in Sohlenlänge verstellbar? Ich habe einen Alpinschuh mit Sohlenlänge 297 mm und einen Tourenschuh mit 291 mm, ich würde gerne beide Schuhe je nach Bedarf verwenden...ist das bei der Shift möglich?

  7. #107
    Freeskier
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.006

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Ist glaube ich um 1,5 cm verstellbar und geht auch relativ schnell .


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #108
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    165

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von Schmichl Beitrag anzeigen
    Ist die Bindung relativ einfach und schnell in Sohlenlänge verstellbar? Ich habe einen Alpinschuh mit Sohlenlänge 297 mm und einen Tourenschuh mit 291 mm, ich würde gerne beide Schuhe je nach Bedarf verwenden...ist das bei der Shift möglich?
    Du wirst halt vermutlich Sohlenlänge und die Sohlenhöhe einstellen müssen. Geht beides, aber sind halt zwei Schrauben pro Ski. Und die Einstellung der Sohlenhöhe ist ein bisschen Fummelig. Ich mach das trotzdem auch so.

  9. #109
    Freeskier
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Beiträge
    161

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Vorsicht DOPPELPost, aber hier wohl eher passend:

    Hier auch mal ein Feedback von meinen beiden Shifts nach ca. 8-10 Touren und 7 Tagen im Gebiet/Gelände - welche ich ja kommend von der KingPin13 nun montiert habe. (vorübergehend lag auch die Beast14 bei mir rum)

    Positives:
    + Abfahrt und Standhöhe gleich wie bei ner Alpinbindung, gefällt mir bisher sehr gut
    + Ein/Ausstieg aus der Bindung funktioniert im Abfahrtsmodus sehr gut und flott
    + Handling auf Gehmodus am Vorderbacken bisher keine Probleme

    Neutral:
    +/- Umbau von Geh auf Abfahrmodus am Hinterbacken mit Handschuhen etwas ungünstig (Fingern kommen schwer unter den Hebel rein)
    +/- Einstellung Höhenplatte: nach neueren Tutorials gehalten funktioniert es gut, nach Anleitung aber mit etwas Spiel
    +/- Gewicht für diese Art von Bindung voll in Ordnung und ohne Probleme
    +/- Bedienung der Steighilfe sowie Höhe für mich OK, brauche bisher wirklich keine höhere
    +/- Kein Vereisen bisher festgestellt

    Negativ:
    - Steighilfe/Stopper tritt man sich öfters runter, trotz zu schmalen/sehr engen Stoppern für die Ski's - daher hab ich immer zwei Gummis zur Fixierung in der Hose mit

    Richtig Scheisse und was mich derzeit sehr aufregt - auch dem Schice Winter geschuldet:
    -- Mir ging bisher auf harten verharschten Aufstiegen bisher 4x die Verriegelung des Vorderbackens ohne irgendwelche Berührung auf, mit dem Resultat das der Talski auch mal gerne alleine Abfährt *facepalm*. Das passiert sehr gerne wenn man mit der Skispitze etwas fester Richtung Hang klopft um besseren Kanten-Halt zu haben, dabei prellt es den eh nicht wirklich fest fixierten Hebel vorne auf. Das kenne ich so von keiner bisherigen PinBindung und ich warte nur darauf, dass A: Ich meine Ski gänzlich verliere B: Der Hebel sich nach paar Saisonen gar nicht mehr locken lässt, weil bereits Kunststoff so ausgeleiert ist.

    Leider lässt sich der Hebel aber nicht wirklich durch Eigenbau in der Haltbarkeit verbessern, anders wie bei den Stoppern (mit Gummi) kann hier nichts zusätzlich fixiert werden.


    Resume: Ich bin eigentlich echt sehr zufrieden mit Fahrtmodus, Gewicht, Funktion - bis auf die Verriegelung und die Stopper. Habe aber auch bei dieser Bindung etwas Bedenken zur "Haltbarkeit", und kann mir ganz gut vorstellen welche Improvements bei der Shift 2.0 gemacht werden.

    UPDATE März 2020:
    Die Stopper bei dieser Bindung scheinen immer mehr zum Problem zu werden, entweder sie gehen NICHT auf wenn sie SOLLEN = erlebter Skiverlust, oder man tritt sich diese runter wenn man sie NICHT unten haben will im Aufstieg. Ist mir dieses WE bereits des öfteren Passiert, sehr oft wenn etwas Schnee am Hingerbacken unter den Stoppern ist fahren sie nicht korrekt aus, ski zieht dann brav davon

  10. #110
    Freeskier
    Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    356

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von carlown Beitrag anzeigen
    UPDATE März 2020:
    Die Stopper bei dieser Bindung scheinen immer mehr zum Problem zu werden, entweder sie gehen NICHT auf wenn sie SOLLEN = erlebter Skiverlust, oder man tritt sich diese runter wenn man sie NICHT unten haben will im Aufstieg. Ist mir dieses WE bereits des öfteren Passiert, sehr oft wenn etwas Schnee am Hingerbacken unter den Stoppern ist fahren sie nicht korrekt aus, ski zieht dann brav davon
    Zitat Zitat von carlown Beitrag anzeigen
    (vorübergehend lag auch die Beast14 bei mir rum)
    Finde den Fehler ...

  11. #111
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.642

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von carlown Beitrag anzeigen
    - Steighilfe/Stopper tritt man sich öfters runter, trotz zu schmalen/sehr engen Stoppern für die Ski's - daher hab ich immer zwei Gummis zur Fixierung in der Hose mit

    Richtig Scheisse und was mich derzeit sehr aufregt - auch dem Schice Winter geschuldet:
    -- Mir ging bisher auf harten verharschten Aufstiegen bisher 4x die Verriegelung des Vorderbackens ohne irgendwelche Berührung auf, mit dem Resultat das der Talski auch mal gerne alleine Abfährt *facepalm*.

    UPDATE März 2020:
    Die Stopper bei dieser Bindung scheinen immer mehr zum Problem zu werden, entweder sie gehen NICHT auf wenn sie SOLLEN = erlebter Skiverlust, oder man tritt sich diese runter wenn man sie NICHT unten haben will im Aufstieg.
    stell Solly einfach ne Rechnung als Betatester. achso, das stasnd nicht im Vertrag, nungut. Du hast den Fehler in deiner Testerei eh schon erkannt
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  12. #112
    Freeskier
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    302

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Gibts eigentlich immer noch keine wirkliche Alternative zur Shift?
    Sprich Pin Aufstieg normale Abfahrt bei ähnlichem Gewicht?

  13. #113
    Freeskier
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Beiträge
    161

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Naja bis auf die Kommende Marker Duke PT nicht wirklich und Gewicht ist da auch einiges höher, ... und ob die was Aushält steht ganz wo anders, schon gespannt wenn die Backen runterfetzen wenn man wo hängenbleibt. NEIN für mich NIX - kauf kein Marker Zeug mehr. Ich Checks ja eh nicht, was das Bringt mir den Rucksack mit Teilen für die Abfahrt vollzustopfen ... Zunge der Lupos, Vorderbacken der Bindung, ... is ja wie bei Transformers - für unsere kurzen Hikes hier 200-400m viel zu langsam.

  14. #114
    Freeskier
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    302

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Danke für die Info.
    Die Marker gefällt mir auch nicht.
    Habe ne Shift bzw. die Atomic Version seit dem Release auf nem Ski und bin auch sehr zufrieden.

    Gabs in der aktuellen Saison technische Updates bzw. weiß jemand ob auf der vergangenen ISPO irgendwelche Besserungen vorgestellt wurden?

    Bräuchte nochmal eine Bindung zeitnah und tendiere zur Shift.

  15. #115
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    589

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von dave4 Beitrag anzeigen
    Danke für die Info.
    Die Marker gefällt mir auch nicht.
    Habe ne Shift bzw. die Atomic Version seit dem Release auf nem Ski und bin auch sehr zufrieden.

    Gabs in der aktuellen Saison technische Updates bzw. weiß jemand ob auf der vergangenen ISPO irgendwelche Besserungen vorgestellt wurden?

    Bräuchte nochmal eine Bindung zeitnah und tendiere zur Shift.
    Nein, bisher ist die Shift unverändert. lediglich Shift mit geringerem Auslösewert wurde vorgestellt.

  16. #116
    Freeskier Avatar von jam
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    163

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Zitat Zitat von dave4 Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich immer noch keine wirkliche Alternative zur Shift?
    Sprich Pin Aufstieg normale Abfahrt bei ähnlichem Gewicht?
    Die Pindung. Ist zwar deutlich schwerer, aber Drehteller sind halt nice. Nicht unbedingt die gleiche Zielgruppe wie die Shift aber definitiv nicht so ein nonsense wie die Duke PT

  17. #117
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.571

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Hat die Pindung jetzt nen Drehteller oder nicht? Sieht nämlich nicht danach aus. Hatte die Dikussion mit Stampfer auch schon mehrfach, aber wirklich wissen tut's anscheinend keiner. Fährt die jemand?
    As Kruppe ever says, it is a wise ox that gets the yoke.

  18. #118
    Freeskier Avatar von jam
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    163

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc


  19. #119
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.571

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Aber wo soll das Ding denn drehen? Ich kapiers nich.
    As Kruppe ever says, it is a wise ox that gets the yoke.

  20. #120
    Freeskier
    Registriert seit
    04.12.2019
    Beiträge
    18

    Standard AW: Erfahrung Salomon shift nmc

    Ich seh auch keinen Drehteller ... im Video von der Ispo sieht man auch nix.
    Die Menschheit ist das Problem. Die Atombombe die Antwort! – Mohandas Karamchand Gandhi

Ähnliche Themen

  1. Salomon S/Lab Shift MNC 120 mm
    Von nehru_chris im Forum Materialtests
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.02.2020, 09:41
  2. Pinnacle 118 mit Salomon Shift
    Von Bensai im Forum Ski
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2019, 18:36
  3. Salomon S/Lab Shift MNC Bohrschablone
    Von brarbirl im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 09:51
  4. [Biete] Salomon S/LAB Shift MNC 13 - 120mm Stopper, neu
    Von fish im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2019, 15:50
  5. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 13.02.2019, 07:35

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •