Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 97 von 97

Thema: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

  1. #81
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.733

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    tja
    könntest versuchen das Modell gebraucht zu finden...
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  2. #82
    Freeskier Avatar von ThinkPow
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    ka/ibk
    Beiträge
    634

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Hab ein Angebot mit dem gleichen Schuh im Auge, aber wie gesagt - gerne alternativen. Sonst steh ich in drei Jahren wieder vor dem gleichen Problem. Oder früher - man wird ja nicht leichter.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    ski-ing. the art of catching cold and going broke while rapidly heading nowhere at great personal risk.

    "Jeder ist seines Glückes Schmied. Deshalb gehe ich jetzt ein Bier trinken." (Zitat aus der lokalen Sportumkleide)

    "You put on your boots, click into your bindings, dust the snow off your skis, and it doesn't matter that you failed a test, didn't get the girl, or that your life is on a one way trip down the shitter, your world is right for the next couple of hours."

  3. #83
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.633

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Zitat Zitat von ThinkPow Beitrag anzeigen
    Hab ein Angebot mit dem gleichen Schuh im Auge, aber wie gesagt - gerne alternativen. Sonst steh ich in drei Jahren wieder vor dem gleichen Problem. Oder früher - man wird ja nicht leichter.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Der Lange XT und der Tecnica Cochise haben sich bei mir ziemlich gleich angefühlt. Der Cochise ist öfter mal im Angebot oder in der Bucht günstig zu haben
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  4. #84
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.733

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    dir wird nichts anderes übrig bleiben, als möglichst viele ähnliche Modelle anzuprobieren.
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  5. #85
    Freeskier
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    487

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Zitat Zitat von obi wan kenobi Beitrag anzeigen
    Der Lange XT und der Tecnica Cochise haben sich bei mir ziemlich gleich angefühlt. Der Cochise ist öfter mal im Angebot oder in der Bucht günstig zu haben
    Hatte beide zwar nur im Laden an, würde das aber bestätigen. Ein Kumpel fährt den XT und einen Lupo und kommt mit beiden gut klar. Wie Zorro sagt, möglichst viele mit eine Leistenbreite von knapp 100 probieren.

    Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk

  6. #86
    Freeskier
    Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    210

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Hat jmd Erfahrungen mit dem Lupo Air?

  7. #87
    Freeskier Avatar von dru
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    salzburg
    Beiträge
    879

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Kurzes Update zum Hoji Free:

    Mit viel Jammern ist es nun doch geschafft. Khion Insert vom Fritz so adaptiert, dass es mit etwas ausfräsen im Hoji Free montiert werden kann.

    Hab den Schuh jetzt beim Bootfitter und kann die nächsten Wochen dann berichten wie es mir damit geht.

    dRu
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG-20191020-WA0005.jpg   IMG-20191022-WA0001.jpg  

  8. #88

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Letztendlich ist es bei mir der Cochise 130 geworden. Hatte den im Sommer bei Bergzeit für 250,- bekommen.

    Anfänglich war ich ziemlich skeptisch da nach 10 Minuten Tragezeit mir die Füße eingeschlafen sind und oder ziemliche Druckstellen entstanden sind.

    Wollte eigentlich zum Bootfitter damit, habe den Schuh aber dann selbst gebacken und die Druckstellen ordentlich abgeklebt. Jetzt sitzt er sehr satt. Probleme mit Druckstellen hatte ich bislang nicht. Allerdings schläft der rechte Fuß ein. Da muss ich noch bisl rumtüfteln.

    Der Schuh daugt mir insgesamt brutal gut. Sehr direkt und die Vorlage finde ich sehr ansprechend.

    Ich bin noch gespannt wie er sich beim hiken verhält.



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #89
    Freeskier
    Registriert seit
    09.08.2017
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    35

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Wie hast du ihn denn selbst gebacken und geweitet?

  10. #90

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Nur den Innenschuh um Ofen bei 80 Grad ca 7 Minuten. Dann wieder in die Schale, reingestiegen und zugeknallt. 15 Minuten abkühlen lassen dabei mit den Zehen auf den Stock stellen damit man in der Ferse ordentlich drinsteckt.

    Die Druckstellen hab ich mit Wattepads abgeklebt.


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  11. #91

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Zitat Zitat von Corny2k2 Beitrag anzeigen
    Letztendlich ist es bei mir der Cochise 130 geworden. Hatte den im Sommer bei Bergzeit für 250,- bekommen.

    Anfänglich war ich ziemlich skeptisch da nach 10 Minuten Tragezeit mir die Füße eingeschlafen sind und oder ziemliche Druckstellen entstanden sind.

    Wollte eigentlich zum Bootfitter damit, habe den Schuh aber dann selbst gebacken und die Druckstellen ordentlich abgeklebt. Jetzt sitzt er sehr satt. Probleme mit Druckstellen hatte ich bislang nicht. Allerdings schläft der rechte Fuß ein. Da muss ich noch bisl rumtüfteln.

    Der Schuh daugt mir insgesamt brutal gut. Sehr direkt und die Vorlage finde ich sehr ansprechend.

    Ich bin noch gespannt wie er sich beim hiken verhält.



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Ich habe immer (meistens) kalte Füße im Cochise, habe den engen Schaft bzw das festziehen des Straps oben dafür verantwortlich gemacht. Diesen Winter - sofern er noch kommt - probiere ich mal dicke vs dünne Merino-Skisocken.

    Backen könnte ich die allerdings auch mal Hast ja ne gute Anleitung geliefert!
    ________________________________________________
    https://www.instagram.com/jost.bracklo.photographer/

  12. #92

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Nicht vergessen den Innenschuh nicht direkt aufs Blech oder Rost legen! Einfach ein Holzbrett darunter legen.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  13. #93
    Freeskier
    Registriert seit
    09.08.2017
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    35

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Top. Merci der Info

  14. #94

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Zitat Zitat von Corny2k2 Beitrag anzeigen
    Nicht vergessen den Innenschuh nicht direkt aufs Blech oder Rost legen! Einfach ein Holzbrett darunter legen.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Danke
    ________________________________________________
    https://www.instagram.com/jost.bracklo.photographer/

  15. #95
    Freeskier
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    32

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Hi,

    ich hab auch seit ein paar Saisons die Cochise 130 und auch oft/immer kalte Füße (liegt aber eher an meinen Füßen, nicht am Schuh). Bei mir haben dicke Merino Socken rein gar nichts geholfen, bin dann auf Kompressionssocken umgestiegen und das hat einen spürbaren Unterschied gemacht. Am besten haben bei mir die Dissent Socken funktioniert, An- und Ausziehen ist da aber nervig . Ansonten habe ich noch ein paar Boot Dox Kompressionssocken und die sind auch nicht schlecht, wenn nicht ganz so gut wie die Dissent.

  16. #96
    Freeskier Avatar von bergjunge
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Universe
    Beiträge
    2.310

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Hab nen Innenschuh auch schon mal so bearbeitet, wie von Intuitions empfohlen.
    https://intuitionliners.com/home-fitting-instructions/

    Das "Kit" braucht man nicht. Toecaps und sowas kann man sich selber basteln, nen Strumpf hab ich der Dame geklaut.
    Statt Mikrowelle geht auch ein Backofen.
    “A man of knowledge is free…he has no honor, no dignity, no family, no home, no country, but only life to be lived.”
    Juan Matus


    http://david.mountaineer.over-blog.de/
    https://soundcloud.com/djdasc

  17. #97
    Freeskier
    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    414

    Standard AW: Sommerloch muss mit Boots gefüllt werden!!!

    Kann nach Empfehlungen hier im Forum auch über den Salomon S/Lab 120er Flex (orange/blau/schwarz) im Vergleich zu meinem FT First Chaur berichten.

    Passform/Einstieg/Ausstieg
    Habe 295mm Sohlenlänge und der MP29,5 passt perfekt mit den mitgelieferten Stücken, welche unter die Einlegsohle gelegt werden. Einstieg ist beim Salo schwerer als beim FT durch meine hohen Rist. Die Zunge vom FT ist schon was Anderes.
    Passform ist beim FT natürlich super durch den Intuition Liner - den musste ich jedoch zuvor backen. Beim Salomon kein Backen notwendig.
    Der Salomon Liner ist zum Schnüren also recht hakelig und lästig, jedoch sitzt man dadurch auch im Fersenbereich bombig im Schuh. Ausstieg ist damit natürlich auch eine riesen Fummelei. Laut Salomon Beipackzettel sollen mit dem Thermoliner bis zu 104mm Leiste möglich sein.

    Optik:
    Oberflächlich betrachtet fällt natürlich die Bauweise mit nur zwei Schnallen sowie die Stabilität des Schuhs auf. Die zwei Schnallen sind für mich durch den richtig "groben Gurt" mit Metallschnalle am oberen Ende ausreichend. Beim FT hatte ich oft Probleme sobald der Klett nicht richtig bombig zugeknallt war.

    Flex:
    Kann ihn mit einem FT First Chair mit der härtesten Zunge vergleichen.
    Flex ist beim FT natürlich extrem wenig bis nicht vorhanden. Da muss man sich schon ordentlich reinknallen, damit sich der bewegt. Der Salomon ist hier verriegelt schon weicher trotz 120 gegen 130 Flex, aber meiner Meinung nach recht linear und somit für mich akzeptabel.
    Hätte gerne noch mit dem Lange XT130 verglichen, aber bevor ich mich in den Flex verliebe, hatte ich die anstrengenden Aufstiege mit dem Schuh vor Augen.
    Gehkomfort:
    Gehkomfort kann ich nur begrenzt vergleichen.
    Das alte Tourensetup bestand aus Baron und FT mit offenen Schnallen.
    Neues Setup Shift mit dem S/Lab.
    Das erste Setup ist für ernsthafte Touren unbrauchbar. Halt im Schuh suboptimal bei Kehren und vom Gewicht am Fuß brauchen wir nicht sprechen.
    Mit der Shift macht der S/Lab eine gute Figur. Die einzelne Steighilfe reicht für meine Bedürfnisse mit der ROM des Schuhs aus. Natürlich könnte es vl eine Stufe mehr sein, aber man(n) kann nicht alles haben.

    Fazit:
    Alles in Allem bin ich mit dem Schuh soweit zufrieden. Über die Haltbarkeit kann ich natürlich erst später was sagen, da mir die Zeit im Schuh fehlt. Berichten im Forum zufolge soll der Schuh jedoch was aushalten. Weiß nicht mehr wer den sonst noch hat.
    Falls jemand einen Schuh mit anständigem aber nicht knüppelhartem Flex mit entsprechend besserer Aufstiegsleistung sucht ist der S/Lab vielleicht eine Überlegung wert. Minuspunkt ist für mich natürlich der fehlende Komfort beim Ein- und Ausstieg dies ist jedoch prinzipbedingt bei Schalenhuhen und deshalb nicht vermeidbar.
    Ich zumindest überlege den First Chair zu verkaufen und auch meine anderen Ski mit dem S/Lab zu fahren.
    Das Gewicht kann ich noch hinzufügen, habe beide Schuhe gerade nicht bei der Hand.

    Kalte Füße liegen zu 99% meist an der falschen Passform. Ich bin im S/Lab mit dünnen Socken zumindest halb geschmolzen. In der Schale ist auch noch eine Art Isoliermaterial, um den Liner vermutlich zu isolieren.
    waschechter Tiroler Bergbua

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Full Tilt Boots B&E Pro Boots 29,5 NEU
    Von stinkyprimo im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:21
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2016, 11:33
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 08:41
  4. FWT Auftakt in Revelstoke muss verschoben werden
    Von admin im Forum Diskussionen über Artikel im freeskiers.net Magazin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 20:46
  5. Freestyle boots/ race boots
    Von Stiffman im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 16:53

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •