Seite 135 von 139 ErsteErste ... 3585125133134135136137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.681 bis 2.700 von 2773

Thema: Bikerstammtisch

  1. #2681
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Naja, Intension und Überlegung ist von mir ob Gravel oder ein eHardtail.

    Anwendung:
    10km Arbeitsweg/150hm
    Zustieg zu Touren (500-1000hm/5-10km)
    Einkaufen fahren 2-4km etwa - ginge auch mit dem normalen Radel
    Croozer ziehen in naher/mittelnaher Zukunft

    Wege:
    Schotterwege/Waldwege/Straße evtl mal einen kurzen Trailabstecher

    Bike:
    Hardtail mit 100-120mm Federweg vorne, klassisches MTB (Grand Canyon on/ Mondraker Thundra. Sowas
    Oder halt ein Gravel Rose GRX / Canyon Grail...

    Bock hätte ich mehr auf Gravel. Muss ich in +-2 Jahren Croozer ziehen, hänge ich es ans Bronson und komme kaum mehr voran/ Gravel ist da nutzlos. Fahr ich mit dem Gravel zur Arbeit kenne ich mich -> Zeitfahrmodus und komm dort nass an. Zustiege zur Hütte sind halt auch Muskelhöhenmeter mit dem Gravel. Alle Touren mit >1500hm wären dann deutlich besser zu machen aber noch einfacher mit eMTB. Zustieg zu Skitouren machbar. Mit Ski+Schuh und alles auf dem Rücken 600hm habe ich gemacht - werde ich nicht mehr machen.
    eFully - Bullshit meiner Meinung nach. Da wo ich gerne fahre, überlebt das keine Saison. Aufsetzen, umfallen, Stürze, tragen. Macht keinen Sinn.

    Ziel zwei ist das Bronson zu entlasten - ist mir zu Schade ein Bike in der Preisklasse hinter einen Baum zu legen und dort abzuschließen. Oder beim Einkaufen vor den Laden zu stellen. Klar ein Hardtailer für 3k EUR ist auch kein Schnäpple aber deutlich weniger kritisch.

    Joa, also steh ich vor dem Thema, Gusto-Shopping ein Gravel in 2 Jahren wieder neues Bike. Wird mir zu teuer. eMTB kaufen und ist auch so eine Sache. Hm...
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  2. #2682
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    437

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Wie kommst du auf die Idee, dass ein Fully keine Stürze abkann? Sind ja die gleichen oder sogar stabileren Komponenten wie beim Fully ohne e. Bei mir ist zwar jetzt gerade der Motor kaputt, liegt aber daran, dass der Brose C161 leider falsch konstruiert ist. Das Nachfolgemodell von 2018 sollte das nicht mehr haben.

  3. #2683
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Weniger Rahmen/Komponenten sondern der Motor an sich und die Belastung darauf. Mir geht es um ein Teil. IdR ist nach einem blöden Schlag auf Pedale/Lager etc. das Tretlager rau, einmal die Saison tausche ich das aus. Rein präventiv damit es wieder sauber läuft. Beim E-Bike sitzt an der Stelle der Motor und bisher wollte/konnte mir keiner beantworten, ob da die Problematik gleich ist. Ergo denke ich mir: Fahr ich 10mal in der Saison gegen einen Stein, ist der Motor irgendwann nicht mehr ganz. Und den tausche ich nicht in 10min für 20 EUR.
    Gewicht etc. ist für mich ein anderes k.O. Kriterium für Fully Ersatz. Und das leichte Specialized ist mir einfach zu teuer.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  4. #2684
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    437

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Beim 161er können die Lager getauscht werden, der Lagersitz aber leider nicht. Aufsetzer gehen aber weniger aufs Lager da der Motor dicker ist (dafür werden sie eher mehr). Gewicht ist blöd, da ich aber nie ein leichtes Enduro hatte stört es mich nicht so sehr. Fahre aber eher nicht so Hardcoremäßig mit Sprüngen und so, für lange Trails finde ich es super. Der Zeitaufwand wird auch wesentlich kürzer, was normalerweise eine Tagestour mit 1500 Höhenmetern ist wird jetzt zu einer 3 Stunden Aktion, gut bei 3 Kindern. Außerdem hat sich mein täglicher Arbeitsweg jetzt um 300-1000 Höhenmeter verlängert, von vorhin 50.

  5. #2685
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Gut, wenn die Lager wechselbar sind wäre das immerhin ein kleiner Vorteil. Dachte die sind Fix im Motor verbaut. Aufsetzer sind weniger meine Sorge sondern eher Querbelastungen. Also Schlag auf Pedal. Die Hebelwirkung auf den Motor ist dann doch immens.

    Aber danke für deine Info. Hilft mir mal weiter. Glaube der Gedanke mit Gravel kann ich verwerfen.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  6. #2686
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    437

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Fix ist relativ, ist schon ein ordentlicher Aufwand, Abzieher sind Minimum. Hier eine gute Anleitung.
    Normaler Bikehändler macht das sicher nicht.
    Da ich selbst nicht so der Biker bin habe ich jetzt mit sehr hohen Belastungen nicht die Erfahrung. Bei mir ist der Körper das Limit, weniger das Bike. Immerhin hat das Levo den Sturz meiner Frau besser weg gesteckt als sie (Frau: Obearmbruch, Fahrrad: Kratzer). Schrammen hat das Rad aber inzwischen schon ziemlich viele (Gabel, Hinterbau, viele auf den Felgen). Habe aber aus meinem Bekanntenkreis die (zumindest für mich) doch eher heftig unterwegs sind noch nicht von auffällig vielen Problemen bei E-Bikes gehört.
    Andererseits wenn es dir beim Bronson die Gabel zerlegt bist du in ähnlichen Preisregionen (zumindest wenn es nicht ein Specialized ist). Bei mir waren die Kratzer am Gabelschaft heftiger als die Schläge aufs Pedal.
    Was natürlich bleibt ist das Gewicht. Tragen muss nicht sein, aber die Schiebehilfe bringt einen schon recht weit. Auch uphill geht natürlich viel mehr als mit dem Biobike.
    Und wie du sagst, die Instandhaltung ist höher, mehr Teile die kaputt gehen können, Kette verschleißt schneller, Bremsen werden höher belastet usw...
    Aber die Probleme hast du mit einem E-Hardtail auch. Ich würde mir höchstens ein günstiges Gebrauchtes kaufen. Die Gebrauchtpreise bei den E-Hardtails geben ziemlich nach, Fullys sind da im Moment viel Preisstabiler.
    Gruaß
    Simon

  7. #2687
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Danke

    Und Gabel hab ich noch nie geschrottet Und wenn Fully dann würde ich auf das Levo SL schielen. Das ist IMHO für mich das spannendste eBike derzeit. Aber dann wird mein Santa redundant. Ach, scheiße.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  8. #2688
    Freeskier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    437

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Ja das SL ist spannend, bin mir nur nicht sicher ob ich den Uphill-Bums nicht vermisse. Ist schon lustig, bei aufwärts Schiebepassagen den Trail einfach hoch zu fahren. Aber ehrlich gesagt wird das nach dem anfänglichen, cool das mache ich jetzt öfters, mit der Zeit doch weniger. Allerdings eröffnet diese Technik für routinierte Fahrer einfach Touren die dann mit dem SL wieder nur sehr umständlich möglich sind, absteigen tragen, aufsteigen,... Andererseits trägt sich das SL halt wieder leichter (mein Vorbesitzer hat das normale Levo aber auch öfters mal 500 Höhenmeter getragen).

    Frage ist halt ob nicht dein Bronson mit dem SL überflüssig wird. Anhänger ziehen und der tägliche Arbeitsweg gehen mit dem SL auf jeden Fall. Diebstahlschutz ist dann halt noch der Knackpunkt. Ich habe Nummernschloss, Bremsscheibenschloss und GPS (noch nicht aktiviert) am Levo.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, am Berg ist der Schwitzfaktor mit Motor ziemlich gleich hoch, dafür wird entweder die Strecke länger oder die Zeit kürzer. In der Ebene ist es allerdings eher mühsam die Unterstützung so weit runter zu regeln, dass ich auf die gleiche Anstrengung wie bei meinem Bio-Hardtail komme.

    Gruaß
    Simon

  9. #2689
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    670

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Kennt jemand noch ein gutes und bezahlbares Enduro Laufrad? Bin die räudige Ethirteen scheiße satt. Bisher ist mir nur der Klassiker DT Swiss E1900 in den Sinn gekommen. Die Fun Works Laufräder sehen auch gut aus, aber dazu findet man wenig im Netz.

  10. #2690

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Newmen Evolution Sla30. Sollte preisleistungsmäßig ganz gut sein.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  11. #2691
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Bei bike component gibt es einen hauseigenen Satz, das sind die alten Newman. Preis Leistung sehr gut.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  12. #2692
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Geändert von Dicki (02.06.2020 um 07:20 Uhr)
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

  13. #2693
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    670

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Danke euch. Die newmen sind mit Sicherheit geil, aber etwas zu teuer. Die BC hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm. Zwar auch etwas teuer, aber für das Gewicht absolut Hammer. Im Set knapp 400g leichter als die e1900. Schade, dass sie centerlock haben. Bin nicht so der Fan von Adaptern.
    Geändert von DeMeP (02.06.2020 um 09:04 Uhr)

  14. #2694
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.883

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Zitat Zitat von DeMeP Beitrag anzeigen
    Kennt jemand noch ein gutes und bezahlbares Enduro Laufrad? Bin die räudige Ethirteen scheiße satt. Bisher ist mir nur der Klassiker DT Swiss E1900 in den Sinn gekommen. Die Fun Works Laufräder sehen auch gut aus, aber dazu findet man wenig im Netz.
    jo die sind gut, hab ich mir neulich auch wieder geholt. hatte da irgend einen kleinen polnischen shop gefunden, der die gut und günstig einspeicht. glaube den über ebay gefunden zu haben, müsste ich sonst nachschauen, was dauern kann aktuell... bzw hatte dei an sich nur neu, da ich die kasette nicht mehr herunterbekommen hatte, was doof ist, aber nungut.
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  15. #2695
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    670

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    jo die sind gut, hab ich mir neulich auch wieder geholt. hatte da irgend einen kleinen polnischen shop gefunden, der die gut und günstig einspeicht. glaube den über ebay gefunden zu haben, müsste ich sonst nachschauen, was dauern kann aktuell... bzw hatte dei an sich nur neu, da ich die kasette nicht mehr herunterbekommen hatte, was doof ist, aber nungut.
    Ok danke. Dann muss ich mich jetzt nur noch entscheiden ob BC Loamer oder Fun Works. Hast du die AM oder Enduro Version der Fun Works? Reichen die AM für Bikepark und Co?


    Verkaufe übrigens meine 2019er Fox 36 Performance Elite, 29", Grip2, 170mm. Falls jemand hier Interesse haben sollte An mein graues Nukeproof soll nun aus Optikgründen die rote Lyrik

  16. #2696
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.883

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Zitat Zitat von DeMeP Beitrag anzeigen
    Ok danke. Dann muss ich mich jetzt nur noch entscheiden ob BC Loamer oder Fun Works. Hast du die AM oder Enduro Version der Fun Works? Reichen die AM für Bikepark und Co?
    schreibe ich irgendwo ich hätte was von funworks? bitte nochmal lesen.
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  17. #2697
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    670

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    schreibe ich irgendwo ich hätte was von funworks? bitte nochmal lesen.
    Du hast also von den E1900 geredet? Bin davon ausgegangen, dass sich deine Antwort auf mein "aber dazu findet man wenig im Netz" (und somit auf die Funworks Laufräder) bezogen hat. Dass die E1900 Preis/Leistung top sind ist ja bekannt.

  18. #2698

    Standard AW: Bikerstammtisch

    https://www.rosebikes.de/rose-no-tub...frader-2658570

    Wie wäre es damit?

    Oder evtl. Veltec

    Wenn ich richtig informiert bin ist Veltec bei scott ab Werk verbaut

    https://www.veltec.de/produkte/veltec/radsaetze_mtb_29/

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  19. #2699
    Freeskier Avatar von Kartoffelstampfer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.412

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Ich suche vermutlich das gleiche. (Satz 29er Boost;XD mit 30er Maulweite und 6-Loch) ich find die Stans Felge nicht sehr robust die waren nach einer Abfahrt verballert. Die Veltec ETRs sind jetzt auch nicht wirklich günstig bei 470.-, sollte ich das richtig rausgesucht haben.
    jo, generell gilt: viel taillierung=eher schlecht abseits.

  20. #2700
    Freeskier Avatar von Dicki
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.426

    Standard AW: Bikerstammtisch

    Stampferle, ich glaub du brauchst die reverse carbon sonst wird alles zerlegt.
    "Kernschmelze? Das ist wieder eines dieser billigen Schlagwörter. Wir nennen das eher einen unangeforderten Spaltungsüberschuss." (Montgomery Burns)

Stichworte

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •