Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    4

    Frage lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ich hab mir überlegt ob ich mir ein Schwebestativ zu kaufen um beim Ski fahren einfach weniger veruckelte Bilder hinzukriegen und einfach ein paar cool Aufnahmen zu kriegen. Trotzdem sind die Dinger schon zu teuer um sich einfach eins zu kaufen und auszuprobieren. Ich würde wahrscheinlich grösstenteils für die GoPro benutzen. Ich wollt halt einfach mal fragen ob jemand damit schonmal gefilmt hat und was dabei rausgekommen ist oder was ihr davon haltet!!

    Das hier wurde war bis jetzt das billigste das noch gescheit war das ich gefunden habe:

    http://de.tmart.com/40cm-Camera-Shoo...r_p177884.html

    Gibt es da noch bessere/billigere?

  2. #2
    Freeskier Avatar von Powder-shreder
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    448

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ja, es lohnt sich! Aber meines erachtens nach nur für DSLR`s bzw. größere Camcorder. Bei Aufnahmen mit ner Gopro kann man sich durch sehr sehr viele Eigenbaulösungen zu einer ruhigen Aufnahme behelfen, die nicht so schwer und Platzraubend sind wie ne Steady-cam.

    Eigentlich bekommt man schon mit dem Pole-mount von Gopro und dem Skistock recht "ruckelfreie" Aufnahmen hin
    Enjoy Life and ride on!

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    ja des haben wir auch schon alles gemacht also das mit dem Ski-Stock und des ERgebnis war zwar gut aber ich glau halt irgendwie dass das noch besser geht..

  4. #4
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    So ein Schwebestativ funktioniert nur dann richtig, wenn es sauber ausbalanciert wird und dafür muss sich die Stativplatte feinfühlig verstellen lassen. Weiß nicht in wie weit das bei dem Modell gegeben ist. Könnte klappen, vielleicht aber auch nicht.

    Dazu kommt: Ne Gopro wiegt ja so gut wie nichts, da wirst du dir dann mit Gewichten auf der Stativplatte behelfen müssen, um das Ding richtig zum funktionieren zu bringen. Das Teil ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht für so leichte Kameras gebaut worden.

    Davon mal abgesehen, ist so ein Schwebestativ natürlich unfassbar gut. Vorausgesetzt es lässt sich richtig einstellen...

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    also ich hab jetzt auch schon festgestellt dass des mit der GoPro nicht so die beste Idee war.. Aber mit welcher Kamera ist es denn dann gut und welche Kameras taugen insgesamt viel?

  6. #6
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Um die richtige Kamera für dich zu finden, ist das hier vermutlich das falsche Forum (Was nicht heißen soll, dass du keine Antworten kriegen wirst). Für alles was in Richtung Filmen geht, kann man Slashcam empfehlen, da gibt's Informationen en masse zu fast allen Fragen die dir zu dem Thema einfallen. Viel Spaß bei der Recherche

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.493

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    schön platzierter backlink
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  8. #8
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ich musste Backlink gerade mal googlen. Soll ich den lieber ausschreiben? Oder ist es verboten auf Seiten zu verlinken die ein fremdes Forum enthalten, auch wenn sie nichts mit Skifahren zu tun haben?

    Edit: Das ist ne ernstgemeinte Frage.

  9. #9
    Freeskier Avatar von ChaosB99
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Villingen (Baden)
    Beiträge
    643

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Der Rächer meint den Link vom TE - denk ich mal .
    Es grüsst der Oli

    Status: "Er frisst mir den Verstand weg"
    -> Kommentar: "Hoffentlich wird er satt..."

  10. #10
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Dieses Internetz macht mich fertig...

  11. #11
    Freeskier Avatar von Powder-shreder
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    448

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Steadycam für Gopro?
    Um noch was produktives beizutragen...

    http://www.cartoonland.de/archiv/ups...y-you-turn-me/
    Enjoy Life and ride on!

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    532

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ich bin ebenso auf der Suche nach einer Steadycam für eine 550D. Kann jemand folgendes als Einsteiger-Gerät empfehlen:

    Schwebestativ Stabilisator Steadycam Stabilizer max bis 60cm + Gewichte DSLR Rig auf Amazon

  13. #13
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ich wiederhole mich:

    Zitat Zitat von Brecher Beitrag anzeigen
    So ein Schwebestativ funktioniert nur dann richtig, wenn es sauber ausbalanciert wird und dafür muss sich die Stativplatte feinfühlig verstellen lassen. Weiß nicht in wie weit das bei dem Modell gegeben ist. Könnte klappen, vielleicht aber auch nicht.
    Bestellste das Ding und probierst es aus. Wenn es klappt: Gut. Wenn nicht: Schick es zurück. Und schreib danach idealerweise hier rein wie es lief

  14. #14
    Freeskier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    532

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Ok danke. Dann probiere ich es wohl mal aus.

  15. #15
    Freeskier
    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Hallo an alle die ein Schwebestativ suchen,

    Also wir haben seit kurzem ein Bestabi Line, das ist ein eher unbekannter Polnischer Hersteller den wir auf der IBC in Amsterdamm kennen gelernt haben.
    Das Ding ist super verarbeitet und lässt sich über einen Kreuzschlitten und verstellbare Gewichte gut austarieren.
    Wir haben uns die Luxusversion mit Weste und Arm gegönnt, es gibt aber auch nur Stabilizer in unterschiedlichen Größen.
    Auf unserer haben wir auch schon die RED Epic drauf gehabt (das war aber vom Gewicht her grenzwertig)
    http://bestabi.com/BESTABI%20line.html

    leider finde ich die Preisliste nirgens mehr aber man kann über die website einfach anfragen. die Line wie wir sie haben kostet (nur der stabilizer ohnen arm und weste) ca 500,- es gibt aber kleinere billigere auch

  16. #16
    Freeskier
    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    leider finde ich die Preisliste nirgens mehr aber man kann über die website einfach anfragen. die Line wie wir sie haben kostet (nur der stabilizer ohnen arm und weste) ca 500,- es gibt aber kleinere billigere auch[/QUOTE]

    ach ja hab ich jetzt vergessen, wer wie Kreatief jetzt einen stabilizer für die 550D kaufst sollt auch bedenken das man sich ja eventuell auch kameratechnisch weiter entwickelt und vielleicht auch mal auf ein 5D oder eine D800 bzw. einen Camcorder umsteigt. Ich würde also lieber 100,- mehr ausgeben und dafür auch für einen kleinen Kameraupgrade gerüstet sein.
    Und nochwas hab ich vergessen. auf einem stabilizer sollte man so wenig wie möglich an der kamera herumstellen.
    soll heissen wer brennweite oder focus einstellt muss bedenken das er damit den schwerpunkt der Kamera verschiebt (Linsen im Objektiv verschieben sich) und danach die Steady neu justieren muss. Wir nemen deshalb am liebsten eine Fixbrennweite => da muss man dann natürlich seine shots besser planen

  17. #17
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    500 Tacken sind halt auch mal ne Ansage

  18. #18
    Freeskier
    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Zitat Zitat von Brecher Beitrag anzeigen
    500 Tacken sind halt auch mal ne Ansage
    ja die 500,- sind wie gesagt für das größere (cams bis 6kg) dann gibts noch eins bis 4.5kg und eins für bis zu 2kg bei denen.
    aber gibt bestimmt auch günstigere schwebestative am markt, zu denen kann ich aber nicht wirklich was sagen

  19. #19
    Freeskier
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    277

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Soooo... da ich das TMart Stativ so verlockend fand, hab ichs mir am 27.10. bestellt, heute kams per Post an. Die Chinesen sind schon dreißt, Warenwert laut Etikett: 6$ Ich geb hier jetzt einfach mal nen kleinen Bericht zu ab..

    Erster Eindruck
    Das Stativ kam gut verpackt an, macht auch nen guten Eindruck beim auspacken. Keine Wackelnden Teile, schön geschliffen, man bleibt nirgends hängen. Lediglich die Stativschraube für die Kamera wackelt, solange nix drauf sitzt An sich also gut verarbeitet. Einziges Manko hier: der Gummigriff sitzt nicht fest und dreht sich leicht. Ziemlich unpraktisch, hab mir mit nem dicken Einmachgummi beholfen und das drunter gewickelt. Danach hat sich nixmehr bewegt.
    Mit dabei ist ja so eine schöne schwarze Tasche. Die ist leicht gefüttert und macht nen super Eindruck, da kann man getrost auch noch mehr als das Stativ reinstecken.

    Erster Test
    Dann hab ich gleich mal meine Kamera draufgesteckt. Is ne EOS 600D mit 18-50mm/2.5-4.5 Sigma Objektiv. Schrauben lassen sich wunderbar betätigen, man kann die ganzen Feineinstellungen so auch gut vornehmen, ohne dass es sich ruckartig verstellt oder sich von alleine bewegt.
    Nun gings natürlich ans ausbalancieren.. da ich so n Ding noch nich hatte, ziemlich fummelig und langwierig. An sich lässt sich aber alles schön einstellen. Irgendwann scheints dann ganz gut gepasst zu haben und ich konnte schon relativ ruhige Aufnahmen machen. Meine Studentenbude is nur zu klein um da viel rumlaufen/rumtesten zu können. Und es ist Stockdunkel draußen. So ungeübt dreht sich die Kamera natürlich auch da hin, wo sie will, habs aber schon geschafft leichten Einfluss zu nehmen.

    Fazit
    Auf mich macht das Ding nen echt guten Eindruck. Das mit dem Gummigriff fand ich etwas schade, aber ließ sich ja beheben. Das Ausbalancieren is natürlich fummelig, aber ich denke nicht, dass das Stativ einem das unnötig schwer macht. Schrauben halten wie gesagt gut und lassen sich mit den kleinen blauen Hebeln gut verstellen. Damit macht das ganze auch optisch was her. Nur den Lack sollte man schonend behandeln, sonst gugt schnell das Alu durch.
    Jetzt muss ich natürlich mit dem Ding üben Und gugn was ich dabei rausholen kann. Gewichtstechnisch ist noch Luft nach oben, hab die Verlängerung zu etwa 2/3 ausgefahren. Ob das Ding jetzt für ne GoPro taugt is fraglich. Für meine hab ich jedenfalls keinen Stativaufsatz. Falls interesse besteht, kann ich das Ding ja mal oben festbinden oder so und gugn ob die GoPro überhaupt genug Gewicht hat.

  20. #20
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    3.495

    Standard AW: lohnt es sich ein Schwebestativ zu kaufen?

    Dann sag ich mal Danke für die Zusammenfassung

    Hab mich beim Lesen wieder an ein paar Videos erinnert, die ziemlich ausufernd und detailgenau erklären wie man ein Schwebestativ ausbalanciert (erklärt am Beispiel Glidecam). Falls man so was noch nie gemacht hat, ist das mit Sicherheit extrem hilfreich. Wenn man sich denn die Zeit nimmt das alles anzuschauen. Ist schon ein bisschen lang...






Ähnliche Themen

  1. Anschauen lohnt sich !
    Von TheRealAlbrecht im Forum Eure Bilder und Filme
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 15:20
  2. Lohnt sich das?
    Von campagnard im Forum Trip-Reports
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:59
  3. Lohnt sich der Skikauf in Amerika?
    Von Joker im Forum Ski
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 14:14
  4. Lohnt sich noch ein Powder-Ski?
    Von Joker im Forum Ski
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:15
  5. ARG/Pontoon - lohnt sich für mich??
    Von sanchezz im Forum Ski
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 11:45

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •