Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Freeskier
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    287

    Standard AW: Welche Skibrille (Goggle) ?

    Hab mir ne Oakley mit dem Prizm Glas geleistet (mit viel Bauchweh ob die auch wirklich so funktioniert wie behauptet) - und... - es ist eine sensationelle Scheibe

  2. #22
    Freeskier Avatar von lavirco
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Hürth (bei Köln)
    Beiträge
    78

    Standard AW: Welche Skibrille (Goggle) ?

    Heute ist meine Oakley Skibrille Flight Deck XM (prizm sapphire iridium) gekommen. Habe sie bei Amazon gebraucht gekauft (warehous deals). Ca. 95 Euro. Sie hat einen kleinen Kratzer in der Scheibe. Aber das stört mich nicht. In der Regel bleiben meine Brillen nur 2 Skitage ohne Kratzer Vorher hatte ich eine Scott LCG welche auch nicht billig war. Aber der Schaumstoff macht nicht mehr lange mit. Deshalb musste eine neue Brille her. Bin mal gespannt wie die Prizm Gläser sich machen. Man liest ja viel Gutes. Am Wochenende werde ich sie auf dem Stubaier testen. Von Sonne bis Schneefall soll ja alles dabei sein. Wenn die Sicht bei Schneefall zu schlecht ist, werde ich mir wohl noch die "prizm rose" Ersatzscheibe besorgen.

  3. #23
    Freeskier
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    30

    Standard AW: Welche Skibrille (Goggle) ?

    Ich habe mir vor 2 Jahren eine Uvex Downhill 2000 VP zugelegt. Mit selbsttönender Scheibe und Polavision, das entspiegelnd wirken soll.
    Mit der Brille bin ich sehr zufrieden. Ich benutze nur diese und habe auch keine Wechselscheibe.
    Entsprechend bin ich mit dem Teil bei allen Wetterverhältnissen auf der Piste unterwegs.

    Die automatische Tönung durch Einwirkung von UV-Strahlung funktioniert jedenfalls. Probleme mit der Sicht habe ich weder bei Wolken noch bei Sonnenschein. Bei unserem letzten Trip war es einen Tag komplett zugezogen und verschneit. Natürlich habe ich nicht viel sehen können, bin mir allerdings nicht sicher ob eine andere Brille viel mehr gebracht hätte. Daher ist sie für mich als Allrounder-Brille ein guter Kompromiss.

    Jedoch muss ich sagen, dass ich keinerlei Vergleich zu einer anderen Brille bzw. verschiedenen Scheiben bei unterschiedlichem Wetter habe. Daher sind meine Eindrücke auch eher Subjektiv. Zudem ist die Supravisio-n (also Anti-Fog) Beschichtung auf der innenliegenden Seite sehr Kratzempfindlich (hatte bisher jedoch keinerlei Beschlagene Scheibe ) Und ob es den Preis letztlich rechtfertigt, muss man sich selbst beantworten.

  4. #24
    Freeskier
    Registriert seit
    02.02.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Welche Skibrille (Goggle) ?

    Ich benutze seit 2 Jahren (und 150 Skitagen) eine UVEX Snowstrike Variomatic. Für mich die optimale Skibrille für alle Situationen. Passform und Optik muss jeder selbst entscheiden, mir war z.B. die Downhill 2000 zu rund, was der Passform zwar keinen Abbruch tut, wohl aber aussieht wie ne Fliege... Dafür hat die Downhill ein geringfügig besseres Sichtfeld.

    Der eigentliche Witz an der Brille ist aber das Variomatic-Glas, welches das gesamte Spektrum an Licht/Wettersituationen abdeckt. Vorher hatte ich eine Smith I/O mit 2 Gläsern, parallel zur UVEX habe ich noch eine Brille von K2 mit einem extrem hellen Glas (S1, Skirenne bei Nebel/schlechter Sicht/Flutlicht). Beide können von der Glasqualität der UVEX nicht das Wasser reichen. Besonders die K2 hat innen Reflektionen (ist allerdings auch das günstige Glas, nicht das CarlZeiss-Glas und spielt auch finanziell in einer anderen Liga).
    Für den Skialltag sind die Variomaticgläser von UVEX für mich das Topprodukt, speziell auch in Kombi mit einem UVEX-Helm für die optimale Belüftung.
    Kein Beschlagen, auch nicht bei noch so beschissenen Bedingungen (wenn man sich an die Grundregeln gegen Beschlagene Brillen hält ;-))
    Klar, ist ein finanziell dicker Schluck aus der Pulle, aber bei den meisten Skibrillen mit 2 hochwertigen Gläsern (Smith, Oakley, Alpina, etc.) bist du nichtmehr soweit von einer Brille mit Varimaticscheibe entfernt.

    P.S. ein Kumpel von mir hatte mal ne Oakley (keine Ahnung welche) die ein Knick im Glas hatte, horizontal über die gesamte Breite und genau im Sichtfeld. Gehörte so, hatte auch irgend einen tollen Marketingnamen. Absolut verrückt mit dem Ding zu fahren, beim Übergang von Nahbereich (leicht nach unten schauen) und Fernsicht (leicht nach oben) kippt immer die Optik über diesen Knick. Laut Händler gehörte das so. Bin selber mit dem Teil gefahren, echte Katastrophe. Dürfte aber bei Oakley eher ein Ausrutscher gewesen sein, was man so hört sind die meisten damit glücklich.
    Geändert von DrDeelux (21.03.2017 um 16:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Electric Eg2.5 Goggle/Skibrille
    Von schrisipow im Forum Zubehör & Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 14:12
  2. [Biete] Zeal ION Goggle, Foto & HD Video Skibrille, 1 Tag benutzt
    Von campagnard im Forum Zubehör & Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 09:13
  3. Welche Goggle? - Oakley oder Dragon ?
    Von Kash im Forum Clothes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 16:47
  4. Welche Goggle zu Giro Revolver Helm?
    Von eikthemike im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 09:31
  5. Welche Skibrille?
    Von Alanic im Forum Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 17:45

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •