Werbung
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    8

    Standard Tiefschneebänder

    Moin Leute,

    Nutzt ihr Tiefschneebänder oder ähnliches?
    Wenn ja - Wie befestigt ihr diese an euch?

    Das Prinzip von normalen Tiefschneebändern, die lediglich mit einem Zipband am Bein "gerollt" befestigt werden, gefällt mir überhaupt nicht. Andererseits finde ich 60euro für ein Plasikband mit Tasche beim Hersteller "find me" zu teuer.
    Und natürlich kann ich den zWert der Bindung hochdrehen, bis ich eher das Bein als den Ski verliere. ;-) Das soll es aber nicht so sein.

    Hab schon drüber nachgedacht ne kleine Tasche (Oma oder Mama machen das schon ) nähen zu lassen, und dann einfach Baustellenabsperrband zu verwenden. Ist eigentlich auch relativ reißfest. Zumal mir die Länge von 160cm der Standard-Tiefschneebänder recht kurz vorkommt.

    Wurde gern eure Erfahrungen dazu lesen


    Grüße
    Geändert von Smole (21.01.2017 um 16:59 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler im Titel

  2. #2
    Freeskier Avatar von GoRiLLa#1
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Zell a. H.
    Beiträge
    286

    Standard AW: Teifschneebänder

    Da bin ich auch mal gespannt...

  3. #3
    Moderator Avatar von la sun
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    ibk/stu
    Beiträge
    9.011

    Standard AW: Teifschneebänder

    benutz doch mal die sufu..
    save a chairlift - ride a freeskier
    I'll leave a boy in bed, if the powder is fresh. good sex is good sex, but powderdays are seriously special -sarah burke-

    winterkind wear

  4. #4
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Teifschneebänder

    Ich habe welche, benutze sie aber nicht. Ist mir zu aufwendig das Geraffel. Irgendwann werde ich es mal bereuen .
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  5. #5
    Freeskier Avatar von Peleiade
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Minka
    Beiträge
    224

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von renegade5569 Beitrag anzeigen
    Ich habe welche, benutze sie aber nicht. Ist mir zu aufwendig das Geraffel. Irgendwann werde ich es mal bereuen .
    Ganz großartige Einstellung!

  6. #6
    Freeskier Avatar von ThinkPow
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    487

    Standard AW: Teifschneebänder

    Hab es mir auch schon öfters überlegt die Teile evtl. mit kleinem Karabiner an der Bindung zu befestigen (also kleine Schlaufe an die Bindung, in die dann das Tiefschneeband mit Karabiner eingehängt wird). Das Tiefschneeband dann in eine kleine Tasche oder eben in den Schneefang, dann hat man weniger Geraffel, wenn man die Skier auszieht.

    Allerdings alles nur in der Theorie, bisher noch nichts davon vorhanden :P
    ski-ing. the art of catching cold and going broke while rapidly heading nowhere at great personal risk.

    "You put on your boots, click into your bindings, dust the snow off your skis, and it doesn't matter that you failed a test, didn't get the girl, or that your life is on a one way trip down the shitter, your world is right for the next couple of hours."

  7. #7
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.087

    Standard AW: Teifschneebänder

    Lustig - alle haben welche und keine nutzt sie...



    P.S. meine liegen ungenutzt seit 4 Jahren im Keller
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    557

    Standard AW: Teifschneebänder

    habe meine vor etwa 10 jahren das letzte mal verwendet. das geraffel ist echt wahnsinnig nervig. besonders wenn man öfters gondeln muss...
    aber abgesehen davon hats mich auch nicht überzeugt. mir ist ständig das band während der fahrt aus dem schneefang von der hose rausgerutscht und andersrum ist es mir bei stürzen passiert, dass es eben nicht rausgerutscht ist. das gab sehr schmerzhafte stürze hin...
    also wenn dann müsste ich mir was besseres überlegen als das band aufrollen und in den schneefang der hose zu stecken. mach ich aber nicht. habe auch so noch nie einen ski verloren.

  9. #9
    Freeskier Avatar von ThinkPow
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    487

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von Cruiser Beitrag anzeigen
    habe auch so noch nie einen ski verloren.
    Immer positiv denken. Ist der Ski weg, kann man sich ohne schlechtes Gewissen, dass der Keller noch voller wird, einen neuen kaufen
    ski-ing. the art of catching cold and going broke while rapidly heading nowhere at great personal risk.

    "You put on your boots, click into your bindings, dust the snow off your skis, and it doesn't matter that you failed a test, didn't get the girl, or that your life is on a one way trip down the shitter, your world is right for the next couple of hours."

  10. #10
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von Peleiade Beitrag anzeigen
    Ganz großartige Einstellung!
    Bin keiner, der hinterher jammert. Das ist der entscheidende Punkt für mich, da kann man sich diese Einstellung leisten.

    Erst musst du sie in die Stiefel stecken, wenn du wieder aus der Bindung gehst, aus dem Stiefel rausmachen. Wenn du das nicht ordentlich machst, kommst du dir irgendwann vor wie bei der Rhythmischen Sportgymnastik, dann flattern sie dir hinterher. Haben die anderen keine, dann bist du immer im Streß, weil sie früher fertig sind (ich bin schon so nicht der schnellste)
    Bis jetzt habe ich meine Ski immer gefunden. Ich weiß nicht, wie du das machst, mir ging es auf den Sack. Habe es einmal probiert. Kenne bewußt keinen, der sie benutzt. Fahre auch keine DPS Spoon für 1200,-- €, wo es sich wirklich lohnen würde. Da bin ich lieber im DAV und im DSV.
    Beide habe ich übrigens noch nie genutzt, nur um wieder so einen Kommentar über meine Einstellung vorweg zu nehmen.
    Geändert von renegade5569 (10.01.2017 um 08:37 Uhr)
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  11. #11
    Freeskier
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    557

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von ThinkPow Beitrag anzeigen
    Immer positiv denken. Ist der Ski weg, kann man sich ohne schlechtes Gewissen, dass der Keller noch voller wird, einen neuen kaufen
    dem keller würds geradezu gut tun wenn ich mal einen ski zerstöre oder verliere
    aber traurig wäre ich schon :P

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Klagenfurt/Wien
    Beiträge
    302

    Standard

    Eine Alternative wäre noch das neverlose von powunity...Allerdings hab ich das noch nicht ausprobiert und billig ist es auch nicht. Kleiner Bonus wäre noch der Diebstahl Schutz, den ich mir aber auch anstrengend vorstelle, falls der sehr sensibel ist. Habe auch schon genug von den Tiefschneebändern..Ich benutze sie zwar, aber wenn man öfter mit der Gondel fährt wird es echt anstrengend.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  13. #13
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: Teifschneebänder

    Hier nochmal der Link zum alten Thema - leider nicht gleich gefunden :-(
    https://www.freeskiers.net/community...ght=powderband

    Leider verlaufen die Links zu den selbstgebastelten Alternativen mittlerweile ins Leere.

  14. #14
    Freeskier Avatar von Peleiade
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Minka
    Beiträge
    224

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von renegade5569 Beitrag anzeigen
    Bin keiner, der hinterher jammert. Das ist der entscheidende Punkt für mich, da kann man sich diese Einstellung leisten.

    Erst musst du sie in die Stiefel stecken, wenn du wieder aus der Bindung gehst, aus dem Stiefel rausmachen. Wenn du das nicht ordentlich machst, kommst du dir irgendwann vor wie bei der Rhythmischen Sportgymnastik, dann flattern sie dir hinterher. Haben die anderen keine, dann bist du immer im Streß, weil sie früher fertig sind (ich bin schon so nicht der schnellste)
    Bis jetzt habe ich meine Ski immer gefunden. Ich weiß nicht, wie du das machst, mir ging es auf den Sack. Habe es einmal probiert. Kenne bewußt keinen, der sie benutzt. Fahre auch keine DPS Spoon für 1200,-- €, wo es sich wirklich lohnen würde. Da bin ich lieber im DAV und im DSV.
    Beide habe ich übrigens noch nie genutzt, nur um wieder so einen Kommentar über meine Einstellung vorweg zu nehmen.
    Das war durchaus gänzlich unironisch gemeint. In Zeiten fortgesetzter Selbstoptimierung und höchstmöglichem technischen Ausrüstungsdruck find ich Deine Einstellung herzerfrischend retro (oder vielleicht auch schon wieder avantgardistisch).
    Ich selbst bin im Besitz des abgebildeten Modells seit etwa 1985 .... ohne es freilich je benutzt zu haben ;-)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TiefSchneeBand.jpg 
Hits:	82 
Größe:	73,5 KB 
ID:	46189

  15. #15
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.087

    Standard AW: Teifschneebänder

    1985? Peleiade gewinnt ;-)
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

  16. #16
    Freeskier Avatar von Pflughocke
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    305

    Standard AW: Teifschneebänder

    Ich führe die Tiefschneebänder auch immer in meinem ABS Rucksack mit und vertraue darauf das sie rein esoterisch nur durch ihre Nähe zu den Skiern funktionieren, sozusagen die Ausstrahlung aus dem Rucksack, daher sind sie auch immer ganz unten im Rucksack. Bis jetzt hats geklappt, mal abgesehen von einer 1 stündigen Suchaktion......

    Wahrscheinlich habe ich die noch immer im Rucksack weil sie a) fast nichts wiegen und b) ich mir sage bei 1 m Fluffy Powder werde ich sie dann doch mal verwenden,..... aber wann habe ich schon 1 m Fluffy Powder??
    Geändert von Pflughocke (10.01.2017 um 14:18 Uhr)

  17. #17
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Teifschneebänder

    Zitat Zitat von Peleiade Beitrag anzeigen
    Das war durchaus gänzlich unironisch gemeint. In Zeiten fortgesetzter Selbstoptimierung und höchstmöglichem technischen Ausrüstungsdruck find ich Deine Einstellung herzerfrischend retro (oder vielleicht auch schon wieder avantgardistisch).
    Ich selbst bin im Besitz des abgebildeten Modells seit etwa 1985 .... ohne es freilich je benutzt zu haben ;-)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TiefSchneeBand.jpg 
Hits:	82 
Größe:	73,5 KB 
ID:	46189

    Ja dann gewinnst du auf jeden Fall, denn 1985 war ich noch nicht im Tiefschnee (ist auch mittlweile retro) unterwegs, oder wenn, nur ganz kurz. Tiefschneefahren sagt heute auch keiner mehr. Wenn es aus meinem Mund kommt, dann nur zu Menschen, die den P10 noch kannten, sonst komme ich mir so alt vor

    Edit: Die Nichtironie wurde nicht erkannt , sorry.
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  18. #18
    Freeskier Avatar von Patrick M.
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Schopfheim, Schluchsee
    Beiträge
    160

    Standard AW: Teifschneebänder

    Bin 95 und kenne denn P10 noch aber auch nur weil mein Onkel jeden alten Ski aufhebt Habe denn ersten Fischer Lochski im Keller stehen wird einmal im Jahr ausgepackt, Lustig wie dann alle schauen haha

  19. #19
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Teifschneebänder

    Ich würde sagen der Thread hat ein Ende. Alle haben Tiefschneebänder, keiner mag sie, irgenwie retro, die letzte Verbindung zwischen Tiefschneefahren und Freeriden, aber nicht genug selbstoptimiert, um getragen zu werden.

    Vielleicht machst du dir welche Smole, und lässt sie dann im Schrank liegen wie wir alle oder du entwickelst was praktisches, was wir alle haben wollen.....
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  20. #20
    Freeskier Avatar von AlexanderZ
    Registriert seit
    19.03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    477

    Standard AW: Teifschneebänder

    ich bring meinem ski immer zum saisonbeginn bei, mich zu suchen, wenn ich mal verlorengehe... bislang hats geklappt und er ist mir immer nachgelaufen

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •