Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    1

    Standard Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Hi,

    hat jemand von euch Erfahrung mit der Mitnahme eines Airbag Rucksacks nach Nowergen (von München über Oslo nach Tromsö) - wir fliegen mit SAS und es sind leider keine genauen Informationen zu finden:

    Wieviel früher muss der Rucksack angemeldet werden?
    Wo kann ich das anmelden?
    Handgepäck oder Aufgeben?
    Reicht es den Rucksack einfach mit zum Schalter zu nehmen?

    Hat jemand von euch Erfahrungen

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    David

  2. #2
    Freeskier Avatar von AlexanderZ
    Registriert seit
    19.03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    635

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    einfach zum schalter ist ne dumme idee - durch die treibladung wird das ding erstmal, egal welche dokumente du mitführst, vom zoll/sicherhietsdienst festgehalten. du brauchst im zweifelsfall eine freigabe der airline, den rucksack an bord zu nehmen, in welcher genau die menge und art der treibladung sowie der druckflaschen beschrieben ist. hierzu gibt es extrem klare regeln, welche menge mitgeführt werden darf.

    am besten schaust du unter sondergepäck, da müsste eine servicenummer sein.

    ich habe anderthalb stunden am schalter diskutiert, weil am ende eine eintragung im ticket gefehlt hat.

    inoffiziell kannst du den rucksack einfach in dein normales gepäck packen, das merkt keiner besonders...

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    Konstanz / Vorarlberg
    Beiträge
    316

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Gibts glaub schon mehrere Threads über das Thema "Fliegen mit Airbag", aber hier mal meine Erfahrung. Ansonsten sufu.
    Sind letztes Jahr von Frankfurt über Oslo nach Trosmsö geflogen.
    Haben uns das Datenblatt von der ABS Seite ausgedruckt und an die Auslöseeinheit inklusive Patrone geklebt.
    Am besten alles ausbauen, dass es nicht ausgelöst werden kann und dann ins normale Gepäck aufgegeben, hat uns eine Dame am Check-in geraten. Und war auch alles easy. Einer von uns hatte es im Handgepäck dabei, das gab dann ein wenig Hin-und Her beim Sicherheitscheck, aber nach einem Anruf bei der Airline wars dann ok. schnell noch n Sprengstofftest an seinen Klamotten gemacht und gut wars.
    SAS fliegt oft mit Skitouristen, und kennen sich da aus. Mach dir deswegen keine Sorgen, die würde ich mir eher um alles andere bei SAS machen. =)

    Den Anschlussflieger in Oslo werdet ihr eigentlich ziemlich sicher verpassen, weil du in Oslo aus- und wieder einchecken musst.
    Und nimm deine Skischuhe mit ins Handgepäck. Kann gut sein, dass dein Gepäck sonst wo ist, aber halt nicht in Tromsö. =)
    Die Einheimischen fliegen deshalb lieber via Norwegian. Die sind wohl zuverlässiger mit dem Gepäck. Ansonsten zimlich geil dort oben. Darf man fragen wann und wie lang ihr unterwegs seid?

  4. #4
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.325

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Naja, Ob sich SAS mit den Airbags auskennt spielt nur mäßig eine Rolle, wichtiger ist das er beim Sicherheitscheck nicht rausgenommen wird, sowas kommt durchaus vor wenn man den nicht vorher angibt. Im Endeffekt egal was man tut, immer mit längerer Diskussion am Flughafen rechnen nud entsprechend früh da sein.

    freak~[&]

    PS. Natürlich musst du in Oslo nicht neu einchecken, das würde Umsteigeverbindungen ja ad absurdum führen. Auch wegen Flieger verpassen hätte ich mal keine Sorgen (zumal ja von einer knappen Umsteigezeit nirgends die Rede war).
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    Konstanz / Vorarlberg
    Beiträge
    316

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    Naja, Ob sich SAS mit den Airbags auskennt spielt nur mäßig eine Rolle, wichtiger ist das er beim Sicherheitscheck nicht rausgenommen wird, sowas kommt durchaus vor wenn man den nicht vorher angibt. Im Endeffekt egal was man tut, immer mit längerer Diskussion am Flughafen rechnen nud entsprechend früh da sein.
    Also bei uns wollte der Securitymann ihn nicht durchlassen, und dann haben se den Captain vom Flugzeug angerufen, der dann gesagt hat dass es ok sei.
    Weiß nicht ob das ne gängige methode ist =)

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    PS. Natürlich musst du in Oslo nicht neu einchecken, das würde Umsteigeverbindungen ja ad absurdum führen. Auch wegen Flieger verpassen hätte ich mal keine Sorgen (zumal ja von einer knappen Umsteigezeit nirgends die Rede war).
    Ja stimmt, auschecken und neueinchecken ist falsch.
    Man muss aber sein Gepäck abholen und dann durch den zoll um es wieder beim baggage-drop schalter aufzugeben.(Ist so ne sondernsache in Oslo) Das dauert halt alles.
    Und wenn man Sperrgepäck hat, wie hier mit Ski sicherlich der Fall sein wird dauert es gerne noch länger. Bei uns hat das Flugzeug nur gewartet weil es 20 weiteren Personen genau so erging. Aber ja, dann bekommt man halt den nexten flug. acuh nicht weiter tragisch...

  6. #6
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Zitat Zitat von goesskiing Beitrag anzeigen
    Man muss aber sein Gepäck abholen und dann durch den zoll um es wieder beim baggage-drop schalter aufzugeben.(Ist so ne sondernsache in Oslo)
    Diese "Sondersache" nennt sich Einreise.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    Konstanz / Vorarlberg
    Beiträge
    316

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Zitat Zitat von knut Beitrag anzeigen
    Diese "Sondersache" nennt sich Einreise.
    Aber in jedem anderen Land/Flughafen der Welt muss man nicht sein Gepäck abholen, durch den Zoll und dann wieder aufgeben. Soweit ich weiß...
    Bin auch schon ganze 2 mal geflogen(FRA-TOS, TOS-FRA). Kann also mit langjährigem Expertenwissen glänzen
    Naja ist ja Wurst, wollte eigentlich nur auf die netten Kleinigkeiten bei Einreise und Aufenthalt nach Tromsö hinweisen.
    Wir haben ganz genau 31 Tage auf unseren verlorenen Koffer warten dürfen.

  8. #8
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Zitat Zitat von goesskiing Beitrag anzeigen
    Aber in jedem anderen Land/Flughafen der Welt muss man nicht sein Gepäck abholen, durch den Zoll und dann wieder aufgeben. Soweit ich weiß...
    Wenn man danach mit einem Inlandflug weiter fliegt ist das absolut üblich.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  9. #9
    Freeskier
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    Konstanz / Vorarlberg
    Beiträge
    316

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    knut vermittelt wieder Wissen. Merci.
    Wieder was gelernt

  10. #10
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.325

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    ähja, stimmt, norwegen ist ja keine eu, wenn auch schengen^^
    ich erinnern mich aber garnicht daran das gepäck neu aufgegeben zu haben, aber ich bin halt auch schon über 30...

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  11. #11
    Freeskier
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Lauf
    Beiträge
    75

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Hi zusammen,

    Erstmal vorab falls es irgendwo noch ein Thema hierzu gibt bitte einfach drauf verweisen.
    Habe auf die schnelle aber kein anderes gefunden.

    Fliege im Februar mit einen Kumpel nach Kanada genauer Nürnberg-Paris-Vancouver mit Ait France zurück über Amsterdam nach Nürnberg.

    Bei Air France habe ich (wie oben geschrieben) gelesen mit Anmeldung etc. kein Problem den Rucksack mit zunehmen.
    Auf der Homepage von KLM steht aber:
    . Auf Flügen in die, von den oder über die USA sind Lawinenrettungsrucksäcke mit Explosionsauslösern weder im Hand- noch im aufzugebenden Gepäck erlaubt.

    Hat jemand schon selbst die Erfahrung gemacht wie es dann mit einen "alten" ABS Rucksack(Serie vorm P.Ride(Deuter on Top)) ist.

    Verwirrt mich bissel

    Grüße und danke vorab Jo

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    276

    Standard AW: Aribag Rucksack - SAS - Flugzeug

    Hey,

    Kanada sind ja nicht die USA, und du hast ja auch keinen Zwischenstopp in den Staaten. Daher ist das kein Problem, vermutlich musst du den Rucksack ins Aufgabegepäck packen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.2018, 18:20
  2. [Biete] Mammut RAS 30L Airbag- Rucksack (2014/15) inkl Auslöseeinheit
    Von MBG im Forum Ski & Bindungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 16:13
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 00:25
  4. Ski im Flugzeug
    Von Regular im Forum Allgemeines
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 15:00
  5. Ski im Flugzeug
    Von alohaSchwabe im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 10:50

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •