Werbung
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    42

    Standard Chile & Argentinien

    Buenas tardes!

    Ich weiß, meine Planung ist recht kurzfrisitig, aber ich bin halt ein Eierschädl und deshalb kommt die Frage erst jetzt:

    ich bin von 12.1.-5.3. in Chile und Argentinien zum Klettern unterwegs und nun sind mein Kletterpartner und ich eben am überlegen ob wir nicht doch noch eventuell ein Mietauto nehmen sollten, weils mit unheimlich viel Kletterklumpert (wird sich wahrscheinlich auf 3x Freigepäck - also fette Taschen und Rucksäcke mit ca. 15-20 Kilo und eben 2x mal Tagesrucksäcke) einfach ein bisserl mühsam ist herumzureisen (auch wenn die Busverbindungen dort unten sicher sehr gut ausgebaut sind und man sich zwecks Infrastruktur keine Sorgen machen muss). Hat jemand schon Erfahrungen mit guten und seriösen bzw. einfach billigen Mietwagenanbietern gemacht bzw. könnt ihr mir da einfach ein paar Namen nennen?

    Ich selbst hab mir einstweilen vor allem contactchile.de rausgesucht, da die ja recht seriös und gut wirken und außerdem ein Freund schon gute Erfahrungen damit hatte.

    billigermieetwagen.de ist eh der Klassiker

    Jemand noch andere Ideen und Tipps parat?

    Gracias a todos (viel mehr als das ist von meinem Schulspanisch eh nicht übergeblieben...)!


    Edit sagt: nicht bis 3.5. bin ich dort sondern bis 5.3.! also keine 5, sondern nur 2 monate...
    Geändert von Dr_Dedoverde (23.12.2016 um 09:09 Uhr)

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Garmisch
    Beiträge
    82

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Hey,
    war ein Bißchen in der Gegend unterwegs aber leider als klassischer Backpacker ohne Mietauto.
    Kann dich aber bestätigen:
    1. Chile und Argentinien sind sau geil
    2. Verkehrnetz ist perfekt. Je nach Geldbeutel vor allem in Chile auch unglaublich bequeme cama Buse, d.h. zum Schlafen.
    3. Notfalls geht Trampen in Chile super. Ist eher wie Taxifahren ;-) Nur wahrscheinlich für euch nix, weil zu viele.
    4. Frisch dein Spanisch auf. Es ist so schade, wenn man mit den Leuten nicht sprechen kann. Und Argentinier können oft nur Spanisch. Chile etwas besser. Allerdings ist das Spanisch auf beiden Seiten "gewöhnungsbedürftig".
    Du bist da 5 Monate unterwegs? Neid! Ich will auch wieder.
    !Que tengas un buen viaje!

  3. #3
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    2.366

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Ich war weder dort, noch hab ich ne Ahnung ob das gute Angebote sind, aber ich hab die Seite irgendwann durch ne Story von Drew Tabke gefunden: http://www.wickedsouthamerica.com

    Zumindest sagt mir das mein Siebhirn. Vll hilft's ja.

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    86

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Hab zwei mal bei http://www.chileanrentacar.cl/de/ gemietet. War ok. Als sich in der Gegend von Temuco das Auto aber erheblich plastisch verformt hat mussten wir nach Santiago zurück um den Ersatzwagen zu holen. Die Preise sind aber super. Ca 30€ pro Tag für einen Pickup wenn man mehrere Monate mietet. Bei fünf Monaten kann man sich auch Auto kaufen überlegen. Aber da geht nur mit Spanischkenntnissen und am besten Kontakt vor Ort. Man braucht, glaube ich, eine Adresse und eine Steuernummer. Ich kenne jedoch Leute die Jahre nach ihrem Chile Aufenthalt noch ein Auto dort unten hatten. Und nicht wussten wo es ist.
    Eines ist noch bisschen besonders in Chile. Mit den normalen Miet-PKWs ist fahren auf Schotterstraßen normalerweise nicht erlaubt. Und es gibt vielevieleviele Schotterstraßen in Chile. Also in den Bergen, oder südlich von Puerto Mont. Entweder ignorieren, oder gleich nen Pickup o.ä. mieten. Bei Pickups empfehlen sich wasserfeste Taschen. Sonst ists doof bei Regen.
    Geändert von Herr Latz (22.12.2016 um 10:06 Uhr)

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    86

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Ach ja, wenn es euch nach Pucon verschlägt, nichts, aber auch wirklich gar nichts im Auto lassen. Außer es ist bewacht abgestellt. Sonst ist das Zeug weg über Nacht. Geschätzte Wahrscheinlichkeit: 70%

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    86

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Oh, noch was. Für den Grenzübertritt mit Mietwagen benötigt man ein spezielles Dokument von der Mietwagenfirma das nochmal zusätzlich kostet. Unbedingt von vorne herein sagen wenn ihr das braucht.

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    8.911

    Standard AW: Chile & Argentinien

    mietwagen haben westlichen preisniveau. busse gehen schon auch gut, ich fands immer witzig, auch wenns nervig ist mit dem ganzen material, ohne das ist man definitiv näher an der bevölkerung dran, wenn man das möchte.
    lokale vermieter gehen auch. grenzübertritt ist mit auto sehr doof geregelt, da braucht man die richtigen dokumente und das muss man mit dem vermieter ausmachen. da gibts verschiedene wege, kostet aber immer ca 100.- oder so mind.

    sonst: viel spass!
    Gnädige Frau ich fürchte es gibt Krieg... mein Säbel juckt!

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    26

    Standard AW: Chile & Argentinien

    bring auf jedenfall viel Geduld und Hartnäckigkeit mit. Es kann nämlich sein, dass du, das Auto bevor du überhaupt noch 1 KM gefahren bist umtauschen musst, da irgendetwas im Arsch ist...allerdings habe ich auch gute Erfahrungen gemacht...

  9. #9
    Freeskier
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Garmisch
    Beiträge
    82

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Grenzübertritte sind allgemein recht witzig. Die Spinnen immer rum mit Obst und Gemüse. Vor allem in Patagonien/Feuerland nervt das total, wenn man bei jedem Grenzübertritt alles Gemüse vernichten muss. Grenzübertritte hat man im Süden nämlich dauernd. Aber mit Kriminalität hat ich nirgends Probleme. Sah aber auch aus wie der letzte Landstreicher ;-)

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    42

    Standard AW: Chile & Argentinien

    danke für die tipps und erfahrungswerte!

    beim reisedatum hat sich ein fehler eingeschlichen: bis 5.3. und nicht bis 3.5. sind wir dort, also zahlt sich ein autokauf sowieso nicht aus... einen großteil werden wir eh per bus machen und hätten uns halt zumindest für einen kurzen zeitraum von 2-max. 3 wochen ein auto überlegt. geldmäßig ist alles darüber hinaus eh schon zu teuer.

    und das mit den normalen mietautos und schotterstraßen ist eh auch die sache, vor allem weil wir eben hauptsächlich in der gegend um puerto montt und südlich davon unterwegs sein werden...

    also nochmals danke!

  11. #11
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    13.776

    Standard AW: Chile & Argentinien

    Also wir hatten schon oft Mietwagen (über10 mal) da unten und ehrlich gesagt nie Probleme.
    Was sich empfiehtl ist vor Ort zu mieten, d.h. einen Tag zu investieren un kleinere lokale Klitschen abzuklappern/durchzutelefonieren. Damit spart man definitiv im Vergleich zu den großen Vermietern.Gerade bei Mietdauer >2 Wochen zahlt sich das aus.
    Mietwagen sind generell nicht unglaublich günstig. Wegen rumfahren auf Schotterstraßen habe ich mittlerweile jedgliche Bedenken verloren, wir haben da halt aber auch schon ein paar tausend KM abgespult.

    wichtig wie schon gesagt in städten NIX im auto liegen lassen. Das wird wegen nem Pullover oder nem USB Stick aufgebrochen...

    freak~[&]
    hoch hinauf kommst du mitnichten, willst auf leitern du verzichten!

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    42

    Standard AW: Chile & Argentinien

    nochmals danke für die antworten. wir werdens ziemlich sicher ohne mietwagen machen, weil sich keiner darum gekümmert hat und sich das kletter- und campinggear in zwei großen rucksäcken zu je 23 kilo ganz knapp anscheinend noch ausgeht =O.

    ich flieg zwar schon übermorgen los, aber das einzige woran ich grad denken kann ist, dass ich hier den guten schnee momentan verpass =( najo, kräuln, steak essen und viel rotwein trinken in chile und argentinien ist aber wohl auch nicht schlecht! =)

Ähnliche Themen

  1. Chile/Argentinien Edit
    Von fabi freeride im Forum Eure Bilder und Filme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 15:36
  2. Patagonien, Argentinien, Chile
    Von jogo_100 im Forum Trip-Reports
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 18:54
  3. Argentinien !?
    Von Jesco im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 11:47
  4. August 2007, Chile, Argentinien oder was? Der Freed
    Von AndreasCH im Forum Ski together
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 22:50
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 09:55

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •