Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. #21
    Freeskier Avatar von AlexanderZ
    Registriert seit
    19.03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    477

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    wenn das "gerät" handlicher als ein handy werden soll, dann bin ich gespannt wie displaytechnologie, bedienung und berechnung/datenaustausch funktionieren sollen.

    am ende reime ich mir bei deiner "idee" etwas zusammen, was eine kombination aus

    lawinenlageberichteinschätzungsstäbchen (dieses drehdingsbums), kompass, wetterberichtsnachweis, lawinenlagebericht, muntersche reduktinsmethode, gps und schneedeckenprofiltechnologiemonsterdatenbank in einem wird. am ende steht da: eine recht intelligente app.

    wenn es am berg ablesbar sein soll, dann gäbe es noch die analoge kombination aus hangneigungsmesser, kompass und karte...

  2. #22
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.285

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Also ein verbessertes Outdoorhandy mit nur einer App, um das hier zu ersetzen:
    Zitat Zitat von AlexanderZ Beitrag anzeigen

    wenn es am berg ablesbar sein soll, dann gäbe es noch die analoge kombination aus hangneigungsmesser, kompass und karte...


    Viel Erfolg damit.

    Abgesehen davon, wie sinnvoll die Gerät wirklich ist, finde ich es schon durchaus gut, wenn man sich Projekte aus dem Bereich, den man mit Leidenschaft betreibt, für eine Bachelorarbeit* heraus sucht. Daher ist mein "viel Erfolg" wirklich ernst gemeint.

    *zumindest in einem Bildungssystem, das selbst Bachelorstudien für Hasenfurzschnüffler fördert und fordert
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  3. #23
    Freeskier
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Nun ja, das sind sehr tapfere und hehere ziele, aber die umsetzbarkeit der Ganzen sollte wirklich auch fokussiert werden, Handlichkeit hin oder her letztlich muss es erst mal funktionieren direkt am Berg ...
    Und legitim finde ich es allemal wenn man sich Dinge herauss sucht wo das eigene Herzblut in Wallung kommt, denn letztlich hat man da ja Erfahrungswerte oder kennt genügend Liuteratur, ist ja auch nicht unüblich.

  4. #24
    Freeskier Avatar von Pow Rider
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    180

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Stand der Konzeption März 2017

    Geändert von Pow Rider (12.03.2017 um 00:59 Uhr)
    Home is where the mountains are.

  5. #25
    Freeskier Avatar von AlexanderZ
    Registriert seit
    19.03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    477

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    wozu ich dir auf jeden fall rate sind druckbasierte bedienelemente - alle touch-oberflächen versagen bei hoher feuchtigkeit (schnee, tauwasser, nebel, regen)

  6. #26
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Ich empfehle das DPS Logo auf dem Helm zu entfernen, dann gefällt mir das Bild sehr gut!

  7. #27
    Moderator Avatar von Brecher
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Barbarossastadt
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Ah nee. Moment. Handydisplay.

  8. #28
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.285

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Ich empfehle aus Realismusgründen den Rider durch diesen hier zu ersetzen:
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  9. #29
    Freeskier Avatar von Pow Rider
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    180

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Zitat Zitat von AlexanderZ Beitrag anzeigen
    wozu ich dir auf jeden fall rate sind druckbasierte bedienelemente - alle touch-oberflächen versagen bei hoher feuchtigkeit (schnee, tauwasser, nebel, regen)
    Touchscreen wurde auch nicht angedacht. Es ist ein rollbares OLED Display
    Home is where the mountains are.

  10. #30
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    9.069

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    die Sache mit neuen Bildschirmartigen bzw Bedienelementen für die menschlichen Gliedmassen und Fähigkeiten ist ziemlich spannend. Hab da auchmal zu "geforscht" (marketingseitig lediglich).
    Mein Tipp: Such dir nen richtig grossen Hersteller/Vertrieb, der sowas für Freerider in diesem Mini-Markt nur als Probe- und Vorzeigeprodukt sieht wegen der harten Einsatzbedingungen. Ansonsten wird das aller Wahrscheinlichkeit nach nichts auch wenn du dich noch so anstrengst. Der Markt ist einfach zu witzig.
    Gnädige Frau ich fürchte es gibt Krieg... mein Säbel juckt!

  11. #31
    Freeskier Avatar von klar
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    where the dew drops cry
    Beiträge
    1.639

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    Der Markt ist einfach zu witzig.
    ...Sigmund, bist du es?
    if it's something we can share, we can steal it.

  12. #32
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    9.069

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    hirn schneller als finger. meinte winzig.

    Zur Frage: eher John, Maynard, Vilfred und Joseph als Sigmund.
    Gnädige Frau ich fürchte es gibt Krieg... mein Säbel juckt!

  13. #33
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.683

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    witzig hat auch gepasst...
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  14. #34
    Freeskier Avatar von Pow Rider
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    180

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    die Sache mit neuen Bildschirmartigen bzw Bedienelementen für die menschlichen Gliedmassen und Fähigkeiten ist ziemlich spannend. Hab da auchmal zu "geforscht" (marketingseitig lediglich).
    Mein Tipp: Such dir nen richtig grossen Hersteller/Vertrieb, der sowas für Freerider in diesem Mini-Markt nur als Probe- und Vorzeigeprodukt sieht wegen der harten Einsatzbedingungen. Ansonsten wird das aller Wahrscheinlichkeit nach nichts auch wenn du dich noch so anstrengst. Der Markt ist einfach zu witzig.
    Meine Motivation liegt darin eine gute Note zu bekommen. Das ist meine Bachelorarbeit, mehr nicht.
    Das Konzept wird nicht umgesetzt und das würde ich selbst auch gar nicht unterstützen. Ich bin zwar der Entwickler aber gleichzeitig auch der größte Feind von dem Konzept. Mit der falschen Motivation und Verlass auf reine Technik, kann so ein Tool auch Schaden anrichten.

    Ich habe mich jetzt sechs Monate damit auseinander gesetzt, vieles zum Thema Risikomanagement am Berg gelernt. Das ist Wissen, das ich immer brauchen werde. So oder so, war es ein Erfolg für mich.
    Home is where the mountains are.

  15. #35
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    9.069

    Standard AW: UMFRAGE zum Thema Risikomanagement am Berg

    ^^passt ja. Sollte nur ein Tipp sein zu bekannten Problemen, die man im Eifer manchmal übersieht. Ich finde schon GPS ist ziemlich dämlich zum freien Skifahren. Klar, es kann man lebensrettend sein, es bringt aber sicher auch viele unglaublich leicht dorthin, wo sie überfordert sind. Daher gibts bei meinen Touren/Berichten zum Skifahren kein GPS. Kann ich nciht mit mir verantworten. Wenns wer anderes macht, bitte kein Problem damit.
    Gnädige Frau ich fürchte es gibt Krieg... mein Säbel juckt!

Ähnliche Themen

  1. Umfrage zum Thema Freeski Events
    Von Joerga im Forum Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 17:27
  2. Umfrage zum Thema Jugendliche und Wintersportreisen
    Von ski_hasi88 im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 18:30
  3. wichtige Links zum Thema Sicherheit am Berg
    Von jbe im Forum Sicherheit am Berg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 13:16
  4. Umfrage zum Thema Freeskiing der TU München
    Von jbe im Forum Rund ums Portal
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 08:24
  5. PowerPoint zum Thema Schnee/Lawinen/Risikomanagement
    Von Spaetzle im Forum Sicherheit am Berg
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 09:48

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •