Werbung
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    557

    Standard Armada Declivity Gewicht?

    Servus,

    weis jemand wieviel der Declivity wiegt? Nicht, dass es so unglaublich wichtig wäre, aber Armada macht gar keine Angabe, Sport-Conrad sagt 1800g bei 176 cm, Sport Bittl sagt 1900g p. St. bei 176 cm und blacksheepsports schreibt 1,74 kg (kA zur Länge)...

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    08.10.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    507

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Also ich hab mit den Angaben bei Bergzeit ganz gute Erfahrungen gemacht, da steht zum Declivity folgendes:

    176 cm 3.560

    184 cm 3.800 (jeweils Gewicht pro Paar)

  3. #3
    Freeskier Avatar von LemonySnicket
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    180

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Ich fahr einen 184cm bei 3850gr.

  4. #4
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Der Declivity hat ja einen großen Radius, 24 m bei 176 cm. Wie drehfreudig ist der Ski? Kann man mit dem Ski trotzdem auch gut Kurzschwünge fahren, wenn man will?

  5. #5
    Freeskier Avatar von Digga
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    940

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Für die Wendigkeit im Tiefschnee sind Rocker und Taper viel entscheidender als der Radius. 24 ist jetzt auch nicht besonders groß.

    Sonst kannst dir auch mal den Salomon QST anschauen, ist auch leicht und imo recht kurzschwunglastig.
    Denn der Sommer ist lang und voller Schrecken.

  6. #6
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Hab mich festgelegt auf durchgehend Titanal. Ich muss was robustes, dämpfendes, steifes haben. Declivity oder K2 Hardside

    Ich suche ja explizit einen Ski, mit viel größerem Radius. Mein jetziger 18 m Shuksan scheint mir nicht optimal, zu stark tailliert. Wenn ich carve, ist mir das zu eng, und wenn ich in weiten Schwüngen schnell fahre, dann scheint mir die extreme Taillierung auch nicht optimal.

    Was mich aufgeschreckt hat: ich war mit jemandem unterwegs, der fuhr 108 Annex oder noch breiter. Sein Eindruck war, dass man damit quasi überhaupt keine Kurzschwünge mehr fahren kann.

    Aber ich muss mit meinem neuen breiteren Ski im steilen Firn/Powder/Überfrorenen schon noch agil genug bleiben um bei Bedarf Kurzschwünge machen zu können.

    Naja, 96 unter der Bindung ist ja nochmal was anderes als 110. Wird schon gehen.

  7. #7
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Ich würde mich da nicht auf den Eindruck deines Bekannten verlassen.

    Meine Erfahrung ist, dass man jeden Ski kurzschwingen kann. Mein 195 Renegade mit 122 Mittelbreite und 40Meter Radius lässt sich überraschend gut kurzschwingen, genauso geht das mit dem Whitedort R.98 in 185 oder dem Dynastar Powertrack 89. mit Radius <20m. Die einen einfacher, die anderen schwerer. Neben dem Shape (Rocker und Reverse Sidecut) des Skis ist das imho auch stark davon abhängig,ob man backseat fährt oder eben (besser) nicht und wie dynamisch man fährt.

    Den alten K2 Sidestash mit 108 (Vorgänger des Annex) hatte ich auch mal ne zeitlang. War ein guter, aber sehr klassischer Ski. Im Backseat ging da garnix.

    Nicht zu harte Ski mit einem harmonischen Rocker vorne und hinten und kleinem Radius sind tendenziell aber sicher einfacher zu fahren und fehlertoleranter, wenn man kurze Schwünge machen will.
    Geändert von viennacalling (18.06.2017 um 23:08 Uhr)

  8. #8
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Ich gehe davon aus, dass der neue Declivity einen ähnlich kleinen Tip-Rocker hat wie der Shuksan Speed Rocker. Beide haben wenig Taper, scheinen eher traditionell geformt zu sein (die letzten Declivity hatten dem Aussehen nach einen krasseren Rocker und Taper vorne).

    Was ich fürchte, ist wenn ich Geschwindigkeit aufnehme, und der Ski fängt an zu rattern, prallt ab, und hat meinem Gewicht nichts mehr entgegenzusetzen. Dort bei schwieriger harter Oberfläche Verlässlichkeit zu haben ist mir wichtiger als im Powder noch mehr surfern oder extrem mühelose Agilität.

    Der breitere Ski wird schwerer, alt 1650 auf neu 1850 pro Stück. Ich nehme dafür eine leichtere Bindung ohne Bremse. Damit kommt mehr Gewicht von der Skimitte an die Enden. Somit werde ich mit etwas mehr Einsatz eindrehen müssen beim Driften.

    Aber das sind alles Standardski, wichtige Parameter habe ich sinnvoll gesetzt. Mein Skischuh hat guten Kraftschluss. Ich hab dann endlich mehr Fläche. Wenn ich überhaupt bei irgendwas speziellem zusätzliche Probleme haben sollte, dann liegt's an noch zu schwacher Fahrtechnik.
    Geändert von skipenner (19.06.2017 um 14:00 Uhr)

  9. #9
    Freeskier Avatar von Fab02
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.009

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Zitat Zitat von skipenner Beitrag anzeigen
    [...]
    Aber das sind alles Standardski, wichtige Parameter habe ich sinnvoll gesetzt. Mein Skischuh hat guten Kraftschluss. Ich hab dann endlich mehr Fläche. Wenn ich überhaupt bei irgendwas speziellem zusätzliche Probleme haben sollte, dann liegt's an noch zu schwacher Fahrtechnik.
    oft ists eine "flasch" angelernte technik etc., die einen hindert und weniger der ski. ich schau immer gern ältere filme, um mich dran zu erinnern mit was für dingern man früher würziges gelände herunterfuhr.
    1.)If in trouble huck for double!
    2.) Go big or go home
    3.) Don't wait go straight
    4.) Check it before you wreck it

  10. #10
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Zum Thema Rocker


  11. #11
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Der zeigt dem Ski aber auch, wo's lang geht. Wieso überhaupt bemühen, Kurven zu fahren, einfach gleich auf Kurs springen.

    Pulverabfahrt bei 2:24 hätte mit 96 mm auch mehr Spass gemacht. Und darum geht's mir auch, für Pulver und Bruchharsch will ich die universellen 96 mm Mittelbreite für eine alltagstaugliche Auftriebfläche.

    Damit kann ich die kommenden fünf Jahre arbeiten und feinere Technik erwerben.

  12. #12
    Freeskier Avatar von renegade5569
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    2.650

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Im steilen, härteren Gelände bevorzuge ich das Springen nach wie vor.
    Ist aber eigentlich nur Be- und Entlastung. So wie früher halt gefahren wurde.
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...

    http://renegade.over-blog.com/

  13. #13
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Umspringen im Harten, Steilen kann ich leider nicht. Klappt bei mir nur (teilweise) im Pulver.

  14. #14
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    zum üben


  15. #15
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Hab schon versucht Videos anzusehen zum Thema.

    Dazu habe ich etwa eine h Übungen gemacht. Noch 10 h üben, dann wird es werden. Üben ist aber lästig beim Tourengehen. Schwierig wenn man niemals Lifttickets kauft.

  16. #16
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Zitat Zitat von skipenner Beitrag anzeigen
    Üben ist aber lästig beim Tourengehen. Schwierig wenn man niemals Lifttickets kauft.
    So isses! Kommste um das ein oder andere Liftticket nicht herum.

    1. So oft kannst auf Tour garnicht steil fahren, dass du das da richtig üben kannst.

    2. Techniklernen geht nur über Wiederholung und die muss in die Tausende gehen.

    3. Deswegen fahren die meisten Tourengeher beschissen Ski

  17. #17
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Ich hab der Skindustrie in meinem Leben doch schon sieben Lifttage in den gierigen Rachen geworfen. Kann sein, dass es von aussen so aussieht als ob ich beschissen skifahre. Von innen erlebt, fühlt es sich eher ziemlich semiprofessionell an.

  18. #18
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Zitat Zitat von viennacalling Beitrag anzeigen
    3. Deswegen fahren die meisten Tourengeher beschissen Ski
    War nicht auf dich bezogen!

    Und ja, am Ende gehts darum Spaß haben. Egal wie.

  19. #19
    Freeskier Avatar von skipenner
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Ich bin dort dafür, den Fakten ins Gesicht zu schauen. Wenn es steil oder ausgesetzt wird, dann bin ich ganz schnell am Ende mit meinem Selbstvertrauen.

    Aber ich mache relativ viele Touren, so dass es auch ohne Lift einen sehr langsamen aber sehr stetigen Lerneffekt gibt. Manche Kontroll- und Haltungsverbesserungen kamen erst nach Jahren.

    So habe ich letzte und diese Saison das Gefühl, dass ich mit der Oberkörperarbeit extrem vorwärts gekommen bin. Also Ausrichtung, Stockeinsatz, Timing der Schwünge, Auf-und-Ab.

    Wenn ich kann, dann werde ich dranbleiben, und wenn es mir finanziell möglich ist, dann werde ich auch Technik gezielt trainieren, z.B. mit Skilehrer mal drei Vormittage. Oder mal mit ner Saisonkarte.

  20. #20
    Freeskier Avatar von viennacalling
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    790

    Standard AW: Armada Declivity Gewicht?

    Hört sich nach einem Plan an

Ähnliche Themen

  1. Gewicht sparen auf tour
    Von klar im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 06:19
  2. JJ Armada Gewicht
    Von Purple_G im Forum Ski
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 23:12
  3. Gewicht Rossi FKS und Axial 1
    Von MBG im Forum Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 19:20
  4. Völkl Karma Gewicht
    Von Oberon im Forum Ski
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 13:13
  5. Gewicht Tourenski
    Von Querfeldein im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 22:34

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •