Werbung
Seite 133 von 134 ErsteErste ... 3383123131132133134 LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.660 von 2661
  1. #2641
    Freeskier
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Klar, wenn du nur auf das Gewicht schaust, hast Du recht. Allerdings wäre die Variante mit Carbon und Flachs deutlich steifer. Ich kenne deine Vorlieben bezüglich Ski nicht. So oder so würde ich aber immer das obere Laminat verstärken.
    Du kannst ja mal den Laminatrechner bei junksupply bemühen.

  2. #2642
    Freeskier
    Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    60

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Ich habe einen Ski mit biax Flachs und Glas UD gebaut. Im Vergleich zu nur Glas fährt er sich wesentlich ruhiger. Aber das Flachs saugt wie der Teufel und mit Vakuum bekommt man nicht mehr viel Harz raus. Da musst Du beim Laminieren echt aufpassen, sonst wird es schwer. Aber vielleicht kommt die Laufruhe bei mir auch durch die Masse.

  3. #2643
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Hast Du den biax Flachs 0°-90° oder 45°-45° eingelegt?

    Letzteres dürfte zu ziemlich viel Verschnitt führen, oder?

  4. #2644
    Freeskier
    Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    60

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Das lag bei +/- 45 Grad. Das gibt es so beim Skibaumarkt.
    Ich wollte auch was leichteres bauen. Flachs war für mich durch seinem Epoxydurst raus. Dann habe ich bei junksupply den Rechner benutzt und kam auf 300g Carbon biax und 400g Glas uni bei 2,5-11-2,5. Der Rechner gibt ähnlichen Flex bei rund 100g weniger an verzichten mit 750g triaxial Glas und 0,5mm dickerem Kern. Der Kern ist aus Esche.
    Ich baue jetzt mal ohne Seitenwangen und schau mal wie das so wird.

  5. #2645
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    ok!

    Ich habe gestern auch mit dem Rechner herumgespielt. Für mich schaut es so aus als ob man mit einem Glas-Kohle Ski mit einem Kern aus Esche+Leichtholz (z.B. Paulownia) das beste Ergebnis erreichen kann.
    Ich tendiere aber zu 300g Kohle triax + 200g Glas UD bei einem Kern 2,5-11-2,5 (wobei das auch von der Skibreite abhängt)

    Ich habe mit Escheseitenwangen sehr gute Erfahrungen gemacht! Das ist wirklich kein Problem wenn man den Ski nicht übel misshandelt. Und obendrein schauts auch noch echt cool aus (finde ich zumindest) und ist, wenn der Kern eh 100% Esche ist, verhältnismäßig einfach herzustellen.

    Bei meinem Projekt hier werde ich mich aber wohl doch an ABS versuchen denn der Kern soll seitlich ja aus Paulownia sein.

  6. #2646
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    weiß jemand von Euch einen Online Plottservice der die Pläne aus dem snoCAD-X (.snx oder .plt) in voller Größe plottet?

  7. #2647
    Freeskier
    Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    60

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Ich kenne zwar keinen Plottservice, aber ich habe mir eine Tischlerei mit CNC-Fräse gesucht. Die fräsen mir für ein paar Euro die fertige Schablone aus der dxf.-Datei von Snowcad. Sonst habe ich drei Multiplexbretter gebraucht, bis ich durch sägen, schleifen und kopieren, umdrehen, nachfräsen etc. eine ordentliche Schblone hatte. Nun zahle ich ungefähr das gleiche und habe eine fertige Schablone.

  8. #2648
    Freeskier
    Registriert seit
    29.03.2015
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Hey Leute,

    lese hier schon länger mit und ihr habt mir schon gut geholfen. Merci schon mal dafür!

    Stehe jetzt kurz vor dem Laminieren und hab ne Frage an euch. Hat von euch schon jemand den Belag beim Laminieren von unten an den Kern getackert? Ich habe einen Kern mit Inserts und die ABS-Sidewalls stehen an beiden Kanten ca. 2 mm über. Um sie wie bei den skibuilders in die Form zu nageln ist mir das zu wenig. Ich würde jetzt hingehen und Belag, Gelege und Kern laminieren, dann kurz anheben, ausrichten und in den mittleren Eschenstringer 1 oder 2 Tackernadeln reinjagen, damit nix verrutscht. Danach umdrehen, Rest laminieren und mit Vakuum in die Form pressen.

    Haut das hin, oder überseh ich da ein gravierendes Problem?^^ Mir wäre es halt sympatischer als die Version mit Holzdübel am Belag aufkleben und Loch im Kern....

    lg Bene

  9. #2649
    Freeskier
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Wenn ich dich recht versteh hast willst du dir also schon ein paar coreshots holen bevor der ski fertg ist. Die tackernadeln wieder aus dem belag zu bekommen sollte auch recht schwierig sein. Kleb doch einfach noch was an den kern, damit du den kern positionieren kannst.

  10. #2650
    Freeskier
    Registriert seit
    29.03.2015
    Beiträge
    4

    Standard Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Also die Löcher wären stecknadelgroß... meinst des macht viel aus? Wir reden auch nicht über einen bürotacker, sondern ein bautacker, der die Nadeln gerade reinhaut.
    Zudem liegt auf meiner Pressform ein dünnes stahlblech. Da werd ich mir mit Nägeln zum fixieren schwer tun 😂


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  11. #2651
    Freeskier
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Löcher werden trotzdem nachher da sein. Es wird ein ziemlicher Aufwand sein, die Nadeln nach dem Pressen wieder aus dem Ski zu ziehen. Der Belag ist beschädigt und muss repariert werden oder du hast Löcher im Belag, durch die Feuchtigkeit in den Ski zieht.
    Die Dübelmethode funktioniert auch außerhalb des Kerns. Gibt da sicherlich noch ne Menge anderer Methoden um Kern und Belag zueinander zu zentrieren.

  12. #2652
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Hi,

    ich glaube mit ein paar Führungsstiften außen lassen sich Belag und Kern in der Form recht gut gegen das Verrutschen fixieren.
    Ich würde auch eher nicht durchtackern oder schrauben.
    Metall als Formoberfläche macht da immer Schwierigkeiten. Die Erfahrung musste ich auch machen!

    Mein Problem ist eher, ich würde den Kern nachdem ich diesen auf den nassen Untergurt gelegt habe gern bevor ich den Obergurt laminiere schon in die Vorspannung drücken. So, dass dieser nicht vorn und hinten (also jeweils am Ende der Taillierung/Vorspannung) von der Form absteht.

    Solange ich ohne ABS gebaut habe war das kein Thema. Der Kern stand sowieso mehrere Millimeter über der Kante über. Also habe ich im Überstand einfach dünn gebort und den Kern mit Heftnägeln vorsichtig (nicht zu stark) heruntergedrückt und damit auch bomb proof fixiert. Das geht so 1A.

    Nun steht eine ABS Seitenwange eben nicht so weit über.

    Wie löst Ihr das Problem? Oder lasst Ihr den Kern einfach solange abstehen bis das Vakuum seinen Dienst tut? (das kann eben leider zu Wellen im Obergurt führen befürchte ich)

  13. #2653
    Freeskier
    Registriert seit
    29.03.2015
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Ich denke, dass ich se so mache wie satch sagt... Ich klebe an die ABS-Sidewall einfach einen Rest davon mit epoxy dran. Dann kann ich ihn in die Form bringen und fixieren. Ich muss an der Stelle halt dann ein kleines Loch ins Blech bohren. Darunter ist dann eine Holz-Schaltafel, in die ich reinnageln kann.

    Hier mal ein Foto zum aktuellen Stand der Dinge...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8020.jpg 
Hits:	59 
Größe:	103,2 KB 
ID:	46403

  14. #2654
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    ok, bei der Rockerlinie musst Du ja sowieso eher in der Skimitte nach unten drücken als an Tip-/Tailansatz ;-)


    An den Stellen an denen ich den Ski herunterdrücken muss ist die ABS-Kante ja nur 2,5mm stark. Ich befürchte es wird schwierig ein seitlich angeklebtes Stück ABS entsprechend fest zu bekommen.

    Ich werde versuchen den Tip+Tailspacer so weit wie möglich zu diesem Punkt laufen zu lassen und den zum fixieren verwenden. Dieser kann ja problemlos ein bisschen weiter überstehen als die eigentliche ABS Seitenwange.

  15. #2655
    Freeskier
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    sorry, Doppelpost
    Geändert von stenninger (26.01.2017 um 08:24 Uhr)

  16. #2656
    Freeskier
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Ich würde sowohl vorne als auch hinten kleine Blöcke auf die Form kleben, die den Kern zum Belag zentrieren. Durch den Überstand, den Du am Tipspacer hast kannst Du den Kern auch noch in der Länge positionieren. Ich habe auch schon auf solche Maßnahmen verzichtet und es hat trotzdem gepasst. Sorgen bezüglich Wellen im oberen Laminat musst Du dir eigentlich nicht machen. Hab ich zumindest noch nie gesehen.

  17. #2657
    Freeskier
    Registriert seit
    29.03.2015
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    ist zufällig jemand aus dem Münchner Raum da, der der etwas Abreißgewebe abzugeben hat? hab im Sommer alles für Longboards verbraucht und für 2 Meter würd ich ungern ne extra Bestellung aufgeben...

    Natürlich gegen Bezahlung, Bier oder Hilfe beim Skibau ;-)

  18. #2658
    Freeskier Avatar von DeMeP
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    291

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Servus ihr handwerklich Begabten Ich möchte zwar keinen Ski bauen, aber ENDLICH mal anfangen meine Skier selbstständig zu servicen (Belag und Kante). Kann mir jemand ein gutes Set (Bügeleisen, Wachs, Bürste, Abzieher usw.) so um die 100 Euro empfehlen?

  19. #2659
    Freeskier Avatar von AlexanderZ
    Registriert seit
    19.03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    452

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    bügeleisen holmenkol smart waxer (35€), holmenkol werkstatt-wachs-box, bürste nimmste die billigste kupferbürste die du finden kannst, kannst sogar ne nagelbürste nehmen, abziehklinge plexiglas 5€ von toko... dazu noch ne abzehklinge metall ausm baumarkt und graphitstifte

  20. #2660
    Freeskier Avatar von obi wan kenobi
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.025

    Standard AW: Ski selbst bauen - Alle Infos, Tipps und Tricks

    Zitat Zitat von AlexanderZ Beitrag anzeigen
    bügeleisen holmenkol smart waxer (35€), holmenkol werkstatt-wachs-box, bürste nimmste die billigste kupferbürste die du finden kannst, kannst sogar ne nagelbürste nehmen, abziehklinge plexiglas 5€ von toko... dazu noch ne abzehklinge metall ausm baumarkt und graphitstifte
    Jup, das reicht völlig. Kannst auch das alte Bügeleisen von Deiner Oma "leihen" - dann sparst Du noch die 35,- Euro.
    No hard feelings necessary. That grizzled old French guide certainly doesn’t have any—he’s planning to have a coffee, pull his one-piece out of his ass crack and get on with his day, preferably shredding the gnar with a cigarette dangling out of his mouth and hair in the wind, and then make out with a Russian princess later on. C’est la vie.

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •