Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Neuer Poweder Ski und Bindung

  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    36

    Standard Neuer Poweder Ski und Bindung

    Servus,

    bin derzeit am Überlegen welchen neuen Ski inkl. Bindung ich mir holen soll.
    Ich fahre schon sehr lange Ski, mal weniger mal mehr und seit den letzten 2 Jahren fast nur mehr außerhalb der Pisten. Ab und zu gehts auch in den Park und auf die Piste. Bisher bin ich den K2 Kung Fujas gefahren, möchte jetzt aber etwas breiteres. Den K2 werde ich wahrscheinlich behalten.

    Bin ca. 184cm und wiege ~81kg.

    Habe schon viel im Internet gesucht aber oftmals findet man nur alte Erfahrungsberichte...

    Ski die ich momentan in der Auswahl habe:
    -Atomic Blog
    -Atomic Automatic
    -Völkl One
    -Black Diamond Megawatt
    -Scott Scrapper
    -Salomon Rocker
    -K2 Shreditor 112/120

    Derzeit tendiere ich zu den Atomic's, sprechen mich am meisten an.

    Mir wäre sehr geholfen wenn ich zu jedem Ski eine kurze Info hätt für was welcher zu gebrauchen ist. Reicht die Breite eines Blog's oder hat man mehr Spaß mit dem Automatic? Wie ist der Megawatt? Welche Länge? etc.

    Bezüglich Bindung:

    Reicht eine Squire 11 oder doch lieber eine Griffon?

    Danke schonmal!

    Cheers
    Geändert von 0x0x (02.11.2013 um 16:32 Uhr)

  2. #2

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Zitat Zitat von 0x0x Beitrag anzeigen
    -Movement Megawatt
    Meinst du eventuell den Black Diamond Megawatt? Oder einen der anderen Movements?

    Wie dir wohl aufgefallen ist, variieren deine Ski in der Mittelbreite. Gerade beim shreditor auffällig. Wenn du einen reinen Powderski suchst, nimm was breites (~120mm). Aber, da du ja auch mal Piste oder Park fahren willst, empfehle ich dir etwas schmaleres, aus deiner liste z.B. den Völkl One, den K2 Shreditor 112 oder ähnliches.

    Gefahren bin ich davon noch keinen, da müssen andere weiterhelfen. Soweit aber mal zur Orientierung.

  3. #3
    Freeskier Avatar von David_
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.510

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    kann mich meinem vorredner nur anschließen, bisschen mehr infos wären aufschlussreich

    ski bin ich auch noch keinen der von dir genannten gefahren, n kumpl hat aber z.B. den Blog und das is halt wirklich n geiler allrounder. macht im powder echt spaß und mit n bisschen camber unterm fuß auch auf der piste noch recht gut zu bewegen, also n richtiger alldayski eigentlich. dafür eher weich und flattert bei hohen geschwindigkeiten n bisschen. der automatic wird im gegensatz dazu ja als bigmountain ski beworben, also schätz ich mal er is eher n brett und nicht so verspielt.
    kommt wie gesagt ganz darauf an was du vorhast.

    zur bindung kann ich nur sagen, lieber keine marker. ne salomon/atomic sth wtr 13 (oder die alte sth 14 driver) bzw. look/rossi pivot 14/fks 140 is ganz nice.
    z wert würd ich bei 80kg schon bis 13/14 nehmen, dann solltest du erstmal keine probleme kriegen, die bindung zu überlasten.
    wenns ne marker sein soll, dann schon mindestens die griffon, die squire würd ich höchstens auf nen kinderski montieren oder für extrem leichte fahrer verwenden, is schon n recht windiges teil
    ab der griffon wirds dann einigermaßen vernünftig, aber die oben genannten bindungen lösen halt einfach nochmal besser aus, sprich vorne auch nach oben und look/rossi mit drehteller hinten sogar seitlich.

    mehr zu den ski am besten auch durch andere leute

    cheers

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    36

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Zitat Zitat von Globemaster Beitrag anzeigen
    Meinst du eventuell den Black Diamond Megawatt? Oder einen der anderen Movements?
    Genau, meine den Black Diamond

    Stimmt, ich hab ziemlich verscheidene Breiten drin. Bin mir eben nicht sicher wie breit er sein sollte. Reicht sowas wie ein Blog oder macht einer mit 120+ doch mehr Spaß? Möchte eher einen wendigeren Ski!

    Park und Piste möchte höchstens mal durchfahren. Im Fall habe ich eh den Kung Fujas.

    Zitat Zitat von David_
    zur bindung kann ich nur sagen, lieber keine marker. ne salomon/atomic sth wtr 13 (oder die alte sth 14 driver) bzw. look/rossi pivot 14/fks 140 is ganz nice.
    z wert würd ich bei 80kg schon bis 13/14 nehmen, dann solltest du erstmal keine probleme kriegen, die bindung zu überlasten.
    wenns ne marker sein soll, dann schon mindestens die griffon, die squire würd ich höchstens auf nen kinderski montieren oder für extrem leichte fahrer verwenden, is schon n recht windiges teil
    ab der griffon wirds dann einigermaßen vernünftig, aber die oben genannten bindungen lösen halt einfach nochmal besser aus, sprich vorne auch nach oben und look/rossi mit drehteller hinten sogar seitlich.
    Okay, danke für die Infos bezügich Bindung. Hab da keinen Plan

  5. #5
    Freeskier Avatar von David_
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.510

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Zitat Zitat von 0x0x Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich hab ziemlich verscheidene Breiten drin. Bin mir eben nicht sicher wie breit er sein sollte. Reicht sowas wie ein Blog oder macht einer mit 120+ doch mehr Spaß? Möchte eher einen wendigeren Ski!

    Park und Piste möchte höchstens mal durchfahren. Im Fall habe ich eh den Kung Fujas.
    gern, wenn du was wendiges willst und nur was für die wirklich tiefen tage werfe ich jetzt einfach mal den atomic bent chetler oder line ep pro in den raum, sind halt beide echt fett, sau verspielt und wahrscheinlich das beste was man so zum jibben und spaß haben im backcountry haben kann. bin sie leider noch nicht gefahren, aber kannst sie dir sicher auch mal anschaun

  6. #6

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Also, runterkommen tust du ne Piste auch mit nem 120mm. Im Prinzip bietet es sich dann auch an, für Powdervergnügen einen der fetteren Ski zu nehmen. Und wenn du's dazu noch verspielt und wendig haben möchtest, kommt der BentChetler gut in Frage. Schau dir dazu auch ruhig mal die Forum Reviews an, die sagen eig alles über den Ski

  7. #7
    Freeskier
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    36

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Der Bent Chetler sagt mir optisch nicht wirklich zu.
    Line kommt leider nicht in Frage.

    @Globemaster das denk ich mir auch

    In welcher Länge würdet ihr mir den Automatic empfehlen bei ~184cm? 186 oder 193? Wie wendig ist der?

    Der Armada JJ/AK JJ ist ähnlich wie der Shreditor 112 oder?

    Thanks!

  8. #8
    Freeskier
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    36

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Keiner?

    Ist der 193 bei 184cm Körpergröße der Richtige?

  9. #9
    Freeskier
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Klagenfurt/Wien
    Beiträge
    305

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Ich fahr jetzt schon seit 3 jahren den JJ jeweils das aktuelle modell in 185cm macht auch echt spaß nur wünsch ich mir mittlerweile einen AK JJ weil i ein paar kg zugelegt habe und der normale JJ doch etwas zu weich ist und für dich sollten 195cm beim AK JJ eigentlich kein Problem sein denn der ski fühlt sich recht kurz an bin 179cm und wiege 75kg
    ich würd eher sagen der JJ ist ähnlich wie der Bent Chetler den Shreditor bin ich nie gefahren

  10. #10
    Freeskier
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    198

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Zitat Zitat von 0x0x Beitrag anzeigen
    Der Bent Chetler sagt mir optisch nicht wirklich zu.
    Das ist natürlich auch das Wichtigste und als Argument ganz oben in der Priorität. Ansonsten sind alte Berichte von Vorgängermodellen durchaus interessant, weil sie mancher Ski nicht jedes Jahr ändert, mal vom Design abgesehen. Kann aus eigener Erfahrung sagen, das der BLOG Spaß macht. Schön wendig und nicht zu weich. Kann man im Prinzip alles mit fahren. Allerdings ist der Chetler auch zu empfehlen. Bissel weicher, dafür aber besserer Auftrieb und Flummifeeling.

  11. #11
    Freeskier Avatar von Digga
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.191

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Zitat Zitat von 0x0x Beitrag anzeigen
    Line kommt leider nicht in Frage.
    Rein aus Neugierde: Warum?

  12. #12
    Freeskier
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    36

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    Bekomm die anderen Marken günstig. Die Line Ski's würden mich aber schon auch anlachen.

    @gizmo ist schon richtig, dass die Optik nicht Priorität hat. Der Skimarkt ist aber so groß da kann man schon auch das Auge mitreden lassen.

    Die Rossignol S gefallen mir auch ziemlich. Ist auch gerade in einem anderen Thread im Gespräch.

    Nochmal die Frage zur Größe. Rossignol wäre klar, würde ich in 190 nehmen. Wie siehts beim Automatic aus? 186 oder 193?

  13. #13
    Freeskier Avatar von David_
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.510

    Standard AW: Neuer Poweder Ski und Bindung

    ich würde dir 193 empfehlen, is ja auch n bigmountainski, das passt dann schon!
    ob 19 oder 20m radius macht wahrscheinlich auch nicht nen großen unterschied, außerdem denke ich nicht, dass du die 7cm mehr wirklich merkst (im sinne von weniger wendigkeit). wenns mal richtig tief ist wirst du aber auf jeden fall einen unterschied merken und bist froh drum

Ähnliche Themen

  1. neuer Ski, alter schuh, keine bindung.
    Von esteban im Forum Freeride und Skitouren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 09:21
  2. Neuer Stiefel- Bindung zu klein
    Von [Michl] im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 17:02
  3. Neuer Schuh und Bindung gesucht
    Von goofgoo im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 12:55
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 08:35
  5. [V] Fischer Habit 168cm mit neuer 4FRNT Deadbolt 614 Bindung
    Von octagon im Forum Altes Sales Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 15:43

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •