Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 94

Thema: Das richtige Skifell finden

  1. #21
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    also das hatte ich bei diversen bd fellen noch nie in dem ausmaß. glaube du gehst keine touren bei warm genugen temperaturen
    Das kann natürlich sein.
    Ich hab früher immer Pastenwachs mit Schwamm mitgeführt, um einmal die Klebereste meiner BD-Felle wegzurubbeln, weil sonst die ersten 4-5 Schwünge keinen Spass machten.
    Seitdem ich mehrheitlich G3 im Einsatz hab, lass ich das Zeug meist zuhause, da klebt bei mir nie was am Belag.

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    @blindside: die ct40 soll man ausdrücklich nicht kleber auf kleber zusammentun...
    Nie! Laut Hersteller und eigenen Erfahrungen ist der Kleber damit sofort hinüber!
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  2. #22
    Freeskier
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    173

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    um dann jedesmal mit dem netzt rumzuspielen? gerade bei stärkerem wind ein absolutes nogo finde ich. ergo: die colltex fliegen für mich zb schonmal ganz raus.

  3. #23
    Freeskier
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    62

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von bikefritzel Beitrag anzeigen
    um dann jedesmal mit dem netzt rumzuspielen? gerade bei stärkerem wind ein absolutes nogo finde ich. ergo: die colltex fliegen für mich zb schonmal ganz raus.
    Iwo, einfach einen Fellstrumpf verwenden!
    http://www.colltex.ch/#/_278_Zubehoe...trumpfProSkin/
    http://www.splitboards.eu/skinny-der...-fellsack.html

    Auch breitere BlackDiamond-Felle kriegst sonst kaum mehr auseinander, wennst die Kleber auf Kleber zusammenlegst.

  4. #24
    Freeskier Avatar von osti
    Registriert seit
    11.11.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.457

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    die Gecko Felle benötigen keine Trennfolien, da sie keinen Kleber haben
    " Ich habe in meinem Leben viel Geld für Weiber, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben. Den Rest habe ich sinnlos verprasst!" George Best

  5. #25
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Die ct40+ haben streng genommen auch keinen Kleber

    Ich hab mit dem Netz keine Probleme. Wenn man weiss, wie, ist man genauso schnell oder schneller, als ohne.
    Fellstrümpfe bzw. -säcke sollen auch wirklich gut funktionieren. Ich hab's noch nicht ausprobiert.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  6. #26
    Freeskier Avatar von osti
    Registriert seit
    11.11.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.457

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von knut Beitrag anzeigen
    Ich hab mit dem Netz keine Probleme. Wenn man weiss, wie, ist man genauso schnell oder schneller, als ohne.
    habe ich auch nicht, aber die Möglichkeit, die Teile einfach zusammenzulegen und weg zu packen ist schon verlockend. Außerdem muss man den Kleber nicht erneuern und es sammelt sich auch kein Dreck aufm Kleber... deswegen würde ich mir aber jetzt nicht extra nen neues Fell kaufen!
    " Ich habe in meinem Leben viel Geld für Weiber, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben. Den Rest habe ich sinnlos verprasst!" George Best

  7. #27
    Freeskier
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    62

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von osti Beitrag anzeigen
    Außerdem muss man den Kleber nicht erneuern
    Ich habe gelesen, dass die Lebensdauer der Adhäsionsschicht schon auch endlich ist. 70 Touren hat einer behauptet.
    Aber dann kann man eh auch Kleber auftragen und das Gecko-Fell so weiternutzen.

    Interessant sind's schon, die Geckos, aber wohl nach wie vor nicht ganz unproblematisch, was man so liest in den Foren.

  8. #28
    Freeskier Avatar von osti
    Registriert seit
    11.11.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.457

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    ah ok, das mit der Lebendauer wusste ich auch noch nicht.
    " Ich habe in meinem Leben viel Geld für Weiber, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben. Den Rest habe ich sinnlos verprasst!" George Best

  9. #29
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.436

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von knut Beitrag anzeigen
    Ich hab mit dem Netz keine Probleme.
    ich auch nicht. verstehe nicht wie man das nicht hinbekommen kann. und es ist sicher schneller die trenn-dinger zu verwenden, zumindest beim felle aufziehen :P

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  10. #30
    Freeskier
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    62

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Naja, wenn am Gipfel ordentlicher Wind geht - was ja nicht so selten ist - kann das Hantieren mit den Folien (am schlimmsten) oder Netzen schon mühsam sein. Vor allem weil man dann ja meist auch noch die Handschuhe anbehalten muss.

    Da sind mir die Fellstrümpfe viel lieber.

  11. #31
    Freeskier
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen
    Beiträge
    276

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Ich rolle die Felle eigentlich immer als Rolle(also Fell auf Kleber) zusammen. Dem BD Kleber und dem MohairFell scheint das nichts auszumachen. Und das Fell lässt sich ohne Widerstand wieder ausrollen.
    Die Trennfolie habe ich nur 2mal verwendet. Ohne geht's definitiv besser mit meinen Fellen.

  12. #32
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Dann darf's aber blos nicht warm werden. Sonst hast Du nen klebriges Fell ohne Gnaden.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  13. #33
    Freeskier
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    173

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    ich auch nicht. verstehe nicht wie man das nicht hinbekommen kann. und es ist sicher schneller die trenn-dinger zu verwenden, zumindest beim felle aufziehen :P

    freak~[&]
    ich beweis dir gerne wie man das nicht gscheit hinbekommen kann
    vermutlich sind netzte auch gar ned so schlecht, ich hatte folien, die ham mich genervt und seitdem weigere ich mich irgendsowas mitzuschleppen.
    letztlich ja eigentlcih auch total wurscht jetzt....

  14. #34
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Folien sind in der Tat nerviger als Netze, aber kein wesentlicher Unterschied im Handling.
    Der Wichtige Punkt ist: Fell nur zum kleinen Teil abziehen und direkt anfangen, die Netze/Folien aufzukleben. Hat man erstmal das Fell ganz ab und fängt dann an, hat man in jeder Hand eine flatternde, klebrige Schlange.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

  15. #35
    Freeskier
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    108

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Ich hab auch seit einiger Zeit ein G3 im Einsatz (4 Winter mit ca. 100 Touren á im Schnitt etwa 1.000-1.200hm).

    Am Berg halbiere ich quasi das Fell und klebe Klebefläche auf Klebefläche. Man braucht zwar etwas Kraft zum auseinanderziehen, aber der Stress bei breiten Fellen >185cm Länge, am besten noch mit etwas mehr Wind war für mich einfach nicht praktikabel.

    Bisher hatte ich noch kein einziges Mal Kleber am Belag, die Klebeleistung ist auch noch absolut zufriedenstellend und auch sonst kann ich das G3 nur empfehlen.
    Ach ja, den TT-Connector hab ich noch nachgerüstst. Ohne hält der Spanner am Tail nicht, aber auch das war nie ein Problem.

  16. #36
    Freeskier
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    169

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Die Kohla Felle muss mann Fell auf Fell kleben, sonst hat ma nach ca einer Season
    beim Abziehen des Netzes nur die Hälfte in der Hand ....... die anderen Fezten kleben dann aufm Fell ... Top die Dinger und
    sind auch noch Alpin Tipp

  17. #37
    Freeskier
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    169

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Ging mir auch so als ich die Schachtel mal wieder in der Hand hatte ...

  18. #38
    Freeskier
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Visp
    Beiträge
    9

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    ohne jetzt alles gelesen zu haben, hier die beurteilung meines neuen BD glide lite mohair als kleine wutbewältigung:
    in einem wort: scheisse. das befestigungssystem an der skispitze verrutscht ständig, sodass das fell nicht mittig aufgeklebt werden kann und nach 2x abfellen klebt nix mehr. sobalds etwas schnee auf der unterseite hat, ist der kleber nicht mehr existent. und über die wasseraufnahme bei warmen temperaturen habe ich mir noch nicht mal gedanken gemacht, geschweige denn über das gewicht ... eigentlich ist bd ja ne sehr durchdachte marke, whs liegts wiedermal an der unfähigkeit des benutzers
    nach 3 jahren
    colltex werde ich wieder wechseln, damit war ich wesentlich zufriedener.

  19. #39
    Freeskier
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    62

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Zitat Zitat von orome Beitrag anzeigen
    das befestigungssystem an der skispitze verrutscht ständig, sodass das fell nicht mittig aufgeklebt werden kann
    Wie geht denn das? Hast du ein Foto dazu? Kann's mir wirklich nicht vorstellen.
    Die Länge (Breite eigentlich) der Spitzenschlaufe hast du richtig eingestellt?

    Zitat Zitat von orome Beitrag anzeigen
    und nach 2x abfellen klebt nix mehr. sobalds etwas schnee auf der unterseite hat, ist der kleber nicht mehr existent.
    Fell unter die Jacke bei Zwischenabfahrten damit's warm bleibt und Kleber schneefrei halten. Vor dem Wiederaufkleben Belag abwischen, damit kein Schnee mehr drauf liegt.

  20. #40
    Freeskier Avatar von knut
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Das richtige Skifell finden

    Schnee auf dem Kleber ist bei jedem Fell der Supergau. Da klebt dann nichts mehr. Tip-Loop siehe NochEInFlos Beitrag. Hier scheints wirklich am Benutzer zu liegen.
    “Anti-intellectualism has been a constant thread winding its way through our political and cultural life, nurtured by the false notion that democracy means that 'my ignorance is just as good as your knowledge.'" ― Isaac Asimov

Ähnliche Themen

  1. Richtige Felle!!
    Von Orang-Wutan im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 19:16
  2. Der richtige Ski für mich
    Von Lavaking12 im Forum Ski
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 18:25
  3. Welcher Ski ist der richtige?
    Von freeskialex im Forum Ski
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 15:24
  4. Der richtige Ski und die richtige Länge
    Von Jonnychen im Forum Ski
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 10:16

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •