Seite 1 von 53 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1046

Thema: |Sammelthread| - Welche Bindung ist die beste fuer mich?

  1. #1
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard |Sammelthread| - Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    So, mir ist langweilig und ich mag noch nicht ins Bett. Darum mal meine Weisheiten zum Thema Bindungen.

    Salomon S900
    Ist die alte Race-Bindung von Salomon. Wird seid ein paar Jahren nicht mehr produziert, taucht aber ab und zu
    trotzdem noch auf. Die hohen DIN-Werte von 16 - 20 machen sie zur ersten Wahl fuer Freerider, Buckelfahrer, grosse Jungs
    und gute Jibber. Wenn die korrekt eingstellt ist sollte es zu keinen Fehlausloesungen kommen. Die Fluegel werden, wie
    bei Salomon typisch, manchmal ein wenig locker. Alle wichtigen Teile sind aus Metal, was sie schwer, aber auch nahezu
    unverwuestlich macht. Empfehlenswerte Bindung die man mit glueck fuer kleines Geld bekommen kann. Wie es mit breiten
    Stoppern aussieht weis ich nicht, evtl kann man solche von der S912 nehmen oder man muss sie biegen.

    Salomon S912
    Die vom Salomon als "High-End" verkaufte Bindung ist nicht schlecht, doch nicht wirklich High-End. Es ist eine
    Plastikbindung deren Funktion allerdings ueberzeugen kann. Geeignet ist sie vorallem fuer leichte Fahrer die sich
    bevorzugt im Park aufhalten. Fuer den Freeride- und Buckeleinsatz ist sie jedoch unterdimensioniert da ihr DIN-Wert nur bis
    12 geht und somit nur fuer leichte Fahrer in diesen Einsatzgebieten tauglich.Die Bindung sollte in jedem Skigeschaeft
    erhaeltlich sein. Breite Stopper sind ohne weiteres erhaeltlich.

    Salomon Z10/Z12
    Die Z-Serie wurde von Salomon auf die Saison 2006/2007 eingefuehrt. Neu ist daran das Zehenstueck, das Fersenstueck wurde von der 912er uebernommen. Das neue Zehensteuck macht die Bindung leichter als eine S912. Von der Stabilitaet her habe ich bisher nichts negatives gehoert. Die Zielgruppe ist die Selbe wie fuer die S912.

    Salomon S914/S916/S920
    Jetzt wird es ernst. Die beiden sind von der FIS zugelassene Rennbindungen mit max. DIN-Werten von 14/16 bzw. 20. Sie
    besteht aus Metal, ist demensprechen schwer aber nahezu unverwuestlich. Vom Einsatzspektrum gilt das gleiche wie fuer die
    S900. Will man diese Bindung auf breite Ski montieren muss man modifizierte Stopper von der S912 verwenden. Es muss ein wenig
    Kunststoff abgeschliffen werden das der Stopper aufs Fersenteil passt.

    Update: Bei neueren Modellen (ab 2005/2006?) muessen die breiten Stopper nicht mehr modifiziert werden.

    Look PX12/PX14/Rossi Axial/Rossi Scratch
    Eine leichte, zuverlaessige bei Jibbern weit verbreitet Bindung. max. DIN liegt bei 12 oder 14. Ich hatte ein paar fehlausloesungen beim Switch Landen, die ich allerdings auf mein Gewicht (90 kg) zurueckfuehre. Die Bindung empfiehlt sich vorallem fuer leichte Fahrer. Buckel, Freeride und Parkeinsatz sind kein Problem. Breite Stopper sind erhaeltlich.

    Look P12/P15/P18, Rossignol FKS 120/155/185
    Ein zuverlaessige und haltbare Bindung an der Freerider, Buckelfahrer, schwere Jungs und erfahrene Jibber freude haben. Sie ist relativ schwer da
    sie nahezu komplett aus Metal besteht. Breite Stopper sind fuer die neueren P18 verfuegbar bis 109 mm. Einzeln sind sie leider nicht erhaeltlich. Bei den anderen Ausfuehrungen muessen die Stopper zurechtgebogen werden [1]. Fehlausloesungen sind sehr selten und auf falsche einstellung zurueckzufuehren.

    Die P12/FKS120 hat das Zehenstueck der PX Serie, das Fersenstueck ist aber der altbekannte Drehteller. Gut fuer leichte jungs und maedchen.

    Gewicht P18/FKS185: 2300g/paar

    Look PX18

    Die neue Racebindung von Look. Falls die jemand schon gefahren ist, bitte melden und erfahrungen mitteilen. Audbau wohl aehnlich den kleineren PXen, aber sicher robuster. Leider deutlich schwerer als die P18.

    Gewicht laut Powder: 3,2 Kg (7 Pounds)/Paar


    Marker
    Uber Marker weis ich nicht viel zu berichten, nur das sie ein relativ schlechtes Image haben. Die Bindungen mit hohen max. DIN Werten
    sollen allerdings zuverlaessig arbeiten.

    Duke und Jester sollen allerdings tauglich sein. Die Duke ist die einzige Tourenbindung mit DIN bis 16.

    Line
    Line sind nicht ausgereift, nicht verbauen. Sind in Europa onehinein schwer oder gar nicht zu bekommen.

    Atomic 1018
    Die Racebindung von Atomic, komplett verschieden zu dem merkwürdigen Zeug das Atomic sonst so fabriziert.
    Sauschwer, aber dafür auch stabil und dauerhaft. Die Vertikalauslösung vorne ist blockierbar. (by freak)

    Vist/Nordica/Movement/4frnt/Amplid
    Es gibt 4 Bindungen, die haben Salomontechnik, ich hab aber keine ahnung welche. Sie haben auch ein Salomon Lochmuster. (das mit den 4 schrauben vorne)
    vergesst die 311er. Die 412er und 416er sind IMHO okay, breite Stopper gibts, die gelabelten Bindungen verlieren oft sehr leicht den Lack, sind aber im Prinzip in Ordnung, allerdings im Preis/Leostungsverhältnis IMHO ziemlich teuer und auch selten. Die 618 ist dann schon wieder ne andere Liga, allerdings ist sie recht neu
    und da kann wohl noch niemand viel dazu sagen. Keine Ahnung was sie wiegt, auf jedenfall ist auch bei ihr die vordere Vertikalauslösung blockierbar. (by freak)

    Tyrolia/Fischer/Elan
    Da hab ich net so den durchblick bei denen ihren Modellen. Von den Mojo-bindungen kann man aber gleichmal die Mojo11 vergessen. Obwohl sie Mojo heisst, ist
    sie für unseren Einsatzbereich sicher net geeignet. Die Mojo15=Madflex 9 ist aber schon ne ganz anständige Bindung, hat vorne 2 Federn (eine für vertikal eine für seitwärtsauslösung) das macht den Vorderbacken eher schwer, aber imho auch ganz gut. Aenlich ist es bei den Bindungen mit höherem max Z-Wert. Die kann man eigentlich generell empfehlen, sind halt auch net die leichtesten, aber immernoch leichter als die Salomons, dafür aber auch nicht ganz so stabil. Einen Vorteil haben
    sie aber, sie sind recht einfach und teilweise recht günstig zu bekommen. (by freak)

    Grundsaetzlich mache ich folgende Empfehlungen:

    Fuer Buckel- und Freerideeinsatz rate ich grundsaetzlich zu Bindungen mit hohem max. DIN Wert, da hier extreme
    Kraefte auf die Bindung wirken koennen. Auch Jibber fuer die 'go big' zum Alltag gehoert sollten zu einem solchen Model
    greifen. Normalerweise findet man selber heraus wann es soweit ist.

    Fuer das restliche Spektrum sind die Bindungen mit niederigerem (12) max. DIN Wert ausreichend.

    [1] P18 mit breiten Stoppern http://www.tetongravity.com/forums/s...ad.php?t=24647
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

  2. #2
    Freeskier
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    vergessen
    Beiträge
    10.633

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    die look p18
    ist aber für ihren z-wert recht leciht. die tyrolia freeflex 18 wiegt gut 2 kg mehr
    kauft euch keine tyrolia sympro leihbindung.
    auch wenn man den montagepunkt super verändern kann. viele fehlauslösungen und diverse kleinteile gehen schnell in die brüche (bekommt man normalerweise ersetzt, trotzdem ärgerlich)
    𝑇ℎ𝑖𝑠 𝑐𝑜𝑚𝑚𝑒𝑛𝑡 ℎ𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑒𝑛 𝑐𝑒𝑛𝑠𝑜𝑟𝑒𝑑 𝑑𝑢𝑒 𝑡𝑜 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝𝑒𝑎𝑛 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛’𝑠 𝑐𝑜𝑝𝑦𝑟𝑖𝑔ℎ𝑡 𝑙𝑎𝑤.

  3. #3
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    warum sind 4frnt bindungen net ausgereift? das sind salomonbindungen anders verpackt...

    hab grad wenig zeit, schreib mal noch wann anders mehr dazu.

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  4. #4
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    oh, stimmt. ich nehm alles zurueck und behaupte das gegenteil. Aber letzte saison hatten die doch noch was anderes im programm, oder?
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

  5. #5
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    ?

    das waren immer die. sind vist, und vist hat salomon technik. baugleich zu nordica und movement bindungen.

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  6. #6
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    Naja, 100% Salomon ist die Vist auch nicht. Das Zehenstueck ist wohl GEZE, das Fersenstueck Salomon. Sind doch die alten Nordica Bindungen. Die Technik wurde verkauft als Nordica mit Marker ins Bett huepfte. Zumindest so hab ich die Geschichte in erinnerung. Vist hat ja als hersteller von Platten begonnen.

    Wie ich allerdings drauf kam das 4frnt schrott ist weis ich auch nicht mehr... Hab die wohl kurzerhand mit Line in einen Topf geworfen.
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

  7. #7
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    Hat jemand erfahrung mit Nordica/Vist/4FRNT?
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

  8. #8
    Moderator Avatar von Sebba
    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Rems_Murr_Kreis
    Beiträge
    4.554

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    so ne S900 hab ich meines Wissens glaube noch hier rumliegen...müsste auf meinem ganz alten Salomon montiert sein

  9. #9
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    Zitat Zitat von lazyboy
    Hat jemand erfahrung mit Nordica/Vist/4FRNT?
    ich fahr sie ncht, hab aber schon paar verkauft und die waren soweit ganz ok. wurden wohl aber auch noch net auf herz und nieren geprüft.
    die movement dinger verlieren von selbst den lack

    achja, hängt doch den thread oben fest...

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  10. #10
    Freeskier Avatar von jbe
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Sonthofen
    Beiträge
    5.271

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    versuch ich mal

  11. #11
    x-skier.com Avatar von chris
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    1.216

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    ich fahr vist bindungen, also die original und auch die angemalten (movement). das z16 und z14 modell. bin recht zufrieden damit, breite stopper gibts auch, aushalten tun sie auch einiges. also passt....

  12. #12
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    tja, fehlt wohl noch atomic und marker. kann jemand dazu noch aussagen treffen? Ich fuege das dann mit den namen der jeweiligen autoren in mein ursprungspost rein.
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

  13. #13
    Moderator Avatar von FatFreddy
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    2.228

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    lazyboy, der thread kann einiges!

    vielen dank für die arbeit die durch einen sehr ähnlichen tgr-thread (den ich grad nicht finde) nicht geschmälert wird
    Zitat Zitat von Simon Pfandler Beitrag anzeigen
    möglichst viel Holz und Titanal, Gewicht ist eher zweitrangig, ist eh nur Training.

  14. #14

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    hui schön.
    ich möchte noch etwas anfügen wenn es erlaubt ist.
    allgemein ist übrigens der konsens:

    Tyrolia/ Fischer bindungen mit jeder menge Metall
    Sprich die FR17 (Z 7-17 ?), 10DX (10-19, die rennbindung) arbeiten auch recht zuverlässig.
    Die 10DX ist eigentlich auch "recht" leicht für ein Vollmetallmonster
    Zu der 10DX kann ich selber sagen, dass ich keine Problem damit habe, sie aber auch noch nicht wirklich viel gefahren bin, da sie auf meinem 2t Ski imontiert ist. Hier ist ausserdem aufbiegen für Freerider angesagt, da man die Stopper nicht wirklich gut wechseln kann. und afaik sind auch die stopper der FR reihe nicht kombinierbar damit, obwohl sie auch diesen freeflex dings haben.

    Auch die Atomic 1018 (Z 10-18 ) arbeitet meines erachtens recht zuverlässig und ist dank ihres Metalls auch recht geeignet um gas zu geben. Obwohl Atomic sonst eher ein Mieses image hat scheint diese Bindung ihre arbeit gut zu verrichten und nicht vom allgemeinen Versagen betroffen zu sein. Ein grosses Manko ist das Gewicht. Diese Bindung wiegt mehr als ein Kleinwagen.
    It's a war of the mind and we're armed to the teeth.

  15. #15
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    nunja, ich würd mal generell sagen, das wenns ums reine zubleiben geht, fast jede racebindung im z-bereich >14 in okay sein dürfte.

    zu atomic kann ich sagen, das alles was device, xentrix oder race im name hat, eigentlich unfug ist. sollte man lieber vermeiden, diese bindungen. was mit den neox ist, ka. die haben ja ausgelaufene patente von marker im frontautomat und von tyrolia im fersenautomat. ob sie das besser macht, weiss ich net. hab bisher 3 montiert, und die sahen anständig aus, mehr weiss ich dazu aber nicht. hab nur schon gehört, das die dinger jetzt genauer auslösen sollen.

    tyrolia hat auch bindungen die ganz in ordnung sind, eben vorallem die von suptle angesprochenen freeflex-dinger. mit was gescheitem gehts da ab der mojo 15 (früher madflex 9), los, die nen z-wert von 4-15 hat und schon zum grössten teil aus metall besteht. haben halt sone freeflex schiene (für den ders braucht) und lösen ausserdem hinten diagonal aus, was ja sonst nur die look/rossi bis zum letzten jahr getan haben (das nervt manche zwar im tiefschnee, aber schaden kanns ja eigentlich net wirklich...)

    freak~[&]

    ps. man sollte auch noch erwähnen, das die fischer bindungen mittlerweile tyrolia sind, bis vor 2 jahren waren sie noch salomon. scottbindungen sind salomon, und look rossignol

    edit: weiss eigentlich einer was konkretes über die neuen look/rossi bindungen? ich find die eher unsympathisch und schwer...
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  16. #16
    Freeskier
    Registriert seit
    24.09.2004
    Beiträge
    259

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    also bei der letztjährigen rossi axium ist mir beim reinsteigen mal ein verbingungsstift an der verse gebrochen, weshalb die bindung nicht mehr schloss... war allerdings ne reperatur von 10€, also eigentlich kein problem! fehlauslösungen hatte ich nie

    die axial 120 pro kommt erst nächste woche mit meinem b2

  17. #17
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    nuja, die axium gehören ja auch auf die "sportlichen allrounder mit potential nach oben" (so heissen die ski zumindest bei uns) und net auf anständige skier...

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  18. #18
    Freeskier
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    195

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    ich hab auf meinem stomp die passende atomic bindung drauf (k.a. was für ein modell) und bin eigentlich recht zufrieden damit.

    Look kann ich auch nur empfehlen, sehr leicht und bis jetzt keine einzige fehlauslösung....


    die neuen sind vom aussehen eigentlich eh gleich, zumindest im katalog ^^
    also werdens denk ich auch net so viel schwerer sein.

  19. #19
    Moderator Avatar von freak
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    14.408

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    naja, sie sind sogar leicher. von der funktion aber ziemlich anders. bin noch net so wirklich davon überzeugt, obwohl die look leute gemeint haben die wäre besser (müssen sie ja aber wohl auch meinen)
    auf alle fälle gibts diese saison keine look mit z-wert über 14...

    freak~[&]
    Vom Rathaus in die Diskothek ist es nur ein kurzer Weg!

  20. #20
    Freeskier Avatar von lazyboy
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    Wo der Wildbach rauscht und der Adler kreist.
    Beiträge
    1.974

    Standard Re: Welche Bindung ist die beste fuer mich?

    was? keine P18 mehr?
    ...but the tail, g’damn it’s like a teenager at a strip-club stiff!

Ähnliche Themen

  1. Welche Schuhe/Bindung fuer Tele-Wannabe?
    Von lazyboy im Forum Telemark
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 14:30
  2. welche bindung?
    Von baker im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 20:22
  3. Welche Bindung?
    Von Tweener im Forum Beginners
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 16:00
  4. [S] bindung fuer fischer rangi
    Von knoxville im Forum Altes Sales Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 19:52
  5. beste BINDUNG unter 150 Euro?!
    Von xHASHx im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 13:03

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •