Werbung
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Freeskier
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    Hey,

    ich will mir neue Skischuhe kaufen und habe dabei folgendes Problem.
    Habe bei einer Skischuhgröße von 26 eine Leistengröße von 106mm. Außerdem ist mein Fuß sehr flach.
    Daduch muss ich für ein gutes Gefühl die meisten Skischuhe fast bis zum Anschlag zu machen, also bis in die engste Position, oder die Schuhe gehen gar nicht erst eng genug.

    Mir gefallen am besten diese, wegen der Gehfunktion (alle leider nur Leisten = 100):

    Salomon Quest 10 und 12
    Nordica Hell and Back

    Der Nordica passt eigentlich ganz gut, obwohl die Leiste mit 100 angegeben ist, aber die Schnallen kann man nicht eng genug machen.
    Kann man da was machen mit Einlegesohlen, um zB einen höheren Span zu erzeugen?

    Hätte gerne einen Skischuh für ca. 50% Piste, 50% Offpiste (in Zukunft eher mehr Offpiste) und ab und zu mal einen kürzeren Aufstieg. Würde mich als sportlichen Fahrer einschätzen, brauche also einen Flex über 100 (stimmt das? mit dem Felx kenn ich mich so schlecht aus)

    Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen!
    Geändert von plazitus (27.10.2011 um 16:01 Uhr)

  2. #2
    Freeskier Avatar von campagnard
    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    5.493

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    habe ähnlich seltsame füße, am einfachsten ist da einen schuh zu nehmen der "einigermaßen" passt und dann bei einem bootfitter den vorderen bereich, da wo die füße so breit sind, zu weiten.
    gegen die flachen füße habe ich kein rezept, evtl. helfen einlagen.
    Wer gegen Europa ist ||||||| sollte mal einen Soldatenfriedhof besuchen ...

  3. #3
    Freeskier
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    was kostet denn so ein bootfitting? wie viel kann man einen schuh noch weiten?
    und wo kann man so was machen lassen?

    Danke!

  4. #4
    Freeskier
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    28

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    Zitat Zitat von plazitus Beitrag anzeigen
    was kostet denn so ein bootfitting? wie viel kann man einen schuh noch weiten?
    und wo kann man so was machen lassen?

    Danke!
    Das würde mich auch mal stark interessieren! Habe ein Ähnliches Problem und bin für Ratschläge dankbar.

  5. #5
    Freeskier
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    Haber mich im Sportgeschäft erkundigt. Anpassen des Schuhs ist nur minimal möglich, außer bei Schuhen, die dafür vorgesehen sind, wie zB die Fischer Vakuum. D.h. der Schuh muss passen und kann nur etwas perfektioniert werden durchs Bootfitting, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Einlegesohlen gibts ab 40€, orthopädische ab ca. 100€ (private Krankenkasse zahlt evtl. noch was, wenn man sich eine leisten könnte...)


    Eine andere Frage interessiert mich jetzt inderekt zu dem Thema:

    Habe passende Schuhe gefunden (Garmont Mystic), die aber aus dem Tourenbereich sind.
    Da ich noch ca. 50% Piste fahre bin ich mir jetzt aber unsicher, ob die Wahl sinnvoll ist!?
    Mir wurde gesagt, die Schuhe sind eher für die Abfahrt konzipiert und haben einen 120ger Flex, was auch ausreichend wäre.
    Ist so ein Schuh sinnvoll für 50% Piste und 50% BC? Hat jemand Erfahrung mit dem Garmont Mystic?

    Danke für Tipps und Erfahrungen!

  6. #6
    Freeskier
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    Ach ja, ist evtl. wichtig:

    Fahre einen Scott Punischer mit Marker Baron Bindung

  7. #7
    Freeskier Avatar von maxst2008
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Raum Bodensee (Vbg)
    Beiträge
    111

    Standard AW: Skischuhkauf: brauche Hilfe, habe zu breite Füße

    Zitat Zitat von plazitus Beitrag anzeigen
    Anpassen des Schuhs ist nur minimal möglich, außer bei Schuhen, die dafür vorgesehen sind, wie zB die Fischer Vakuum.
    Hoi. Also das Ganze stimmt so nicht wirklich, ein guter Boot-Fitter bringt deinen Fuss in fast jede Schale rein, sofern genügend Material zum Arbeiten vorhanden ist. Wenn du nur das Problem mit einem breiten Vorfuss hast, kann man durch Weiten sehr viel erreichen. Bei zu viel Volumen reicht in den meisten Fällen schon eine anpassbare Einlage, ansonsten verpasst dir der Boot-Fitter deines Vertrauens eine Korkeinlage o.ä. Wenn du nicht in den Bergen wohnst oder keinen Boot-Fitter in der Nähe hast, empfehle ich dir deinen Skischuh am Beginn eines Skiurlaubs im Skigebiet zu kaufen und so lange anpassen zu lassen bis er dir effektiv passt. Das kostet dich dann in der Regel auch nichts.

Ähnliche Themen

  1. Brauche HILFE !!!
    Von n4sh im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 19:07
  2. Füße schlafen ein - Hilfe!
    Von sanchezz im Forum Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 12:04
  3. Hilfe beim Skischuhkauf
    Von rascel im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 18:16
  4. HILFE Skischuhkauf
    Von LeRosso im Forum Zubehör
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 12:17
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 16:30

Deine Rechte:

  • Du darfst keine neuen Themen verfassen.
  • Du darfst nicht auf Beiträge antworten.
  • Du darfst keine Dateianhänge hochladen.
  • Du darfst Deine Beiträge nicht bearbeiten.
  •