Review: Freestyle Madness 2012

Review: Freestyle Madness 2012Review

Verrückte Freestyle Action im Snowpark Lenzerheide

Autor: Jörg Angeli Date: 29. Februar 2012
Am letzten Wochenende machte die QParks Tour 2012 Stopp in der Schweiz. Im DC Snowpark Lenzerheide fand mit der Freestyle Madness der sechste Halt der Contestreihe statt. Bei sehr wechselhaften Wetterbedingungen lieferten sich die Rider einen fetten Battle um Sachpreise, den Tagessieg und wie gewohnt Punkte für die Gesamtwertung. In der Kategorie Freeski Men gewann der Schweizer Joël Mooser, bei den Rookies setzte sich Marco Ladner aus Österreich durch und bei den Freeski Girls belegte die Österreicherin Nicole Scheichl den ersten Platz. Das Shaperteam des Snowparks Lenzerheide hatte den Park für die Freestyle Madness 2012 perfekt herausgeputzt und zunächst spielte auch das Wetter mit einem Bluebird perfekt mit. Später gab es jedoch einen plötzlichen Umschwung auf tief winterliche Verhältnisse, was die Stimmung der anwesenden Organisatoren, Zuschauer und Rider jedoch nicht beeindruckte.

Der Slopestylekurs bestand aus einer zweier Kickerline mit Absprüngen zwischen 8 und 16 Metern. Das Riding Level war durchwegs in allen Kategorien sehr hoch und so sahen die Besucher einen schönen Contest mit fetten Tricks. Auch die Rookies zeigten dabei eine hervorragende Performance. Der Sieg ging an den Österreicher Marco Ladner, der damit die beiden Schweizer Vincent Schmid und Mario Grob auf den zweiten respektive dritten Platz verwies.

Bei den Girls beeindruckte die Österreicherin Nicole Scheichl die Judges am meisten. Zweite wurde die Schweizerin Adriana Hartmann vor ihrer Landsfrau Fabienne Werder. Bei den Männern zeigte Joël Mooser aus der Schweiz die besten Tricks und gewann damit vor Daniel Oberbichler (AUT) und Fabian Braitsch (AUT). Die Auszeichnung für den "Best Trick" erhielt Daniel Oberbichler für einen fetten switch 10.

Der nächste Stopp der QParks Tour 2012 sind die Hochkönig Style Championship am 3.3.2012 im Blue Tomato Kings Park Hochkönig. Weitere Informationen findet ihr auf der unten verlinkten Webseite.



Die Ergebnisse im Überblick:

Freeski Men:
1. Mooser Joël (CH)
2. Oberbichler Daniel (AT)
3. Braitsch Fabian (AT)
4. Gohl Andreas (AT)
5. Oberbichler Hannes (AT)

Freeki Rookies:
1. Ladner Marco (AT)
2. Schmid Vincenct (CH)
3. Grob Mario (CH)
4. Müllauer Lukas (AT)
5. Kreienbühl Rafael (CH)

Freeski Girls:
1. Scheichl Nicole (AT)
2. Hartmann Adriana (CH)
3. Werder Fabienne (CH)
4. Dettling Katia (CH)
5. Waser Julia (CH)

Additional Information
freeski.qparkstour.com
Article Options
Im Forum über diesen Artikel diskutieren zurück zum Anfang

 

    • /

    Skiers Region Guide

    Der umfassende Tourenplaner! mehr ...

    Mammut Safety Rubrik

    Alles rund um das Thema Sicherheit.  mehr ...

    Kostenlose Filme

    Alle gratis Movies der Saison! mehr ...